Kategorie:

Unternehmensmeldungen


Datenschutz in der Arztpraxis: Patientenunterlagen vor unbefugter Einsicht schützen

Koblenz, 15. November 2018: Ärzte und Praxisteam müssen sicherstellen, dass kein Unbefugter Zugriff auf Praxis- oder Patientendaten erhält. Der PC muss deswegen auch bei nur kurzzeitigem Verlassen des Arbeitsplatzes immer gesperrt sein. Um dem manuellen Aufwand des ständigen Sperrens und Entsperrens zu entgehen, hat CompuGroup Medical Deutschland AG (CGM) mit AUTHENTICATE eine sichere Lösung auf Basis eines Annäherungssensors entwickelt. 

Während des normalen Praxisbetriebs ist es kaum vermeidbar, dass sich ein Patient auch einmal unbeaufsichtigt in der Nähe eines Praxis-PCs aufhält. Bei geöffneter Praxissoftware wäre es dann grundsätzlich möglich, in die medizinischen Daten anderer Patienten Einsicht zu erhalten. Um das zu verhindern, muss jeder Praxismitarbeiter bei jedem Verlassen des PCs, dessen Bildschirm sperren oder sich zumindest aus der Praxissoftware abmelden. Das permanente Sperren und Entsperren von Geräten gehört zu den lästigen, jedoch besonders wichtigen Handgriffen im Praxisalltag. Vereinfachte Passwörter können dieses Problem – auf Kosten der Sicherheit – zwar reduzieren, lösen es jedoch nicht. 

Mit AUTHENTICATE bietet CompuGroup Medical Deutschland AG (CGM) ab sofort eine einfache und zugleich effektive Lösung auf Basis eines Annäherungssensors: Entfernt sich ein Mitarbeiter aus dem definierten Arbeitsbereich, wird das System automatisch gesperrt. Nähert sich ein Mitarbeiter dem Gerät wieder, entsperrt es sich automatisch. So sparen sich Ärzte und Praxismitarbeiter die immer wiederkehrenden Handgriffe, halten die Datenschutzbestimmungen ein und können sich dank ungestörter Abläufe vermehrt auf die Betreuung ihrer Patienten konzentrieren. 

AUTHENTICATE erfüllt höchste Datensicherheitsstandards. Die CGM-Lösung ermöglicht das automatische Einloggen mittels der 1-Faktor-Authentifizierung oder – durch Eingabe eines zusätzlichen PINs – über die noch sicherere 2-Faktor-Authentifizierung. Sämtliche Zugriffsrechte können dabei zentral und je Praxismitarbeiter bzw. je Arbeitsplatz individuell eingerichtet werden. Auch die Anpassung der Reichweite des Sensors kann für jeden PC individuell vorgenommen werden. Gleichzeitig werden sämtliche Login- und Logout-Aktivitäten automatisch dokumentiert und können im Nachgang nachverfolgt werden.

 

 

 

Über die CompuGroup Medical Deutschland AG 

Die CompuGroup Medical Deutschland AG ist eine Tochtergesellschaft der CompuGroup Medical SE, einem weltweit führenden eHealth Unternehmen. Nahezu jeder zweite Arzt in Deutschland arbeitet bereits täglich mit einem der marktführenden Arzt- und Zahnarztinformationssysteme wie CGM ALBIS, CGM M1 PRO, DATA VITAL, CGM MEDISTAR, CGM TURBOMEDCHREMASOFT und CGM Z1. Speziell für Privatärzte steht CGM PRIVATE zur Verfügung. Die CGM Deutschland AG bietet aber auch für die Bereiche MVZ, Soziale Einrichtungen, Labore sowie Fach- und Rehakliniken perfekte Lösungen für effizientes und sicheres eHealth-Management. Für Apotheken stellt LAUER-FISCHER mit dem WINAPO®-System und weiteren Lösungen moderne, vernetzte Software bereit, die die Beratungsrolle des Apothekers stärken, die Patientensicherheit verbessern und gleichzeitig helfen, Zeit und Kosten einzusparen. 

Mit CGM LIFE wird eine Gesundheitsplattform zur Verfügung gestellt, mit der eine neuartige Kommunikation zwischen Leistungserbringer und Patient intersektoral ermöglicht wird. CGM LIFE bietet auch Gesundheitsservices um die eigene Gesundheit zu erhalten, gesund zu werden bzw. seine Gesundheit zu managen. Zudem bietet CGM eine komplette Produktkette gematik-zugelassener Komponenten und -Dienste für die Telematikinfrastruktur (TI) – vom Konnektor über VPN-Zugangsdienst bis hin zum eHealth-Kartenterminal. 

Die Produkte und Dienstleistungen der CompuGroup Medical Deutschland AG stehen für intelligente und übergreifende Kommunikations- und Vernetzungslösungen und verbinden Ärzte aller Fachrichtungen, Krankenhäuser, Apotheken, soziale Einrichtungen und Kostenträger. TELEMED, als marktführender KV-SafeNet Provider, stellt den Teilnehmern im Gesundheitswesen hierzu eine datenschutzkonforme Plattform zur Online-Kommunikation bereit, zukünftig auch im Rahmen der Telematikinfrastruktur. Mit Instrumenten für eine effiziente Vertrags- und Versorgungssteuerung und Softwarelösungen zur Optimierung von Verwaltungsprozessen eröffnen sich zudem neue Wege zu erheblichen Einsparungspotenzialen. 

Das gemeinsame Merkmal aller Produkte im Portfolio der CompuGroup Medical Deutschland AG ist die sektorenübergreifende, sichere und datenschutzkonforme Kommunikation. Mit unseren Technologien ist eine Vernetzung der Teilnehmer des deutschen Gesundheitswesens schon heute möglich.

 

 

Über die CompuGroup Medical SE 

CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit und erwirtschaftet einen Jahresumsatz 2017 von über 580 Mio. Euro. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis mit über 1 Million Nutzern, darunter Ärzte, Zahnärzte, Apotheken und sonstige Leistungserbringer in ambulanten und stationären Einrichtungen. Mit eigenen Standorten in 19 Ländern und Produkten in 55 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 4.600 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.


Kontakt für Redaktionen: 

CompuGroup Medical Deutschland AG
Jürgen Veit
Leiter Kommunikation D-A-CH
T +49 (0) 261 8000-1521
F +49 (0) 261 8000-2099
E-Mail: presse.de@cgm.com

Eingestellt durch:
Datum:
15.11.2018