Klinik

M-PDMS – Webbasiert, modular, benutzerfreundlich

M-PDMS ist eine webbasierte, modulare Lösung, die von der Notaufnahme bis zur peripheren Station relevante Prozesse innerhalb einer Klinik abdeckt. Die Lösung unterstützt die medizinischen Fachkräfte bei der Behandlungsdokumentation, der Versorgungsplanung, der Patientenüberwachung sowie der intensivmedizinischen Abrechnung. Neben einer integrierten Infektionsfrühwarnfunktion trägt der systemeigenen AMTS-Check zu einer erhöhten Patientensicherheit bei. Dieser prüft bei hinterlegten Medikationskatalogen bereits bei der Verordnung u. a. auf Wechselwirkungen und Allergien. Auch im Bereich der Telemedizin kann M PDMS gezielt unterstützen und bietet dedizierte Funktionalität für teleintensivmedizinische Konsile und trägt dazu bei, die Behandlungsqualität versorgungschwacher Regionen zu erhöhen. Zudem bietet M-PDMS im neonatologischen Bereich u. a. Perzentilen, Volumen-/Ernährungsberechnungen und dedizierte Scores 

Kernfunktionen:

  • Dedizierte Lösungen aus einer Hand insbesondere für Hochrisikobereiche
    wie ITS, IMC, Anästhesie, Notfall
  • Neonatologische Anpassungsmöglichkeit (u. a. Perzentilen, Volumen-/Ernährungsberechnung basierend auf Gewicht des Neugeborenen)
  • Klinische Entscheidungsunterstützung: automatische Warnmeldungen bei kritischer Entwicklung von Vitalparametern u. Interaktionsprüfungen bei Allergien/Wechselwirkungen (systemeigener AMTS-Check), SOPs
  • Dedizierte Funktionalität zur Unterstützung teleintensivmedizinischer Behandlungen
  • Touchscreen-gesteuerte, webbasierte Lösung
Downloads
M-PDMS 3.009 KB
Produktinfos anfragen