News


BeschreibungAnbieter
Deutlich reduziertes Blutungsrisiko unter Apixaban
27.07.2017
Orale Antikoagulation bei Beinvenenthrombose und LungenembolieKardiologieDirekte orale Antikoagulanzien (DOAK) sind bei der Therapie venöser Thromboembolien (VTE) genauso effektiv wie die herkömmlich eingesetzten Vitamin-K-Antagonisten (VKA). Das Blutungsrisiko ist zum Teil aber erheblich geringer.Die...
Bereitgestellt von:
Den Stimmapparat von Sängern gesund halten
27.07.2017
RubrikDie Stimme professioneller Sänger oder Sprecher wird täglich stark belastet. Um den Stimmapparat  solcher Berufsgruppen gesund zu halten, sind mitunter logopädische, gesangspädagogische und regenerationsfördernde Mittel nötig. Bei belastungsbedingten Stimmstörungen hilft oft bereits die...
Bereitgestellt von:
Neue ISO-Norm für Blutzuckermessung
27.07.2017
RubrikSeit Juli 2017 sind die Vorgaben der neuen und verschärften ISO-Norm verbindlich. Sämtliche Accu-Chek®-Blutzuckermesssysteme, einschließlich des neuen Blutzuckermessgeräts Accu-Chek Guide®, erfüllen die neuen Anforderungen für eine höhere Messgenauigkeit. In der neuen ISO-Norm...
Bereitgestellt von:
Aufklärungskampagne zur Eliminierung der Hepatitis C
27.07.2017
InfektionenDie Deutsche Leberstiftung, die Deutsche Leberhilfe e.V. und das Unternehmen Gilead Sciences haben die Initiative pro Leber gegründet und eine bundesweite Aufklärungskampagne zur Hepatitis C gestartet. Denn dank moderner antiviraler Kombinationstherapien ist...
Bereitgestellt von:
Auffrischungen im Blick behalten
27.07.2017
Pertussis-ImpfungRubrikDie Impfquoten in Deutschland unterscheiden sich zwischen den Altersgruppen beträchtlich. Während sie bei den von der STIKO empfohlenen Schutzimpfungen bis zur Einschulung als sehr gut und im Jugendalter als mäßig gut bezeichnet...
Bereitgestellt von:
PRECISE-DAPT-Score bestimmt Blutungsrisiko
21.07.2017
Wie lange nach Stenting antikoagulieren?PharmakologieDie duale Plättchenhemmer-Therapie (DAPT) ist Standard nach perkutaner Revaskularisation mit Stenting und beugt Ischämie-Rezidiven nach dem Eingriff vor. Sie geht allerdings auch mit einem erhöhten Blutungsrisiko einher.Die plättchenhemmende...
Bereitgestellt von:
Berlin InnoBridge: Innovative Ideen im Bereich „Health“ gesucht!
20.07.2017
Steht Ihr Unternehmen vor Innovationsherausforderungen und möchte neue Technologien und Produkte an den Markt bringen? Oder sind Sie als Wissenschaftlerin oder Wissenschaftler interessiert an der Weiterentwicklung und Anwendung Ihrer Forschungsergebnisse? Dann nehmen Sie teil...
Bereitgestellt von:
Hypermobile Gelenke können viele Probleme machen
19.07.2017
Häufig übersehene SchmerzursacheBewegungsapparat10 bis 20% aller Menschen – vor allem Frauen – haben überdurchschnittlich flexible Gelenke. In manchen Fällen kann dies für chronische Schmerzen, Erschöpfung und andere Symptome verantwortlich sein. Mit einigen...
Bereitgestellt von:
Neue Chancen, aber auch neue Risiken
19.07.2017
Molekulare Krebstherapien auf dem VormarschOnkologieImmer tiefere Einsichten in die Genetik und die molekulare Pathophysiologie von Malignomen haben vielfältige Formen von „targeted therapy“ und vielversprechende Ansätze zur Immuntherapie von Krebs generiert. Bei diesen...
Bereitgestellt von:
Das kardiovaskuläre Risiko mit den richtigen Medikamenten in Schach halten
19.07.2017
Diabetiker mit HerzinsuffizienzStoffwechselDie Prävalenz der Herzinsuffizienz ist bei Diabetikern sehr hoch, die Prognosen dabei relativ schlecht. Therapiert wird die Herzinsuffizienz bei diabetischen Patienten im Prinzip wie bei anderen Patienten auch. Bei der...
Bereitgestellt von:
Manchmal stecken Gefäßerkrankungen oder Gerinnungsstörungen dahinter
19.07.2017
Erhöhte Hämatom-NeigungPraxis-DepescheHinter Hämatomen kann sich mehr verbergen als ein einfaches Trauma. Je nach Vorgeschichte, Alter und Risikoprofil des Patienten können sie auch Zeichen einer schwerwiegenden Erkrankung sein. Die wichtigsten Merkmale sollte man...
Bereitgestellt von:
Symptom-Management – frühes Kolonkarzinom – TRK-Fusionproteine
19.07.2017
ASCO Annual Meeting 2017OnkologieWie jedes Jahr bot die ASCO-Tagung 2017 in Chicago ein breites Spektrum onkologischer Themen: Es reichte von klinischer und präklinischer Forschung über die Präsentation neuer Studiendaten und die Vorstellung...
Bereitgestellt von:
Nierenprotektion durch Harnsäuresenkung
12.07.2017
HyperurikämieRubrikDie symptomatische Hyperurikämie ist mit einem erhöhten Risiko für Nierenerkrankungen verbunden. Dabei nimmt die harnsäuresenkende Therapie für den Erhalt der Nierenfunktion eine wichtige Rolle ein.„Hohe Harnsäurespiegel sind eng mit der Entstehung einer...
Bereitgestellt von:
VKA aufheben – Rivaroxaban bei SVT – Blutgruppe und Thrombophilie
06.07.2017
Kongress der Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung 2017PharmakologieIm Rahmen der 61. Jahrestagung der Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung (GTH) stellten Experten neue Erkenntnisse zum Antikoagulationsmanagement vor und einige geltende Empfehlungen zum Thrombophilie-Management...
Bereitgestellt von:
Jetzt wird’s KRITIS
29.06.2017
Es ist soweit: Der zweite Korb der BSI-Kritis-Verordnung steht mit Termin 29. Juni 2017 im Bundesgesetzblatt und tritt damit am 30. Juni 2017 in Kraft. Die Uhr für die Krankenhäuser tickt. Krankenhäuser müssten...
Bereitgestellt von:
Reanimation per App und Drohne
28.06.2017
Im Raum Lübeck macht der Rettungsdienst gute Erfahrungen mit einer Ersthelfer-App für die Reanimation. Kommt bald auch die Rea-Drohne? Neun Minuten dauert es in Europa im Schnitt, bis bei einem Herzstillstand der Rettungswagen...
