Kategorie:

Anwenderberichte


Innovationsreport 2011: Moderne IT-Lösungen in der Psychiatrie

Vor allem die Einführung des neuen Entgeltsystems hat weitreichende Folgen für psychosomatische und  psychiatrische  Einrichtungen  in  Deutschland.  Prozesse,  die  bisher  teilweise  manuell  und  ohne  Hilfe  der  IT  erledigt  werden  konnten,  sind  nun  ohne  Hilfe  moderner  IT‐Lösungen  kaum  mehr  zu bewältigen.

Im  Zusammenhang  mit  dem  anstehenden  Übergang  in  das  neue  Entgeltsystem  wird  es  für  viele  psychosomatische  und  psychiatrische  Häuser  notwendig  sein,  in  entsprechende  Systeme  zu investieren, um die erbrachten Leistungen auch in Zukunft leistungsgerecht abrechnen zu können. 

Diese  Notwendigkeit  sollte  jedoch  nicht  nur  als  Last,  sondern  vielmehr  als  Chance  zur  Neuorientierung genutzt werden. Denn die IT bietet ein viel breiteres Leistungsspektrum, als „nur“ die Ermittlung der korrekten OPS‐Codes: Von der Unterstützung des Terminmanagements über die Dokumentation  bis  hin  zur  Erfassung  per  Spracherkennung  und  Datenaustausch  –  die  Mitgliedsunternehmen des bvitg bieten für nahezu jede Fragestellung eine entsprechende Lösung.

Nach  einem  Expertenvorwort  von  Dr.  med.  Claus  Wolff‐Menzler,  M.A.,  der  die  Situation  und  die  Anforderungen  an  IT‐Lösungen  für  psychosomatische  und  psychiatrische  Kliniken  zusammenfasst, beschreiben  in  diesem  Innovationsreport  bvitg‐Mitgliedsunternehmen  ihre  Lösungsansätze  für  die  Anforderungen des Marktes.

Downloads
Eingestellt durch:
Datum:
30.06.2011