Kategorie:

Unternehmensmeldungen


CGM MEDISTAR BLACK: Mehr Freiraum für Patientengespräche

Koblenz, 30. Oktober 2018: Abrechnungen, Patientendaten, Termine und Rezepte: Ärzte beschäftigen sich täglich bis zu drei Stunden mit der Dokumentation ihrer Arbeit, mit dem Ausfüllen von Formularen und anderen administrativen Aufgaben.* Um diese Tätigkeiten zu unterstützen, wurde das neue CGM MEDISTAR BLACK nach neuesten Designempfehlungen und User-Experience-Vorgaben entwickelt. Das schlanke, übersichtliche Erscheinungsbild in Kacheloptik beschleunigt die Arbeitsprozesse in der Praxis. 

Praxisinhaber sowie alle Beteiligten möchten ihr Hauptaugenmerk nicht auf die Verwaltung, sondern auf ihre Kernkompetenzen und damit auf die medizinische Betreuung ihrer Patienten legen. Durch den Einsatz von Praxissoftware lassen sich etliche Prozesse des Arbeitsalltages optimieren. Keine Praxis ist jedoch wie die andere: Verschiedene Anforderungen und Bedürfnisse, unterschiedliche Aufgabenaufteilungen und Arbeitsprozesse. Um effizient arbeiten zu können, sollte sich die Software nach den Gewohnheiten des Anwenders richten, und nicht umgekehrt. Mit dem Systemupgrade von CGM MEDISTAR auf CGM MEDISTAR BLACK eröffnen sich Ärzte eben eine solche benutzer- und aufgabenbezogene Arbeitsweise.

Dr. Christian Müller aus Bad Homburg war einer der ersten Testnutzern von CGM MEDISTAR BLACK. Er sieht als großen Vorteil, dass in CGM MEDISTAR BLACK jeder Nutzer selbst entscheidet, welche Bausteine (Widgets) er sehen möchte und welche Informationen in welchem Umfang auf den ersten Blick in der Patientenakte, den Medizinischen Daten, etc. benötigt werden. Langes Suchen, z. B. nach BMI, Impfstatus, Sofortprüfungen, Cave-Einträgen, Laborwerte oder grafische Befunde, hat ein Ende. Sämtliche Zusatzprogramme wie etwa Bildarchive, die bisher für jeden einzelnen Patienten manuell gesucht und gesondert geöffnet werden mussten, können nun auf der Übersichtsseite (Dashboard) integriert und sofort korrekt zugeordnet werden. „Man hat einen schnelleren Überblick," erklärt Müller. "Wenn ich mit Patienten rede, muss ich mich weniger dem Computer zuwenden, um die Stelle mit bestimmten Informationen zu suchen.“ Der wichtigste Aspekt, so Müller weiter, sei eben Kommunikation. Wer weniger suchen müsse, könne sich direkter seinem Gegenüber widmen. Behandlungsgespräche würden dadurch einfach persönlicher. 

CGM MEDISTAR BLACK setzt gleichzeitig einen wesentlichen Fokus auf das Themenfeld "E-Health". Die Einführung der Telematikinfrastruktur wird den Datenaustausch und die sektorenübergreifende Kommunikation erleichtern – und das unter höchsten Sicherheitsstandards. Gesteigerte Arzneimitteltherapiesicherheit, Zeitersparnis und eine stärkere Einbeziehung des Patienten sind nur einige Vorteile. CGM MEDISTAR ist deswegen TI-ready, d. h. es erfüllt alle Anforderungen für den Produktivbetrieb der Telematikinfrastruktur. 

* Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des RWI-Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung im Auftrag der Initiative Gesundheitswirtschaft Rhein-Main (GWRM).

 

 

 

 

Über die CompuGroup Medical Deutschland AG 

Die CompuGroup Medical Deutschland AG ist eine Tochtergesellschaft der CompuGroup Medical SE, einem weltweit führenden eHealth Unternehmen. Nahezu jeder zweite Arzt in Deutschland arbeitet bereits täglich mit einem der marktführenden Arzt- und Zahnarztinformationssysteme wie CGM ALBIS, CGM M1 PRO, DATA VITAL, CGM MEDISTAR, CGM TURBOMEDCHREMASOFT und CGM Z1. Speziell für Privatärzte steht CGM PRIVATE zur Verfügung. Die CGM Deutschland AG bietet aber auch für die Bereiche MVZ, Soziale Einrichtungen, Labore sowie Fach- und Rehakliniken perfekte Lösungen für effizientes und sicheres eHealth-Management. Für Apotheken stellt LAUER-FISCHER mit dem WINAPO®-System und weiteren Lösungen moderne, vernetzte Software bereit, die die Beratungsrolle des Apothekers stärken, die Patientensicherheit verbessern und gleichzeitig helfen, Zeit und Kosten einzusparen. 

Mit CGM LIFE wird eine Gesundheitsplattform zur Verfügung gestellt, mit der eine neuartige Kommunikation zwischen Leistungserbringer und Patient intersektoral ermöglicht wird. CGM LIFE bietet auch Gesundheitsservices um die eigene Gesundheit zu erhalten, gesund zu werden bzw. seine Gesundheit zu managen. Zudem bietet CGM eine komplette Produktkette gematik-zugelassener Komponenten und -Dienste für die Telematikinfrastruktur (TI) – vom Konnektor über VPN-Zugangsdienst bis hin zum eHealth-Kartenterminal. 

Die Produkte und Dienstleistungen der CompuGroup Medical Deutschland AG stehen für intelligente und übergreifende Kommunikations- und Vernetzungslösungen und verbinden Ärzte aller Fachrichtungen, Krankenhäuser, Apotheken, soziale Einrichtungen und Kostenträger. TELEMED, als marktführender KV-SafeNet Provider, stellt den Teilnehmern im Gesundheitswesen hierzu eine datenschutzkonforme Plattform zur Online-Kommunikation bereit, zukünftig auch im Rahmen der Telematikinfrastruktur. Mit Instrumenten für eine effiziente Vertrags- und Versorgungssteuerung und Softwarelösungen zur Optimierung von Verwaltungsprozessen eröffnen sich zudem neue Wege zu erheblichen Einsparungspotenzialen. 

Das gemeinsame Merkmal aller Produkte im Portfolio der CompuGroup Medical Deutschland AG ist die sektorenübergreifende, sichere und datenschutzkonforme Kommunikation. Mit unseren Technologien ist eine Vernetzung der Teilnehmer des deutschen Gesundheitswesens schon heute möglich.

 

 

Über die CompuGroup Medical SE 

CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit und erwirtschaftet einen Jahresumsatz 2017 von über 580 Mio. Euro. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis mit über 1 Million Nutzern, darunter Ärzte, Zahnärzte, Apotheken und sonstige Leistungserbringer in ambulanten und stationären Einrichtungen. Mit eigenen Standorten in 19 Ländern und Produkten in 55 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 4.600 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.


Kontakt für Redaktionen: 

CompuGroup Medical Deutschland AG
Jürgen Veit
Leiter Kommunikation D-A-CH
T +49 (0) 261 8000-1521
F +49 (0) 261 8000-2099
E-Mail: presse.de@cgm.com

Eingestellt durch:
Datum:
30.10.2018