Bereitgestellt von:
Vesta wird transparent
27.06.2017
In wenigen Tagen geht das Interoperabilitätsverzeichnis der gematik in Betrieb. Die Geschäfts- und Verfahrensordnung liegt jetzt nach langer Verzögerung vor. Erste Entwürfe der Geschäfts- und Verfahrensordnung (GVO) für das im E-Health-Gesetz angelegt...
Bereitgestellt von:
Vesta wird kritisiert
27.06.2017
Standardisierungsexperten üben deutliche Kritik an der Geschäfts- und Verfahrensordnung des Interoperabilitätsverzeichnisses. Vesta drohe, sich selbst ad absurdum zu führen.   Der Spitzenverband „IT-Standards im Gesundheitswesen“ (SITiG) betont, dass es für transparente Vorgehensweisen bei Interoperabilitätsfestlegungen...
Bereitgestellt von:
IQWiG soll Portalkonzept erarbeiten
27.06.2017
Das Bundesinstitut IQWiG muss oder darf bis März 2018 ein Konzept für ein nationales Gesundheitsportal vorlegen. Es soll zum „zum zentralen Internet-Zugangsangebot zu Fragen zur Gesundheit“ werden. Die Kritik, dass es in Deutschland...
Bereitgestellt von:
Patricia Ex übernimmt Geschäftsführung des BMC von Dr. Susanne Ozegowski
27.06.2017
Patricia Ex wird zum 1. Oktober 2017 neue Geschäftsführerin des Bundesverbands Managed Care. Sie tritt damit die Nachfolge von Dr. Susanne Ozegowski an, die den BMC seit 2014 erfolgreich geleitet hat und...
Bereitgestellt von:
Hausarztzentren und Telemedizin sollen Ärztemangel auf dem Land entgegenwirken
27.06.2017
Die Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH) schlägt ein Bündel von Rezepten vor, um dem Ärztemangel vor allem auf dem Land entgegenzuwirken. Dazu gehören neue ambulante Versorgungsstrukturen, Entlastung der Ärzte durch qualifiziertes Praxispersonal...
Bereitgestellt von:
Phase-2-Daten zu Erenumab bei chronischer Migräne veröffentlicht
26.06.2017
NeurologieIm Fachmagazin Lancet Neurolgy wurde nun eine Phase-2-Studie zum CGRP-Rezeptor-Inhibitor Erenumab veröffentlicht. In die Studie eingeschlossen waren 667 Patienten mit chronischer Migräne und initial etwa 18 Migräne-Tagen pro Monat. Über zwölf Wochen...
Bereitgestellt von:
Hoher Erfolg bei frühem Ansprechen
23.06.2017
GLP-1-Analoga bei AdipositasDiabetesVielen adipösen Patienten fällt es sehr schwer, ihr Gewicht zu reduzieren. Unter anderem ist dies auf körpereigene Mechanismen zurückzuführen, denn auf eine Gewichtsabnahme reagiert der Körper oft mit einem gesteigerten...
Bereitgestellt von:
Gesundheitministerkonferenz: Investitionspaket für Kliniken und Ausbau der Telemedizin
23.06.2017
In Bremen haben unter dem Vorsitz von Gesundheitssenatorin Eva Quante-Brandt am Mittwoch und Donnerstag (21. - 22. Juni 2017) die Ministerinnen und Minister, Senatorinnen und Senatoren für Gesundheit gemeinsam mit Bundesgesundheitsminister Hermann...
Bereitgestellt von:
Risikoevaluation bei Reiserückkehrern mit Fieber
22.06.2017
Auch an Zika, Dengue und Co. denken!InfektionenDie vergangenen Zika-, Ebola- und Chikungunya-Ausbrüche haben gezeigt, dass man bei der Evaluation fiebriger Reiserückkehrer auf der Hut sein sollte. Um der Infektionsursache auf die Schliche...
Bereitgestellt von:
Expertenstudie "Schweizer Gesundheitsdaten heute und morgen" erschienen
22.06.2017
Das Schweizer Gesundheitswesen produziert pro Jahr analoge Informationen im Umfang von 300 Millionen Blatt Papier und 1,5 Millionen GB digitale Daten. Das heute vergleichsweise bescheidene digitale Datenvolumen dürfte künftig stark zunehmen. Zu...
Bereitgestellt von:
IT-Sicherheit: VDE|DKE und DIN zeigen Anforderungen an Schutzschild
22.06.2017
Der Hacker-Angriff WannaCry mit Ziel auf DAX-Unternehmen zeigt, wie wichtig IT-Sicherheit ist. Gerade bei kritischen Infrastrukturen - auch Krankenhäuser waren Ziel des Angriffs - dürfen Sicherheitsmaßnahmen nicht dem Zufall überlassen bleiben oder...
Bereitgestellt von:
conhIT 2017: Teilnehmer bescheinigen hohen Mehrwert
22.06.2017
Von 144 auf 501 Aussteller und von 2.513 auf 9.545 Teilnehmer – seit Beginn der conhIT – Connecting Healthcare IT vor zehn Jahren ist die Veranstaltung auf Wachstumskurs und hat sich zu...
Bereitgestellt von:
Weniger Krankenhauseinweisungen und geringere Mortalität mit NIV
21.06.2017
Häusliche nichtinvasive Beatmung (NIV) nach COPD-ExazerbationAtemwegeExazerbationen, also akute Verschlechterungen der Lungenfunktion mit Beschwerdezunahme, können nicht nur die Lebensqualität von Patienten mit COPD stark beeinträchtigen – sie führen auch häufig zur Hospitalisierung und...
Bereitgestellt von:
Hauptstadtkongress: Krankenhaus Rating Report 2017 vorgestellt
21.06.2017
Die wirtschaftliche Lage deutscher Krankenhäuser war im Jahr 2015 ein wenig schlechter als im Vorjahr. 9 Prozent lagen im „roten Bereich“ mit erhöhter Insolvenzgefahr, die Ertragslage blieb praktisch unverändert. Der Krankenhausstrukturfonds hat...
Bereitgestellt von:
bvitg nimmt Stellung zur Änderung des §291d SGB V
20.06.2017
Der Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e.V. begrüßt mit der Änderung des §291d SGB V den Vorstoß des Gesetzgebers zur Sicherstellung von Datenportabilität. Hierbei rät die Industrie, auf etablierte nationale und internationale Standards...
Bereitgestellt von:
IQWiG attestiert Secukinumab beträchtlichen Zusatznutzen
20.06.2017
DermatologieIn einer erneuten Nutzenbewertung von Secukinumab (Cosentyx®)  zur Behandlung der mittelschweren bis schweren Plaque-Psoriasis hat das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) einen beträchtlichen Zusatznutzen von Secukinumab auch für solche...
