Anbieter / Partner


Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V.

  • Unternehmen
  • Themen (38)
  • Ansprechpartner (2)
  • Zusatzinfos

Über uns

Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V. versteht sich als integrative, fachlich kompetente und unabhängige Gesellschaft zur Förderung der Telemedizin in Wissenschaft und Forschung, Gesundheitsversorgung und -politik. Das zentrale Anliegen der DGTelemed ist die Vernetzung der Akteure und verschiedenen Institutionen im Gesundheitswesen zur Unterstützung und Gestaltung innovativer Lösungen. Die Digitalisierung als Schnittstelle zwischen Mensch und Technik ist dabei ein entscheidender Baustein und bietet ein großes Potential für geeignete Lösungsansätze. Insbesondere telemedizinische Verfahren bieten hierbei die Möglichkeit, medizinisches Expertenwissen flächendeckend in Echtzeit dorthin zu transportieren, wo es gebraucht wird und können einen wesentlichen Beitrag zu einer ortsnahen und qualitativ hochwertigen Versorgung der Patientinnen und Patienten leisten.

Die DGTelemed ist Initiatorin und Koordinatorin des Netzwerks „Innovationsfondsprojekte“, das eine Übernahme erfolgreich evaluierter Telemedizinprojekte in die GKV-Regelversorgung unterstützen soll.

Die DGTelemed vergibt jährlich einen Telemedizinpreis, der im Rahmen des "Nationalen Fachkongresses Telemedizin" vergeben wird. Der Fachkongress bietet eine Plattform für den internationalen Informations- und Erfahrungsaustausch. Die Präsentation aktueller telemedizinischer Anwendungen sowie der Dialog mit wissenschaftlichen Fachgesellschaften sind fester Bestandteil der Veranstaltung.

Anbieterinformationen
Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V.
Luisenstraße 58/59
10117 Berlin
Deutschland
Tel.: +49 30 - 54701821
Fax.: +49 30 - 54701823
Kontaktformular

Themen (38)

