Kategorie:

Unternehmensmeldungen


Pressemeldung vom 02.04.2019: eRezept, eAkte und Digital Services: HMM Deutschland zeigt innovative Lösungen auf der DMEA 2019

Digitale Services wie eRezept, Patienten-App und eAkte sorgen für Automatisierung und durchgehend papierlose Prozesse im Versorgungsgeschehen. Die HMM Deutschland GmbH zeigt gemeinsam mit der Telekom Healthcare Solutions auf der diesjährigen DMEA in Berlin, wie sich digitale Services im Healthcare-Bereich auf die Integration des Patienten in die Versorgung im Sinne von „Patient Empowerment“ auswirken können und welche wirtschaftlichen Vorteile damit für Krankenkassen und Leistungserbringer verbunden sind.

Die Lösungen der HMM Deutschland sind die Grundlage für die moderne patientenzentrierte Versorgung. Wesentlicher Bestandteil ist die digitale Verordnung („eRezept“), die auf elektronischem Wege nicht nur dem Patienten, sondern auch dem Leistungserbringer und dem Kostenträger in Sekundenbruchteilen vorliegt. Der Patient ist jederzeit Herr der Prozesse – und damit auch seiner eigenen Gesundheit.

Istok Kespret, Geschäftsführer der HMM Deutschland GmbH, erläutert: „Die Digitalisierung der Gesundheitsbranche muss dort starten, wo die Versorgung beginnt: In der Arztpraxis und im Rahmen der Krankenhausentlassung. Durch das eRezept wird der gesamte Versorgungsprozess rasant beschleunigt und findet papierlos und in Echtzeit statt.“

Mit der Patienten-App hat der Versicherte 24/7 die Möglichkeit zur Interaktion mit der Krankenkasse und den Leistungserbringern. Er wird in Echtzeit über den Status seiner Versorgung informiert und erhält Entscheidungen, wie etwa Genehmigungen, direkt auf sein mobiles Gerät – inklusive Bewertungs- und Feedbackmöglichkeiten. In der eAkte hat er somit jederzeit Zugriff auf Versorgungsentscheidungen, Befunde, Verordnungen und mehr.

„Das Prinzip funktioniert bei allen Versorgungsformen – egal ob physiotherapeutische Behandlung, Hilfsmittelversorgung, Pflege oder Krankenfahrten“, so Kespret.

Die Entscheider der Health-IT-Branche treffen sich jährlich in Berlin und in diesem Jahr erstmalig unter dem neuen Namen DMEA – Connecting Digital Health (vormals conhIT). Die Messe ist Europas größtes Event der Gesundheits-IT-Branche. Vom 9. bis 11. April 2019 präsentieren über 550 Aussteller auf dem Berliner Messegelände, wie moderne IT die medizinische Versorgung nachhaltig verbessert und so einen wichtigen Beitrag zur digitalen Entwicklung im Gesundheitswesen leistet.

Sie finden die HMM Deutschland GmbH auf der DMEA in Halle 3.2 an Stand 106 - dem Stand der Telekom Healthcare Solutions. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Mehr Informationen unter www.dmea.de

Eingestellt durch:
Datum:
02.04.2019