Kategorie:

Unternehmensmeldungen


Webinar-Aufzeichnung: Dokumentation im KIS in Zeiten von Siri, Cortana & Co.

Der Blick auf den operativen Krankenhausalltag zeigt, dass mit verfügbaren IT-Lösungen, die Arbeit des medizinischen und pflegerischen Personals verbessert werden kann. Spracherkennung, statt Tippen, Klicken oder gar Kassette und Papier, ist eine solche Lösung. Deshalb wird im Webinar präsentiert, wie hoch der Zeitaufwand für die klinische Dokumentation in deutschen Krankenhäusern und die dadurch entstehenden Personalkosten sind, welche Auswirkungen diese Arbeitsbelastung auf die täglichen Prozesse und damit verbundenen Ressourcen hat und was medizinische Spracherkennung tun kann, um Ärzte zu entlasten, die Qualität der Dokumente und das Arzt-Patienten-Verhältnis zu verbessern. Dass die Spracherkennung im Gesundheitswesen eine professionelle Infrastruktur braucht und wie Aspekte des Datenschutzes – auch bei Cloud-Lösungen – umgesetzt werden können, sind ebenfalls Themen des Webinars.


Die Inhalte im Überblick:

  • Zusammenfassende Darstellung von Zeitaufwand und Kosten, die durchschnittlich in deutschen Krankenhäusern für die klinische Dokumentation anfallen
  • Auswirkungen auf Prozesse und Ressourcen mit und ohne Spracherkennung
  • Elemente einer professionellen Infrastruktur für Spracherkennung unter Kosten-Nutzen-Aspekten
  • Nuance Healthcare Lösungen für jede IT-Infrastruktur und mit wenig Aufwand bei der Integration und Installation
  • Spracherkennung aus der Cloud und ihre Vereinbarkeit mit Datenschutzvorgaben
Eingestellt durch:
Datum:
07.10.2015