Bereitgestellt von:
Achim Berg ist neuer Bitkom-Präsident
20.06.2017
Achim Berg ist neuer Präsident des Digitalverbands Bitkom. Der 53-Jährige wurde heute im Rahmen der Bitkom-Jahrestagung in Berlin einstimmig gewählt. Er folgt auf Thorsten Dirks, der nach seinem Wechsel von Telefónica Deutschland...
Bereitgestellt von:
Interoperabilität muss Systemgrundlage werden
19.06.2017
Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) begrüßt die geplanten Änderungen des Gesetzgebers zur Verbesserung der Interoperabilität und zum leichteren Wechsel bei Praxis-IT-Systemen. Um eine moderne und optimale Versorgung des Patienten zu ermöglichen,...
Bereitgestellt von:
Frische Ideen gesucht: VDE|DKE und DIN fördern Innovationen mit DIN-Connect
19.06.2017
Start-Ups und KMU (Kleine und mittelständische Unternehmen) sollten jetzt aufpassen. DIN (Deutsches Institut für Normung e.V.) und die vom VDE getragene Normungsorganisation DKE (Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE)...
Bereitgestellt von:
vesta: Geschäfts- und Verfahrensordnung zum Interoperabilitätsverzeichnis veröffentlicht
19.06.2017
Die gematik hat die Geschäfts- und Verfahrensordnung zum Interoperabilitätsverzeichnis vesta veröffentlicht. Zuvor wurde diese vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) genehmigt. Die von der gematik erstellte Geschäfts- und Verfahrensordnung regelt den Aufbau und...
Bereitgestellt von:
„Allianz für Gesundheitskompetenz“ gegründet – geplant ist Aufbau eines Nationales Gesundheitsportals
19.06.2017
Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe unterzeichnete heute gemeinsam mit 14 Partnern eine Gemeinsame Erklärung zur Gründung der "Allianz für Gesundheitskompetenz“.  Laut einer aktuellen Studie verfügen mehr als die Hälfte der Menschen in Deutschland (rund...
Bereitgestellt von:
Michael Heinlein übernimmt die Geschäftsführung von Isansys Lifecare Europe
19.06.2017
Seit April 2017 baut Michael Heinlein als Geschäftsführer die Isansys Lifecare Europe GmbH auf. Das Tochterunternehmen der britischen Isansys Lifecare Ltd. wurde in Potsdam gegründet und wird maßgeblich die Unternehmensbereiche Marktentwicklung und...
Bereitgestellt von:
conhIT 2017: »Die ePA kommt!«
14.06.2017
Um den unterschiedlichen Vorstellungen in der Umsetzung der elektronischen Patientenakte (ePA) im Versorgungsprozess Raum zu geben, kamen im Rahmen der conhIT 2017 die wesentlichen Akteure zu einem Workshop zusammen. Die ePA kommt! Ist...
Bereitgestellt von:
Meetup Interop: Gesundheits-IT-Industrie trifft auf Start-ups
14.06.2017
Mobile Anwendungen haben das Potenzial, eine Revolution im digitalen Gesundheitswesen anzustoßen. Durch sie rückt der Patient als Nutzer in den Fokus. Während mobile Anwendungen wie Fitness-Apps von gesunden und kranken Menschen gleichermaßen...
Bereitgestellt von:
Aus den Arbeitsgruppen
14.06.2017
Dieses Mal berichtet die Arbeitsgruppe Marketing von ihrem Treffen. Großes Thema der Sitzung: Wie kann der bvitg in seinen Kommunikations-Aktivitäten unterstützt werden? Nach dem erfolgreichen Treffen im schönen Münsterland im letzten Jahr traf...
Bereitgestellt von:
Bitkom-Studie: Mehrheit der Deutschen will Notfalldatensatz auf eGK speichern
14.06.2017
Unfall, Herzinfarkt, Bewusstlosigkeit: Im Notfall zählt jede Minute. Der Arzt muss vor allem rasch wissen, mit wem er es zu tun hat. Medizinische Daten über den Patienten müssen in diesem Fall unverzüglich...
Bereitgestellt von:
Telematikinfrastruktur: Industrie sieht trotz Finanzierungs-Einigung Handlungsbedarf
13.06.2017
Im Mai haben sich die KBV und der GKV-Spitzenverband über die Finanzierung der Anschaffungs- und Betriebskosten für die Telematikinfrastruktur (TI) verständigt. Damit ist aus Sicht des bvitg ein wichtiger Schritt für die...
Bereitgestellt von:
Nichts Genaues weiß man nicht
13.06.2017
So ungefähr ist der derzeitige Informationsstand zum Interoperabilitätsregister, dem Verzeichnis für elektronische Standards im Gesundheitswesen (kurz: vesta), das die gematik auf der conhIT 2017 präsentiert hat. Der Name klingt vielversprechend, ist er...
Bereitgestellt von:
conhIT 2017: Markt der Möglichkeiten
13.06.2017
Aussteller- und Besucherrekord, Schirmherrschaft von Bundesgesundheitsminister Gröhe, Vielfalt an Veranstaltungsformaten: 2017 konnte die conhIT wieder ihren Stellenwert als Europas führender Branchentreff für Gesundheits-IT erfolgreich unter Beweis stellen. Ohne IT ist das deutsche Gesundheitswesen...
Bereitgestellt von:
Neue Ausgabe der E-HEALTH-COM mit Titelstory zu "Deep Phenotyping" ist erschienen
13.06.2017
Deep Phenotyping: Wie intelligente Analytik des Phänotyps die genetische Diagnostik unterstützen kann – ganz ohne Sequenzierung erfahren Sie in unserer Titelgeschichte "Die Renaissance des Phänotyps" der aktuellen Ausgabe von E-HEALTH-COM. Weitere Themen im...
Bereitgestellt von:
Politik pusht offene Schnittstellen
13.06.2017
Wie erst jetzt bekannt wurde, will der Deutsche Bundestag den §291d SGB V deutlich verschärfen. Demnach soll die Umsetzung „offener und standardisierter“ Schnittstellen durch die Industrie mit einer Zweijahresfrist hinterlegt werden. Kalt erwischt:...
Bereitgestellt von:
Gipfelstürmer
13.06.2017
Beim Digital Gipfel ist eHealth ein Topthema. Der Politik werden dort auch IHE-Plattformen „schmackhaft“ gemacht. Die Nationalen IT-Gipfel der Bundesregierung hatten die Medizin in der Vergangenheit nur punktuell auf der Agenda. Nach dem...
Bereitgestellt von:
Wechsel beim bvitg: Sebastian Zilch neuer Geschäftsführer des Verbandes
13.06.2017
Sebastian Zilch übernimmt die Geschäftsführung des bvitg e. V. und der bvitg Service GmbH. Er folgt damit auf Ekkehard Mittelstaedt, der den Verband in den vergangenen Jahren vertrat. Sebastian Zilch war zuvor...
