Kategorie:

Unternehmensmeldungen


Schutz vor Hackerangriffen und Cyber-Erpressung: CGM MEDISTAR bietet ab sofort neuentwickeltes IT-Schutzsystem von Panda Security

Koblenz, 30. November 2016: Klassische, auf Signaturdateien basierende Virenschutzprogramme sind längst nicht mehr ausreichend, um zuverlässig vor schädlichen Programmen, sogenannter Malware, zu schützen. So bleiben 18 Prozent der neuen Varianten von Malware mit signaturbasierten Lösungen in den ersten 24 Stunden unentdeckt. Doch gerade in Arztpraxen, so raten Experten, sollte aufgrund der dort vorliegenden sensiblen Daten, auf einen umfassenden Virenschutz geachtet werden. Als Vorreiter in Sachen IT-Sicherheit bietet CGM MEDISTAR seinen Anwendern ab sofort Adaptive Defense 360, ein neuentwickeltes IT-Schutzsystem des führenden europäischen IT-Security-Entwicklers Panda, an. 

Cyber-Erpressung stellt eine hochaktuelle Bedrohung im Internet dar. Immer wieder ist von Hackerangriffen dieser Art zu hören. Zuletzt häuften sich auch Angriffe auf Krankenhäuser, Arztpraxen waren ebenfalls betroffen. Der Ablauf ist dabei meist identisch. Zu Beginn der Cyber-Erpressung verschlüsseln Trojaner wie Cryptolocker, Locky, TeslaCrypt oder Petya bestimmte Dateien auf dem Computer des Opfers bzw. in einem Unternehmensnetzwerk. Ist die Verschlüsselung durchgeführt, erscheint auf dem Bildschirm des betroffenen Gerätes eine Meldung mit einer Zahlungsaufforderung. Stimmt der Nutzer den Zahlungsbedingungen zu, erhält er (meist) eine E-Mail mit dem Code zur Entschlüsselung der Daten. Allerdings ist die Zahlung des Lösegeldes keinesfalls eine Garantie dafür, dass der Entschlüsselungscode auch tatsächlich funktioniert oder dass der Betroffene in Zukunft nicht erneut zum Erpressungsopfer wird. 

Um die Praxisdaten vor solchen und anderen Angriffen zu schützen, stellt CGM MEDISTAR, Hersteller des gleichnamigen Arztinformationssystems, seinen Anwendern exklusiv ein intelligentes IT-Schutzsystem zur Verfügung. Im Rahmen einer Kooperation mit dem IT-Security-Experten Panda verspricht Adaptive Defense 360, das neuentwickelte Antivirusprogramm, Schutz auf höchstem technischen Niveau für sensible Praxisdaten. Durch eine lückenlose und kontinuierliche Überwachung der laufenden Prozesse können Verschlüsselungstrojaner wie Cryptolocker und seine Varianten gestoppt werden, bevor sie Schaden anrichten. 

„Das von CGM MEDISTAR angebotene Antivirusprogramm erfüllt die vier wichtigsten Anforderungen, um die Sicherheit des Praxissystems zu gewährleisten: Die automatische Prävention durch Blockierung von Anwendungen, die automatische Erkennung des Virus, die automatische Forensik zur Auflistung und Analyse von Angriffen sowie die automatische Desinfektion des Virus.“, erklärt Dirk Bräuniger, Supportleiter CGM MEDISTAR bei CompuGroup Medical Deutschland AG. „ Adaptive Defense 360 ist in der Lage, Trojaner und Verschlüsselungs-Schadsoftware zu erkennen und direkt zu eliminieren. Somit bleiben unsere Anwender von solchen Attacken verschont. Mit CGM MEDISTAR und Adaptive Defense 360 müssen sich unsere Kunden keine Sorgen mehr machen, dass ein unbedachter Klick das komplette IT-System lahmlegen könnte.“

 

 

 

  

Über die CompuGroup Medical Deutschland AG

Die CompuGroup Medical Deutschland AG ist eine Tochtergesellschaft der CompuGroup Medical SE, einem weltweit führenden eHealth Unternehmen. Die CGM Deutschland richtet ihre Kerntätigkeiten auf die Konzeption und Entwicklung effizienzsteigernder Produkte, Dienstleistungen und Technologien für das gesamte deutsche Gesundheitswesen. Und dies mit großem Erfolg! 

Nahezu jeder zweite Arzt in Deutschland arbeitet bereits täglich mit den sicheren Medizinischen Informations-Technologien der CGM Deutschland im perfekten Zusammenspiel mit den marktführenden Arzt- und Zahnarztinformationssystemen wie CGM ALBIS, CGM M1 PRO, DATA VITAL, CGM MEDISTAR, CGM TURBOMED, CHREMASOFT und CGM Z1

Die CompuGroup Medical Deutschland AG bietet aber auch für die Bereiche MVZ, Soziale Einrichtungen, Labore sowie Fach- und Rehakliniken perfekte Lösungen für effizientes und sicheres eHealth-Management. 

Die Produkte und Dienstleistungen der CompuGroup Medical Deutschland AG stehen für intelligente und übergreifende Kommunikations- und Vernetzungslösungen und verbinden Ärzte aller Fachrichtungen, Krankenhäuser, Apotheken, soziale Einrichtungen und Kostenträger. TELEMED, als marktführender KV-SafeNet Provider, stellt den Teilnehmern im Gesundheitswesen hierzu eine datenschutzkonforme Plattform zur Online-Kommunikation bereit, zukünftig auch im Rahmen der Telematik Infrastruktur. Mit Instrumenten für eine effiziente Vertrags- und Versorgungssteuerung und Softwarelösungen zur Optimierung von Verwaltungsprozessen eröffnen sich zudem neue Wege zu erheblichen Einsparungspotenzialen. 

Das gemeinsame Merkmal aller Produkte im Portfolio der CompuGroup Medical Deutschland AG ist die sektorenübergreifende, sichere und datenschutzkonforme Kommunikation. Mit unseren Technologien ist eine Vernetzung der Teilnehmer des deutschen Gesundheitswesens schon heute möglich. 

 

Über die CompuGroup Medical SE

CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 500 Mio. Euro. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis mit etwa 400.000 Ärzten, Zahnärzten, Apothekern und sonstigen Leistungserbringern in ambulanten und stationären Einrichtungen. Mit eigenen Standorten in 19 Ländern und Produkten in über 40 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 4.300 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.

 

 

Kontakt für Redaktionen:

CompuGroup Medical Deutschland AG
Jürgen Veit
Leiter Kommunikation D-A-CH
T +49 (0) 261 8000-1521
F +49 (0) 261 8000-2099
E-Mail: presse.de@cgm.com

Eingestellt durch:
Datum:
30.11.2016