News


Dreifach-Fixkombination: Kann Exazerbationen reduzieren

Chronisch-obstruktive Lungenerkrankung (COPD)

Atemwege

Akutereignisse stellen einen wesentlichen Prognosefaktor im Verlauf einer COPD dar – durch sie geraten Patienten wiederholt in instabile Phasen ihrer Erkrankung. Es gilt, diese zu identifizieren, um eine adäquate Therapie einzuleiten.

Die COPD ist gekennzeichnet durch inflammatorische Prozesse der kleinen Atemwege, die mit erhöhtem Exazerbationsrisiko assoziiert sind. „Rezidivierende Akutereignisse erhöhen die Morbidität und Mortalität“, führte Alberto Papi, Ferrara (Italien), beim Chiesi-Symposium im Rahmen des ERS-Kongresses in Paris aus. Ziel einer effektiven Therapie muss daher sein, diese chronischen Inflammationen adäquat zu behandeln.1

Schon die Zulassungsstudien TRINITY und TRILOGY zeigten, dass die fixe Dreifach-Therapie Trimbow® (Glycopyrro- nium/Formoterol/Beclometason 9/5/87 μg)2 Exazerbationen reduzieren kann. Der Experte untermauerte dies mit einer Post-hoc-Analyse zur COPD-Therapie mit bzw. ohne antientzündlicher Komponente auf Basis der Studien TORCH und SUMMIT.3 „ICS-haltige Therapien zeigen Vorteile bei der Exazerbationsprävention. Das ist wichtig, da Akutverschlechterungen kardiovaskuläre Ereignisse und die Mortalität erhöhen können“, so Papi.

ICS bei Häufig-Exazerbierern unumgänglich

In dem Fall eines instabilen 70-jährigen COPD-Patienten setzte die Dreifach-Fixkombination den entscheidenden Impuls, so Dr. Florence Schleich, Lüttich (Belgien). Unter einer ICS/LABA-Kombinationstherapie war die Symptomatik des starken Rauchers dauerhaft nicht zu kontrollieren. Der zunehmend kachektische Patient litt unter Dyspnoe, Husten mit Auswurf und einer hohen Exazerbationsfrequenz mit wiederholten Hospitalisierungen. Die initiale Therapie bestand aus einer freien Dreifach-Kombi mit ICS/LABA (Beclometason/Formoterol 100/6 μg)4 plus LAMA mit zwei Devices. „Eine effektive Therapie, jedoch anspruchsvoll in der Umsetzung“, so die Pneumologin. Daher erfolgte die Umstellung auf die extrafeine Dreifach-Fixkombination, worunter sich Allgemeinbefinden und Lungenfunktion verbesserten.

Literatur: [1] GOLD. Global Strategy for Diagnosis, Management, and Prevention of COPD. 2018 Re-port, http://www.goldcopd.org; [2] Fachinformation Trimbow® 87/5/9 μg Druckgasinhalation, Lösung; Stand: 07/2017; [3] Vestbo J et al., Europ Respir J 2018; doi: 10.1183/13993003.01230-2018; [4] Fachinformation FOSTER® 100/6 μg pro Inhalation Druckgasinhalation, Lösung; Stand: 12/2016

Mit freundlicher Unterstützung der Chiesi GmbH, Hamburg

Bereitgestellt von:
Datum:
12.12.2018