Bereitgestellt von:
Digitalgipfel: eHealth im Fokus
13.06.2017
Durch digitale Kommunikation die Zusammenarbeit stärken, Patientendaten zwischen den Sektoren austauschen: Auf dem Digital-Gipfel in Ludwigshafen stellen Bundesforschungsministerin Wanka und Bundesgesundheitsminister Gröhe konkrete eHealth-Projekte vor. Und Bundeskanzlerin Merkel betonte in ihrer Gipfelrede...
Bereitgestellt von:
Effizienzpotenziale durch eHealth
12.06.2017
Eine neue eHealth-Studie im Auftrag des Bundesverbands Gesund-heits-IT – bvitg e.V. und der CompuGroup Medical SE beziffert das enorme wirtschaftliche Potenzial von eHealth-Lösungen. Die flächendeckende Einführung von eHealth-Lösungen bietet weitreichende Potenziale, das deutsche...
Bereitgestellt von:
Neue Mitglieder: Viele neue Mitgliederzugänge beim bvitg in 2017
12.06.2017
In den ersten beiden Quartalen 2017 sind zehn Gesundheits-IT-Unternehmen neues Mitglied beim Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e.V. geworden. Damit hat der bvitg die 70-Mitglieder-Marke "geknackt". Seit dem 1. Januar 2017 hat der...
Bereitgestellt von:
Zukunft.Gesundheit.Digital: Erfolgreiche Fortsetzung
12.06.2017
Die Reihe des Bundesverbands Gesundheits-IT – bvitg e.V. Zukunft.Gesundheit.Digital feiert eine weitere erfolgreiche Veranstaltung in Berlin. Unter dem Titel „High Tech und High Touch: Gesundheit wird digital!“ fand am 15. Mai 2017 die...
Bereitgestellt von:
Einmal mehr: Durchwachsene Herzinsuffizienzstudie
12.06.2017
Die Resultate der BMBF-geförderten, randomisierten CardioBBEAT-Studie zum Herzinsuffizienz-Telemonitoring liegen vor. Das Ergebnis überzeugt nicht. Die CardioBBEAT-Studie lief von 2010 bis 2013 mit dem MOTIVA-System von Philips/Telekom. 621 Patienten nahmen teil. Bei dem System...
Bereitgestellt von:
Brauchen wir die Datenspende?
12.06.2017
Die Ethikerin Christiane Woopen plädiert im E-HEALTH-COM-Interview für Selbstbestimmung bei Gesundheitsdaten und fragt, ob es eine Pflicht zur Datenspende geben könnte. Brauchen wir im Zeitalter von Big Data eine neue „Datenethik“ im Gesundheitswesen?...
Bereitgestellt von:
Neue PwC-Studie: Öffentliche Krankenhäuser bekommen ihre Finanzen nicht in den Griff
12.06.2017
Trotz des vielbeschriebenen Kliniksterbens haben deutsche Krankenhäuser, insbesondere die öffentliche Krankenhäuser, ihre Prozesse noch nicht effizient genug organisiert, um dem Kostendruck in der Branche gegenzusteuern. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse der...
Bereitgestellt von:
Kritik an KRITIS
12.06.2017
Nachdem die Bundesregierung der KRITIS-Verordnung zugestimmt hat, kommt Kritik an der Ausgestaltung für das Gesundheitswesen. Laut KRITIS-Verordnung werden lediglich Krankenhäuser mit über 30000 stationären Behandlungsfällen pro Jahr als so „kritisch“ eingestuft, dass sie...
Bereitgestellt von:
Ba-Wü: Vier Millionen Euro für innovative Digitalisierungsprojekte in Medizin und Pflege
12.06.2017
Das baden-württembergische Ministerium für Soziales und Integration stellt im Rahmen der Digitalisierungsstrategie des Landes rund 4 Millionen Euro für innovative digitale Projekte im Gesundheits- und Pflegebereich zur Verfügung. Auf die Mittel aus...
Bereitgestellt von:
Report zum Digital-Gipfel zeigt Lücken der intelligenten Vernetzung im Gesundheitswesen
09.06.2017
Deutschland ist noch nicht bereit für die medizinische Versorgung der Zukunft, so das Fazit des heute veröffentlichten DIV Report Spezial Gesundheit der Fokusgruppe „Intelligente Vernetzung“ im Rahmen des Digital-Gipfel-Prozesses. Die Expertinnen und...
Bereitgestellt von:
Frühe Kombinationstherapie bei PAH
08.06.2017
Neue Empfehlungen der Kölner Konsensus-KonferenzKardiologieIm Rahmen der Kölner Konsenus-Konferenz (KKK) 2017 diskutierten Experten die aktuellen europäischen Leitlinien zur Therapie der pulmonalen bzw. pulmonalarteriellen Hypertonie (PAH) in Deutschland. Der Fokus lag dabei auf...
Bereitgestellt von:
Bitkom-Studie: Ärzte sind offen für die digitale Zukunft der Medizin
08.06.2017
In der Ärzteschaft prallen derzeit alte und neue Welt aufeinander. Noch werden Notizen von Medizinern meist handschriftlich verfasst, Mails haben Briefe noch lange nicht ersetzt und die elektronische Patientenakte fristet ein Nischendasein....
Bereitgestellt von:
Neue Ärzte-Umfrage zum Thema Digitalisierung im Gesundheitswesen
07.06.2017
Beim Thema Digitalisierung legen die niedergelassenen Mediziner zwar viel Neugier - aber auch eine gesunde Portion Skepsis an den Tag. Dies zeigt eine aktuelle Umfrage des Ärztenachrichtendienstes (änd) in Hamburg, an der...
Bereitgestellt von:
KV Thüringen unterstützt drei Telemedizin-Projekte
07.06.2017
Die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen will die ambulant tätigen Ärzte im Land bei der Nutzung telemedizinischer Anwendungen unterstützen. Die 1. Vorsitzende des Vorstandes, Dr. med. Annette Rommel, kündigte dazu am Rande der Medizinischen...
Bereitgestellt von:
Preisverleihung des SilverStar Förderpreis 2017
06.06.2017
DiabetesIm Rahmen des diesjährigen Diabetes-Kongresses in Hamburg wurde am 24. Mai zum sechsten Mal der SilverStar Förderpreis der Berlin-Chemie AG verliehen. Mit dem Förderpreis werden herausragende Projekte für ältere Menschen mit Diabetes...
Bereitgestellt von:
Gematik: Grünes Licht für den Online-Produktivbetrieb
02.06.2017
Die Gesellschafter der gematik haben gestern die Freigabe für den Online-Produktivbetrieb erteilt. Das ist das Signal für die Industrie, ihre Geräte für das europaweit größte Telematikprojekt auf Grundlage der bereitgestellten Kriterien zu...