BildBeschreibung
NRW-Kongress Telemedizin: Sektorenübergreifende Kooperationen im Versorgungsalltag stärken
Bochum/Düsseldorf, 18. Juni 2019: Mit über 100 Besuchern ist gestern der erste NRW-Kongress Telemedizin im Mercure Hotel Düsseldorf Süd gestartet. Er ist das Nachfolgeformat für die etablierte Frühjahrstagung...
DGTelemed veröffentlicht zweite Stellungnahme zum Referentenentwurf „Digitale Versorgung-Gesetz“ (Schwerpunkt Telemedizin)
Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) hat in ihrer zweiten Stellungnahme zum Referentenentwurf „Digitale Versorgung-Gesetz“ (DVG) ihre Positionen zum Thema Telemedizin aufgeführt. Die DGTelemed sieht in...
DGTelemed veröffentlicht Stellungnahme zum Referentenentwurf „Digitale Versorgung-Gesetz“
DGTelemed veröffentlicht Stellungnahme zum Referentenentwurf „Digitale Versorgung-Gesetz“ Berlin, 05. Juni 2019 – Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) hat als Reaktion auf den vom...
DMEA 2019: DGTelemed-Experten referieren zu „Interoperabilität in der Telemedizin“
Berlin, 11. April 2019 - Unter dem Motto „Interoperabilität in der Telemedizin“ veranstaltete die DGTelemed gemeinsam mit dem ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin am Dienstag, den 9....
2. TELnet@NRW-Kongress in Aachen - Rückblick
Am 6. Februar 2019 fand der 2. TELnet@NRW-Kongress zum Motto „Verstetigung – vom Projekt in das GKV-Versorgungssystem“ im CT² – Center for Teaching and Training an der Uniklinik...
Gernot Marx im +3 Magazin: Was kann die Telemedizin?
Quelle: +3 Magazin – Die Süddeutsche Zeitung stellt in ihrem +3 Magazin einmal monatlich Fragen zu gesellschaftsrelevanten Themen. In der letzten Ausgabe vom Jahr 2018 wurde dabei die Frage „Was...
2. TELnet@NRW-Kongress: Vom Projekt in das GKV-Versorgungssystem – Telemedizin für Intensivmedizin und Infektiologie
Bochum, 28. Januar 2019 – Am 6. Februar 2019 findet der 2. TELnet@NRW-Kongress zum Motto „Verstetigung – vom Projekt in das GKV-Versorgungssystem“ im CT2 – Center for Teaching and Training...
Telemedizin als Lebensretter
Quelle: berliner-zeitung.de – Telemedizin kann Leben retten. Als Ergänzung des medizinischen Versorgungsalltags, besonders in Krankenhäusern, sorgen telemedizinische Anwendungen beispielsweise dafür, dass Kommunikation zwischen Fachärzten sektorenübergreifend dem Patienten zugute...
9. Nationaler Fachkongress Telemedizin: Experten weisen Richtung für erfolgreiche Implementierung von Telemedizin im Gesundheitswesen
Berlin/Bochum, 4. Dezember 2018 – Vor über 130 Teilnehmern eröffnete Christian Klose, Abteilung für Digitalisierung im Bundesministerium für Gesundheit, gestern den von der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin e....
DGTelemed und ZTG GmbH veröffentlichen Positionspapier mit Handlungsempfehlungen für telemedizinische Interoperabilitätsstandards
Berlin, 3. Dezember 2018 – Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) hat in gemeinsamer Arbeit mit der ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH ein Positionspapier erarbeitet, das Handlungsempfehlungen...
DGTelemed veröffentlicht Positionspapier mit Handlungsempfehlungen für die Weiterentwicklung des Innovationsfonds
Berlin, 3. Dezember 2018 – Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) hat in gemeinsamer Arbeit mit dem Forum Telemedizin der ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH...
Delegation des südkoreanischen Gesundheitsministeriums besucht 9. Nationalen Fachkongress Telemedizin
Vom 3. bis 4. Dezember 2018 veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) in Zusammenarbeit mit der ZTG GmbH den „9. Nationalen Fachkongress Telemedizin“. Im Rahmen...
Interoperabilität: Ausgangspunkt für Digitalisierung in der Medizin
Berlin, 18.10.2018: Unter dem Motto „Interoperabilität für medizinische Versorgung und Forschung“ kamen am 8. Oktober 2018 über 160 Teilnehmer zum 3. Deutschen Interoperabilitätstag (DIT) nach Berlin und zeigten, wie stark...
Eine moderne Gesundheitsversorgung braucht einheitliche elektronische Aktenlösungen. Fachkongress eHealth.NRW diskutiert Umsetzung der elektronischen Patientenakten.
Bochum, 11. September 2018: Rund 220 Besucher kamen gestern zum vierten Fachkongress „eHealth.NRW – Das digitale Gesundheitswesen“ in den RuhrCongress Bochum und informierten sich über aktuelle Entwicklungen und...
Bundesregierung fördert Telemedizin im Pflegestärkungsgesetz
Mit mehr Zusammenarbeit durch Digitalisierung die Pflege entlasten. Auf diese Formel könnte man die Botschaft des geplanten Pflegestärkungsgesetzes bringen. Bochum, 24. August 2018 – Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin...
7. Frühjahrstagung Telemedizin: Pflege in Deutschland – Gerüstet für die Zukunft?
Am 18. Juni 2018 veranstalten die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) und das ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin die mittlerweile „7. Frühjahrstagung Telemedizin“. Die Fachtagung findet dieses...
kein Bild vorhanden
Elektronische Fallakte für geriatrische Patientenversorgung: Innovationsfondsprojekt GerNe gestartet
Quelle: focus.de – Die Universitätsmedizin Mainz, die Geriatrische Fachklinik Rheinhessen-Nahe, das Marienkrankenhaus Nassau und das St. Marien- und Annastiftskrankenhaus Ludwigshafen haben am 5. Juni 2018 den offiziellen Start des...
G-BA-Innovationsfondskongress: Spahn und Hecken verfolgen Präsentation des Projekts TELnet@NRW
Anlässlich des zweijährigen Bestehens des Innovationsfonds lud der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) unter der Leitung von Prof. Josef Hecken, unparteiischer Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses, am 28. Mai 2018 nach Berlin zum...
Nationale Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft diskutiert neue Krankenhausstrukturen in der Zukunft
Aktuell entstehende Megatrends fordern das gesamte Gesundheitswesen, insbesondere die Krankenhauslandschaft. Zu diesem Thema sprach Günter van Aalst, stv. Vorstandsvorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) bei...
