Kategorie:

Unternehmensmeldungen


Patientenbeauftragter Karl-Josef Laumann beim FORUM „Vernetzte Häusliche Krankenpflege“

Im Rahmen des Veranstaltungsformats „Innovative Konzepte moderner Kostenträger“ lädt die HMM Deutschland diesjährig am 24./25.02.2016 zum FORUM „Vernetzte Häusliche Krankenpflege“ ins The Westin Grand Hotel Berlin ein.

Auf dem Fachforum diskutieren Vertreter von Krankenkassen, Pflegeeinrichtungen, Wirtschaft und Politik über Herausforderungen und Lösungen für die Zukunft der Häuslichen Krankenpflege:

·         Wie können optimierte Prozesse im Bereich der Häuslichen Krankenpflege die Finanzlage der Krankenkasse nachhaltig verbessern?

·         Wie kann gleichzeitig die Qualität der Pflege gesteigert werden, um die Anforderungen von Gesellschaft und Gesetzgebung zu erfüllen?

·         Was tut die Politik, um Entbürokratisierung und Kosteneinsparungen durchzusetzen?

Istok Kespret, Geschäftsführer der HMM Deutschland GmbH, freut sich auf die Veranstaltung als Austauschmöglichkeit für die drängenden Themen der Häuslichen Krankenpflege: „Die Durchführung der Fallbearbeitung im Rahmen der Häuslichen Krankenpflege erfordert heute noch vielfältige manuelle Tätigkeiten. Um die hohen Ansprüche jetzt und in Zukunft noch besser erfüllen zu können, kommt der vernetzten, digitalen Versorgungsdurchführung mit den Partnern in der Häuslichen Krankenpflege eine besondere Bedeutung zu.“

Die Handlungsgrundlage ist dabei nicht immer sicher, da die Politik in ihren Vorgaben teilweise widersprüchlich ist. Um wettbewerbsfähig zu bleiben und zügig auf die Erfordernisse des Marktes reagieren zu können, rückt die Optimierung der eigenen Strukturen in den Vordergrund. Welche Möglichkeiten sich Krankenkassen und Pflegediensten bieten, und wie vor allem die Bedürfnisse der Patienten im Fokus bleiben können, werden zahlreiche hochrangige Referenten auf dem Forum diskutieren.

„Wir freuen uns ganz besonders, dass Frau Ingrid Fischbach, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit und Herr Karl-Josef Laumann, Patientenbeauftragter und Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung, auf der Veranstaltung referieren werden“, so Istok Kespret.

Durch die Veranstaltung führt Dr. Albrecht Kloepfer vom Büro für gesundheitspolitische Kommunikation. Als Experte des Gesundheitssystems berät Dr. Kloepfer seit Jahren Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft sowie Krankenkassen und Verbände. 

Interessenten können sich unter diesem Link weiter über die Veranstaltung informieren und direkt online anmelden: www.hmmdeutschland.de/forumpflege

Eingestellt durch:
Datum:
20.01.2016