Bereitgestellt von:
Fixe Kombination verbessert Blutdruck
02.06.2017
Hypertonie kontrollierenRubrikFixkombinationen verbessern bei der antihypertensiven Therapie die Zielblutdruckwerterreichung und die Adhärenz. Gleichzeitig werden kardiale Ereignisse reduziert.„Hypertonie ist weltweit der wichtigste Risikofaktor für Erkrankung bzw. Tod und für 50% der Herzinfarkte sowie...
Bereitgestellt von:
Zypries legt Eckpunktepapier zu eHealth vor
01.06.2017
Das Bundeswirtschaftsministerium hat gestern http://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Publikationen/Wirtschaft/eckpunkte-digitalisierung-gesundheitswirtschaft.html vorgelegt. http://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Publikationen/Wirtschaft/eckpunkte-digitalisierung-gesundheitswirtschaft.html Luft zum Atmen zu geben, bietet die Digitalisierung gerade in diesem Bereich viele Chancen. Es ist wichtig, innovativen Start-ups den Zugang zum Gesundheitsmarkt, insbesondere zur...
Bereitgestellt von:
Lohfert-Preis 2017 für App-Entwicklung zur Patientenbetreuung
01.06.2017
Die Christoph Lohfert Stiftung vergibt in diesem Jahr zum ersten Mal den Medienpreis. Der Preis geht an den Arzt und Medizinjournalisten Dr. med. Werner Bartens. Das Schweizer Projekt „Effizienz von Smartphone Apps...
Bereitgestellt von:
Studie von Deloitte und Bitkom zeigt Perspektiven von Mobile Health auf
01.06.2017
Mobile digitale Gesundheitsanwendungen bieten großes Potenzial und weitreichende Perspektiven, wie die gemeinsame Studie „Mobile Health – Mit differenzierten Diensten zum Erfolg“ von Deloitte und Bitkom zeigt. Vor allem therapeutische Anwendungen für chronisch...
Bereitgestellt von:
Health-i Award 2017 ist ausgeschrieben
31.05.2017
Die voranschreitende Digitalisierung und innovative Produktideen wandeln die Gesundheitsbranche. Ein modernes Gesundheitswesen bietet viele Herausforderungen und mindestens genauso viele Möglichkeiten. Mit dem 2016 von Handelsblatt und Die Techniker ins Leben gerufenen Health-i Award möchten...
Bereitgestellt von:
HPI entwickelt Gesundheitscloud für mehr Selbstbestimmung über medizinische Daten
31.05.2017
Das aktuelle Blutbild liegt beim Hausarzt, die letzte Röntgenaufnahme beim Radiologen und die täglich gemessene Herzfrequenz auf dem Fitness-Armband. Damit Patientinnen und Patienten künftig selbst ihre Gesundheitsdaten zusammenführen und verwalten können, entwickeln...
Bereitgestellt von:
IT-Sicherheitsgesetz: Änderung der KRITIS-Verordnung beschlossen
31.05.2017
Die Bundesregierung hat heute der Änderung der BSI-KRITIS-Verordnung zugestimmt. Sie bestimmt transparente Kriterien, anhand derer Betreiber Kritischer Infrastrukturen aus den Sektoren "Finanz- und Versicherungswesen", "Gesundheit" und "Transport und Verkehr" prüfen können, ob...
Bereitgestellt von:
jameda-Studie "Arzt & Digitalisierung" zeigt: Online-erfahrene Ärzte sind offener gegenüber Digitalisierung
30.05.2017
Die Mehrheit der Praxen ist online und ein Großteil der Ärzte steht der Digitalisierung der Medizin grundsätzlich offen gegenüber. Je mehr sich Mediziner mit digitalen Gesundheitsangeboten auseinandersetzen und diese nutzen, desto überzeugter...
Bereitgestellt von:
EGA-Renaissance durch Entlassmanagement?
29.05.2017
Wird das gesetzliche Entlassmanagement zur Killerapplikation für elektronische Gesundheitsakten? Zumindest kommt ein phlegmatischer Markt wieder in Bewegung. Die elektronischen Gesundheitsakten der ersten Generation hießen Careon, LifeSensor, vita-x oder Google Health und galten als...
Bereitgestellt von:
Herzfrequenz-Apps: Ruf nach Qualitätskriterien
29.05.2017
Durchwachsen: So lässt sich das Ergebnis einer Studie zusammenfassen, bei der vier Apps untersucht wurden, die die Herzfrequenz messen. Apps, die die Herzfrequenz messen, nutzen dazu meist die Photoplethysmographie. Wissenschaftler um Thomas Coppetti...
Bereitgestellt von:
„Big Data in der Radiologie ist eine Revolution“
29.05.2017
Beim diesjährigen Röntgenkongress ließ die IT-gestützte Bilddatenanalytik aufhorchen. Eine Software hilft bei der Schlaganfalltherapie. Und Radiomics wollen die Tumordiagnostik voranbringen. Wo immer im Moment Radiologen beieinander stehen, die IT-gestützte Zukunft der Radiologie ist...
Bereitgestellt von:
Studie: Zum Verhältnis von Medizin und Ökonomie im deutschen Gesundheitssystem
24.05.2017
Studie: "Zum Verhältnis von Medizin und Ökonomie im deutschen Gesundheitssystem - 8 Thesen zur Weiterentwicklung zum Wohle der Patienten und der Gesellschaft" Die Medizin hat die Aufgabe, Krankheiten – soweit möglich – zu...
Bereitgestellt von:
Spotlight: Vernetzt e ärztliche Versorgung im Pflegeheim
24.05.2017
Das GeWINO hat das Pilotprojekt „Vernetzte ärztliche Versorgung im Pflegeheim“, das von der Fachärztin für Innere Medizin, Irmgard Landgraf, gemeinsam mit dem Pflegeheim Bethanien Sophienhaus in Berlin-Steglitz initiiert wurde, im Rahmen eines...
Bereitgestellt von:
Das Deutsche Internet-Institut entsteht in Berlin
23.05.2017
Bundesministerin Wanka gibt Gewinner des Wettbewerbs zur Gründung des Internet-Instituts bekannt, das die Digitalisierung umfassend erforschen soll. Das Deutsche Internet-Institut wird in Berlin von einem Konsortium aus fünf Hochschulen und zwei außeruniversitären Forschungseinrichtungen...
Bereitgestellt von:
KBV sieht Digitalisierung als Chance und Herausforderung
22.05.2017
„Einen kühlen Kopf bewahren und unser Engagement für die Digitalisierung an den richtigen Stellen ansetzen“, empfiehlt Dr. Thomas Kriedel, Mitglied des Vorstands der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV). Mit dem Sicheren Netz der Kassenärztlichen Vereinigungen...