Fachforum Telemedizin diskutiert Handlungsempfehlungen für den Übergang von Innovationsfondsprojekten in die Regelversorgung
Am 03. Mai 2018 haben sich die Mitglieder des Forums Telemedizin der ZTG GmbH getroffen, um die Rahmenbedingungen für Innovationsfondsprojekte zu diskutieren. Schwerpunkt der Diskussion bildeten die Fragestellungen, wie Telemedizinprojekte,...
Lockerung des Fernbehandlungsverbots – Ein wichtiger Grundstein für die Telemedizin in Deutschland
Führende Telemedizin-Experten begrüßen lang geforderte Entscheidung des Ärztetages (Quelle: DGTelemed) Berlin, 11. Mai 2018 – Mit großer Mehrheit hat der Deutsche Ärztetag am Donnerstagmorgen für die Lockerung des Fernbehandlungsverbots gestimmt....
Uniklinik eröffnet Innovationszentrum für Digitale Medizin (Dimed)
(Quelle: Uniklinik RWTH Aachen) Die zunehmende Digitalisierung des gesellschaftlichen Lebens verändert die Anforderungen an eine moderne Gesundheitsversorgung und bietet zugleich Chancen für ein effizienteres Gesundheitssystem. Um das Potential der...
kein Bild vorhanden
Das vergessene Land: Wie Telemedizin Ärzten und Patienten neue Möglichkeiten eröffnet
Quelle: politik-digital.de – Vielerorts sind ländliche Arztpraxen überlaufen und können ihre dringend benötigten Kapazitäten wegen akutem Ärztemangel nicht weiter ausbauen. Auf dem Land gibt es zu wenige Allgemeinärzte, ganz...
conhIT-Session „Digitale Medizin“ stellt zukunftsfähige Projekte für die Patientenversorgung vor
Am 18. April 2018 veranstaltete die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) in Zusammenarbeit mit der ZTG GmbH auf der conhIT die Session „Digitale Medizin – Chancen...
Minister Karl-Josef Laumann zu Gast im Telemedizinzentrum der Uniklinik RWTH Aachen
  Quelle: ukaachen.de – Das Telemedizinzentrum „Telemed.AC“ der Uniklinik RWTH Aachen hat in den letzten Jahren zahlreiche Projekte zum Ausbau telemedizinischer Plattformen initiiert, um die hochspezialisierte, qualitativ ausgewiesene universitäre Medizin...
Bundesverband Managed Care e. V. veröffentlicht Handlungsempfehlungen zur Weiterentwicklung des Innovationsfonds
Quelle: bmcev.de  – Der Bundesverband Managed Care e. V. (BMC) hat Handlungsempfehlungen zur Weiterentwicklung des Innovationsfonds veröffentlicht. Ziel dieser Handlungsempfehlungen ist es, konkrete Vorschläge zur Weiterentwicklung des Innovationsfonds zu...
Gemeinsam Gesundheit schaffen: TELnet@NRW-Kongress zeigt Live-Televisiten und -konsile
Münster, 7. März 2018 – Unter dem Motto „Gemeinsam handeln. Kompetent behandeln.“ ist heute der 1. TELnet@NRW-Kongress im Schloss der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster gestartet. Aus erster Hand hörten die...
Proaktiv in Richtung Innovation: 8. Nationaler Fachkongress Telemedizin diskutiert zukunftsweisende eHealth-Lösungen
Berlin, 11. Dezember 2017 – Mit über 160 Besucherinnen und Besuchern ist heute der erste Tag des von der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) und der...
kein Bild vorhanden
Vom Projektstatus in die Regelversorgung – Was macht Telemedizin-Projekte erfolgreich?
Im Vergleich mit einigen anderen europäischen Ländern steckt die Telemedizin in Deutschland noch in den Kinderschuhen und gewinnt nur langsam mehr und mehr an Akzeptanz. Dies geht aus...
kein Bild vorhanden
8. Nationaler Fachkongress Telemedizin: Experten diskutieren die Zukunft der Telemedizin
Berlin/Bochum, 6. Dezember 2017 – Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) lädt am 11. und 12. Dezember 2017 zum „8. Nationalen Fachkongress Telemedizin“ ins Ellington Hotel...
kein Bild vorhanden
DGTelemed fordert gemeinsam mit Gesundheits-IT-Industrie verstärkten Fokus auf Telemedizin
Berlin/Bochum, 6. Dezember 2017 – Bereits zum achten Mal veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) am 11. und 12. Dezember 2017 den „Nationalen Fachkongress Telemedizin“...
Rainer Beckers im Interview: eHealth-Techniken in die Regelversorgung bringen
Vom 08. bis zum 10. November 2017 findet in Berlin der „4. European Congresson eCardiology and eHealth“ statt. Die Veranstaltung bietet den Teilnehmenden zahlreiche Vorträge und Konferenzsitzungen mit internationalen...
Estland als Vorreiter bei digitalen Innovationen für das Gesundheitswesen
Delegation des BMG diskutiert in Tallinn internationale e-Health-Lösungen Estland gilt derzeit als Vorreiter rund um die Digitalisierung des Gesundheitswesens. Noch bis Ende 2017 hat Estland den Vorsitz im Rat...
EGKM 2017: Gernot Marx diskutiert Entwicklungspotenziale von Innovationsfondsprojekten
Unter dem Motto „Das Gesundheitssystem gerecht und zukunftsfähig gestalten! – Versorgung * Digitalisierung * Finanzierung“ kamen am 12. und 13. Oktober 2017 zum 16. Europäischen Gesundheitskongress München (EGKM) über 1.000...
Kompetenzen bündeln – DGTelemed ergreift Initiative für die Regelversorgung
DGTelemed gründet das „Netzwerk Innovationsfondsprojekte“ Anlässlich des zweiten Treffens der Innovationsfondsprojekte mit Telemedizinschwerpunkt, zu dem die DGTelemed Ende September geladen hatte, diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die konkreten Hürden...
Gernot Marx im Interview: Telemedizin muss zur Versorgungsroutine werden
Vom 08. bis zum 10. November 2017 findet in Berlin der „4. European Congresson eCardiology and eHealth“ statt. Als einer der Referenten wird Prof. Dr. med. Gernot Marx, FRCA, Direktor...
Vom Projekt in die Regelversorgung – Wie schaffen wir das?
DGTelemed bringt Telemedizin-Projekte aus dem Innovationsfonds zusammen Über den Innovationsfonds werden Projekte gefördert, die das Potenzial aufweisen, die Versorgung nachhaltig weiterzuentwickeln. Doch wie wahrscheinlich ist es für die einzelnen...
10 Jahre Engagement für Telemedizin
Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin begeht im Dezember 2015 ihren 10. Jahrestag. Der Vorstand bedankt sich bei den Mitgliedern der Gesellschaft und allen Partnern und Wegbegleitern der letzten...
Anbieterinformationen
Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V.
Luisenstraße 58/59
10117 Berlin
Deutschland
Tel.: +49 30 - 54701821
Fax.: +49 30 - 54701823