Bereitgestellt von:
Marburger Bund fordert 10 Mrd. Euro staatliche Investition für Modernisierung der Krankenhaus-IT
21.05.2017
Mehr Chancen als Risiken sieht der Marburger Bund in der digitalen Entwicklung im Gesundheitswesen. „Digitalisierung kann der Verbesserung der Gesundheitsversorgung dienen, wenn sie zum Wohle des Patienten und zum Wohle des Arztes im...
Bereitgestellt von:
Integrierte Versorgung schafft Vertrauen
19.05.2017
Integrierte Gesundheitssysteme genießen bei Patienten ein besonders hohes Vertrauen. Doch insbesondere die digitale Patienteneinbindung ist weltweit noch lückenhaft. Der Future Health Index ist eine umfangreiche vergleichende Befragung zu Gesundheitssystemen weltweit. Im Auftrag von...
Bereitgestellt von:
Unabhängigkeitserklärung
18.05.2017
Der Deutsche Hausärzteverband bietet seinen Mitgliedern für die Abrechnung der HZV-Verträge ab dem dritten Quartal eine webbasierte Lösung als Alternative zu den in die Praxis-IT integrierten HÄVG-Modulen an. Ulrich Weigeldt, der Bundesvorsitzende des...
Bereitgestellt von:
Ersthelfer-App zur Verbesserung der Notfall-Erstversorgung in Deutschland gestartet
18.05.2017
Mit über 100.000 Fällen pro Jahr bildet der plötzliche Herztod mit Herz-Kreislauf-Stillstand eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Die Wahrscheinlichkeit des Überlebens und die Schwere der Folgeschäden hängen stark von der Zeitspanne...
Bereitgestellt von:
So gelingt der Insulin-Start
18.05.2017
Gute Kommunikation und einfache TherapieDiabetesDer Übergang von einer rein oralen Diabetes-Therapie zu einer zusätzlichen Behandlung mit Insulin fällt vielen Patienten oft schwer. Neue Daten aus einer Beobachtungsstudie und einer Patientenumfrage zeigen, was...
Bereitgestellt von:
3-Jahres-Überleben über 40%
18.05.2017
Dabrafenib + Trametinib bei fortgeschrittenem MelanomOnkologieVor rund zehn Jahren waren die Überlebensprognosen von Patienten mit fortgeschrittenem Melanom noch wenig aussichtsreich. Dank moderner zielgerichteter Therapien hat sich die Situation deutlich verbessert. Neue Daten...
Bereitgestellt von:
bvitg: IT-Sicherheit auf der Agenda der Gesundheits-IT-Industrie
17.05.2017
Mit der zunehmenden Vernetzung wird das Thema IT-Sicherheit immer bedeutender – nicht zuletzt vor dem Hintergrund der letzten Cyberangriffe weltweit. Mit seiner fachlichen Expertise bringt sich der Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e.V....
Bereitgestellt von:
Neue Doppelspitze in der Geschäftsführung bei Richard Wolf
17.05.2017
Nach der Verabschiedung von Geschäftsführer Siegfried Karst in den Ruhestand wechselt ab dem 01.05.2017 die Unternehmensleitung der Richard Wolf GmbH sowie der gesamten Richard Wolf-Gruppe von einer Dreier-Führung zu einer Doppel-Spitze (Co-CEOs)...
Bereitgestellt von:
Vollständig orale Therapie des multiplen Myeloms
17.05.2017
Proteasom-Inhibitor IxazomibOnkologieEiner aktuellen Auswertung der TOURMALINE-Studie zufolge ist eine längere Zeit bis zum besten Ansprechen auf Ixazomib von Vorteil. Denn gegenüber einem frühen besten Ansprechen ist ein späterer Zeitpunkt mit einem höheren...
Bereitgestellt von:
Europäisches Telemedizin-Register EUSTAR® startet in Göttingen
17.05.2017
Mit der speziell für EUSTAR® entwickelten telemedizinischen Plattform SciTIM® ist es jetzt möglich, die übermittelten Blutdruckwerte direkt im Praxisverwaltungssystem zu sehen und mit ihnen zu arbeiten. Göttingen ist Vorreiter für 170 europäische...
Bereitgestellt von:
Weder Unterkühlung, noch Lungenödem
16.05.2017
Wenn Schwimmer sterben ...Praxis-DepescheWenn Triathleten während eines Wettkampfes sterben, tun sie dies in den allermeisten Fällen während des Schwimmens. Daher fragten sich Forscher aus Georgia, USA, was pathophysiologisch hinter dieser Mortalitätshäufung stecken...
Bereitgestellt von:
Mehr Absetzen wagen – Mortalität senken
16.05.2017
Polypharmazie bei älteren PatientenPharmakologieViele ältere Patienten nehmen täglich mehrere Medikamente ein. Dies kann die Kognition beeinträchtigen, zu Stürzen führen, die Morbidität erhöhen, und so die Mortalität in dieser Patientengruppe vergrößern. In einem...
Bereitgestellt von:
Mit 2 einfachen Tests
16.05.2017
Überlebensprognose HochbetagterPraxis-DepescheBei der Behandlung hochbetagter Patienten müssen die Therapierisiken gegenüber der Lebenserwartung des Patienten sorgfältig abgewogen werden. Um diese abzuschätzen, reichen zwei kurze Tests.Der Gesundheitszustand und die Lebenserwartung hochbetagter Patienten kann stark...
Bereitgestellt von:
Nur Sauerstoff, kein Analgetikum
16.05.2017
Kopfschmerz bei Kohlenmonoxid-VergiftungSchmerzVergiftungen mit Kohlenstoffmonoxid (CO) zählen zu den häufigsten Intoxikationen und verursachen meist Kopfschmerzen. Bisher gab es jedoch keine Studie zur optimalen Linderungsstrategie spezifisch für diesen Fall.Untersucht wurden 117 Patienten, die...
Bereitgestellt von:
bvitg begrüßt Einigung zur Finanzierung der TI, sieht aber noch Handlungsbedarf
16.05.2017
Die Gesundheits-IT-Industrie begrüßt ausdrücklich die unter der Moderation des Bundesschiedsamtes erfolgte Einigung von KBV und GKV-Spitzenverband zur Finanzierung der Telematikinfrastruktur – sieht jedoch auch weiteren Handlungsbedarf aufseiten der Organe der Selbstverwaltung. Mit einigen...
Bereitgestellt von:
Projekt "digiRole" untersucht Einsatz digitaler Prüfungsformate im Medizinstudium
16.05.2017
Neues Forschungsprojekt an der  Johannes Gutenberg-Universität Mainz untersucht den Einsatz von digitalen Prüfungsformaten im Medizinstudium. Die Bedeutung der sprechenden Medizin beziehungsweise der sprachlichen Kommunikation zwischen Arzt und Patient ist mitunter entscheidend für die...
Bereitgestellt von:
Prof. Dr. Elisabeth André wird mit SIGCHI Award geehrt
16.05.2017
Prof. Dr. Elisabeth André wurde im Mai 2017 für ihre herausragenden Forschungsarbeiten zur Mensch-Technik-Interaktion auf der führenden internationalen Fachtagung CHI (Human Factors in Computing Systems) ausgezeichnet, die in diesem Jahr in Denver...
Bereitgestellt von:
Die eGK gerät ins Rollen
15.05.2017
Wenn nicht alles täuscht, wird die gematik in ihrer nächsten Gesellschafterversammlung den Start des Rollouts beschließen. Die Finanzierung steht, und weitere Konnektoren sind in Arbeit. Die Ärzte werden für die Anbindung ihrer Praxen...
Bereitgestellt von:
Patient goes online? AdV-Server soll es richten
15.05.2017
Der Prüfbericht der gematik zur mobilen Anbindung der Patienten an die Telematikinfrastruktur liefert das erwartete Ergebnis: Unter den derzeitigen Rahmenbedingungen wird die Patientenanbindung kompliziert.   Der Prüfbericht geht zurück auf das E-Health-Gesetz. Die Kernbotschaft...
Bereitgestellt von:
Computer, bitte assistieren Sie!
15.05.2017
Unter dem Schlagwort Radiomics hat das Zeitalter der Big Data-Analytik jetzt auch in der Radiologie begonnen. Durch die computergestützte Auswertung sämtlicher Bilddaten, die bei der radiologischen Untersuchung anfallen, erhält der Radiologe...
Bereitgestellt von:
Bayern: Telemedizinische Schlaganfall-Netzwerke werden erweitert
11.05.2017
Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml baut die medizinische Versorgung für Schlaganfallpatienten im Freistaat weiter aus. Huml betonte anlässlich des bundesweiten Tags gegen den Schlaganfall am 10. Mai: "Beim Schlaganfall zählt jede Minute für...
Bereitgestellt von:
Bio-Chips für die Wundheilungs-Messung
11.05.2017
Komplexe Biologie und Chiptechnologie werden an der TU Wien vereint. Das ermöglicht maßgeschneiderte, personalisierte Medizin auf kleinstem Raum. Auf der Messe „Labvolution“ wird nun ein Chip für Wundheilungs-Messungen erstmals der internationalen...
Bereitgestellt von:
Preis für Patientensicherheit in der Medizintechnik 2017 ausgeschrieben
08.05.2017
Die DGBMT - Deutsche Gesellschaft für Biomedizinische Technik im VDE und das Aktionsbündnis Patientensicherheit vergeben auch in diesem Jahr wieder den von Herrn Dr. med. Hans Haindl gestifteten Preis für Patientensicherheit in...
Bereitgestellt von:
Start für Rund-um-die-Uhr-Telekonsildienst ANNOTeM mit Facharztstandard
08.05.2017
Für eine verbesserte Behandlungsqualität von neurologischen Notfällen in der Region Nordost startet jetzt das telemedizinische Netzwerk „ANNOTeM“. Ziel ist es, den Patienten eine wohnortnahe Versorgung mit der Anbindung an hochspezialisierte Einrichtungen zu...
Bereitgestellt von:
Wissenschaftler entwickeln mobiles Gerät zur Überwachung der Lungenbelüftung für Notfallpatienten
08.05.2017
Schnell und überall verfügbar: Zeitnahe Informationen über die Atemfunktion und mögliche Lungenschädigungen können Leben retten - doch bislang stehen solche Informationen weder am Unfallort noch auf dem Weg zum Patientenbett kontinuierlich...
Bereitgestellt von:
Aufklärungsinitiative „Herzenssache Lebenszeit" informiert über Diabetes und Schlaganfälle
05.05.2017
RubrikAuch in diesem Jahr tourt von Mai bis September die von Boehringer Ingelheim gestartete bundesweite Aufklärungsinitiative „Herzenssache Lebenszeit“ durch Deutschland, um über die Volkskrankheiten Diabetes und Schlaganfall aufzuklären. Als diesjähriger Schirmherr der...
Bereitgestellt von:
Eisen(III)-Maltol für CED-Patienten mit Eisenmangelanämie
05.05.2017
RubrikEisenmangelanämie ist eine häufige Komplikation von Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED). Bei allen nicht schweren Fällen kann ein orales  Eisenpräparat gegeben werden, um das Defizit auszugleichen. Bei herkömmlichen zweiwertigen Eisenpräparate wird jedoch...
Bereitgestellt von:
Gute Langzeitwirkung für Cobimetinib/Zelboraf bestätigt
05.05.2017
Fortgeschrittenes MelanomOnkologieSeit November 2015 ist der MEK-Inhibitor Cobimetinib in Kombination mit dem BRAF-Inhibitor Vemurafenib zur Behandlung fortgeschrittener BRAFV600-Mutation-positiver Melanome zugelassen. Die seither gesammelten Langzeitdaten zeigen, dass die hohe Wirksamkeit langfristig erhalten bleibt...
Bereitgestellt von:
Infobroschüre zur Schmerztherapie mit Buprenorphin-Pflaster
04.05.2017
SchmerzDas 7-Tage-Schmerzpflaster Norspan® mit dem Wirkstoff Buprenorphin ist zur lokalen Anwendung bei opioidsensiblen chronischen Schmerzen indiziert und in den fünf Dosierungen 5 µg/h, 10 µg/h, 20 µg/h, 30 µg/h und 40 µg/h...
Bereitgestellt von:
Patienten-App und neue Web-Angebote zur CED-Therapie mit Vedolizumab
04.05.2017
RubrikTakeda hat sein Service-Portfolio für Patienten mit chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED) und Ärzte erweitert. CED-Patienten, die auf Vedolizumab (Entyvio®) eingestellt sind, steht exklusiv die App „vyoapp“ zur Verfügung. Die App vermittelt spielerisch...
Bereitgestellt von:
Mut zur Umstellung
03.05.2017
COPD-TherapieAtemwegeNach den Ergebnissen der FLAME-Studie ist die Kombination aus β-2-Mimetikum (LABA) und Anticholinergikum (LABA/LAMA) bezüglich der Verhinderung von Exazerbationen effektiver als die Kombination aus LABA und inhalativen Kortikosteroiden (LABA/ICS). LABA/LAMA werden deshalb...
Bereitgestellt von:
3D-Mikroroboter für minimal-invasive Chirurgie
03.05.2017
Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme in Stuttgart haben einen Herstellungsprozess für Mikroroboter entwickelt. Diese könnten zukünftig miminal-invasiv schwer zugängliche Körperteile wie das Gehirn, das Rückenmark oder das Auge erreiche. Ein...