Ansprechpartner

Prof. Dr. med. Gernot Marx

Vorstandsvorsitzender

Günter van Aalst

stellvertretender Vorstandsvorsitzender
Anbieterinformationen
Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V.
Luisenstraße 58/59
10117 Berlin
Deutschland
Tel.: +49 30 - 54701821
Fax.: +49 30 - 54701823

Interessantes auf unserer Webseite

Downloads

Telemedizinpreis 2018 (118 KB)
Mit diesem Preis werden Institutionen, Einzelpersonen oder interdisziplinäre Arbeitsgruppen bzw. Projektinitiativen ausgezeichnet, die sich in besonderem Maße in der Telemedizin verdient gemacht haben und deren Leistungen den Zielen der DGTelemed entsprechen. An der Ausschreibung können sich Institutionen aus der Medizin, Wissenschaft und Wirtschaft, Ärzte, Wissenschaftler oder Vertreter der freien Wirtschaft als Einzelperson, interdisziplinäre Arbeitsgruppe oder Projektgemeinschaften sowie Verbände und Vereine beteiligen. Die Bewertung der eingereichten Beiträge und die Ermittlung der/des Preisträger/s werden von einer Jury vorgenommen, die sich aus Vertreterinnen und Vertretern des DGTelemed-Vorstands und des wissenschaftlichen Beirates der Gesellschaft zusammensetzt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Anbieterinformationen
Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V.
Luisenstraße 58/59
10117 Berlin
Deutschland
Tel.: +49 30 - 54701821
Fax.: +49 30 - 54701823