Bereitgestellt von:
Einigung erzielt bei Finanzierung der Telematik-Infrastruktur
03.05.2017
Eine Einigung unter Moderation des Bundesschiedsamtes erzielten am vergangenen Freitag KBV und GKV-Spitzenverband. Festgelegt wurden sowohl Beträge für die Erstausstattung als auch für den laufenden Betrieb. Am Ende zeigten sich beide Seiten zufrieden....
Bereitgestellt von:
6. EPatient Survey 2017 zeigt: Health Apps weiter auf dem Vormarsch, ersetzen aber nicht den Arzt
03.05.2017
Digitale Gesundheit in der Bevölkerung: Immer mehr Menschen nutzen Gesundheits-Apps, brechen aber nach wenigen Wochen ab. Bürger sind vom Big-Data Nutzen für Forschung überzeugt. Der Arzt wird nicht von der App ersetzt. So...
Bereitgestellt von:
BMBF investiert 14,4 Mio Euro in die Vernetzung deutscher Biobanken
02.05.2017
Elf deutsche Biobankstandorte schließen sich ab dem 1. Mai 2017 in der German Biobank Alliance (GBA) zusammen, um den Weg für einen nationalen und europaweiten Bioproben- und Datenaustausch zwischen Biobanken zu ebnen....
Bereitgestellt von:
Charité-Studie: Bessere Examensergebnisse durch Tablet-PCs in Lehre und Ausbildung
02.05.2017
Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin haben traditionelle Lehr- und Lernkonzepte in der medizinischen Ausbildung hinterfragt. In einer aktuellen Untersuchung kommen sie zu dem Schluss: Tabletbasierte, multimedial unterstützte Ausbildung...
Bereitgestellt von:
Telematikinfrastruktur: Online-Rollout ante portas
01.05.2017
Experten und Krankenhausvertreter haben sich bei der conhIT optimistisch geäußert, dass der vieldiskutierte Online-Rollout des Versichertenstammdatenmanagements in Kürze starten wird. Auch die Krankenhäuser profitieren von einer einheitlichen Infrastruktur. Laut E-Health-Gesetz soll die Telematikinfrastruktur...
Bereitgestellt von:
Datenschätze müssen zusammengeführt werden
01.05.2017
Der Begriff Big Data allein sei im Gesundheitswesen obsolet - das ergab sich aus den Beiträgen des zuständigen Ministeriums genauso wie aus den Ansichten der Industrie auf dem Podium. Es gehe nicht...
Bereitgestellt von:
App ist nicht gleich App
01.05.2017
Mit zunehmender Verbreitung von Apps im Gesundheitswesen stelle sich immer stärker die Frage nach ihrer Qualität – so der Tenor einer conhIT-Podiumsdiskussion. Eine mögliche Zertifizierung als medizinisches Gerät stelle die Industrie vor...
Bereitgestellt von:
Die Iden des Juni
28.04.2017
Politiker und Industrievertreter haben sich bei der conhIT optimistisch geäußert, dass sowohl Rollout als auch Interoperabilitätsverzeichnis termingerecht starten. Bleibt die Frage: Was passiert danach? Der 30. Juni 2017 ist für die Gesundheits-IT-Branche in...
Bereitgestellt von:
Ein weiter Weg zum Patient Empowerment
28.04.2017
Noch rümpfen viele Mediziner die Nase bei der Vision, der Patient solle nicht nur die Hoheit über seine Daten haben, sondern sie auch proaktiv ergänzen, kontrollieren und verwalten. Aber nicht zuletzt aufgrund...
Bereitgestellt von:
Sektorengrenzen überwinden: Wie weg von der „Projektitis“?
28.04.2017
Gesundheits-IT-Lösungen können dazu beitragen, dass Patienten ganzheitlich versorgt werden und Silo-Denken im Gesundheitswesen aufgebrochen wird. Das muss aber auch politisch gewollt und mit Maßnahmen hinterlegt sein, die sektorenübergreifende Konzepte in die Regelversorgung...
Bereitgestellt von:
„Patienten sind dankbar“
27.04.2017
Krankenhäuser lassen sich nicht „industrialisieren“? In vielen Punkten doch, und sie sollten damit eher heute als morgen beginnen. Beim conhIT-Kongress wurde klar, warum vom „Krankenhaus 4.0“ vor allem der Patient profitiert –...
Bereitgestellt von:
FHIR: Neuer Stern am Standards-Himmel
27.04.2017
Je komplexer die digitalen Versorgungslandschaften im Gesundheitswesen werden, umso wichtiger sind nutzbare, offene Standards. Mit FHIR macht seit einiger Zeit ein neuer Healthcare-Standard Furore, der unter anderem bei der Anbindung mobiler Anwendungen...
Bereitgestellt von:
IT ist für ganzheitliche Versorgungssteuerung unverzichtbar
27.04.2017
Sobald es um sektorenübergreifende Lösungen im Gesundheitswesen geht, rückt zwangsläufig die Frage der Standards in den Fokus. So auch bei der Frage der Versorgungssteuerung, die über rein medizinische Belange hinausgeht. Sie sollte...
Bereitgestellt von:
Wenn das Smartphone das Vorhofflimmern diagnostiziert
27.04.2017
Vom Sammeln persönlicher Gesundheitsdaten bis hin zur Hilfe bei anaphylaktischen Schocks reichte die Palette der zehn Applikationen, die beim AppCircus der ConhIT 2017 antraten. Den Sieg trug eine Anwendung davon, die auf...
Bereitgestellt von:
Reime und Requisiten beim E-Health Slam
27.04.2017
Eine gesamte Produktbeschreibung als Gedicht, Videosprechstunden als Theaterstück oder Lach-und Sachgeschichten über die Online-Sprechstunde – beim E-Health Slam bewiesen die Teilnehmer, dass Healthcare IT durchaus unterhaltsam sein kann. Kristina Hoffmann von Grundig Business...
Bereitgestellt von:
Branchen-Nachwuchs auf conhIT 2017 ausgezeichnet
27.04.2017
Auf der conhIT – Connecting Healthcare IT 2017, Europas wichtigstem Event der Gesundheits-IT-Branche, wurden in diesem Jahr wieder die drei besten Bachelor- und Masterarbeiten aus dem Fachbereich Medizininformatik ausgezeichnet. Eine fünfköpfige Expertenjury rund...
Bereitgestellt von:
Erfolgreicher Abschluss: conhIT mit neuem Besucher- und Ausstellerrekord
27.04.2017
Rund 500 Aussteller und 9500 Teilnehmer aus aller Welt  – der Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e. V. und die Messe Berlin ziehen zum Ende der conhIT, die vom 25. bis zum 27....
Bereitgestellt von:
„Wir brauchen eine aktive deutsche FHIR-Community“
27.04.2017
HL7 Deutschland und der bvitg wollen erreichen, dass die deutschen Gesundheits-IT-Unternehmen Feuer fangen und sich stärker mit dem neuen FHIR-Standard befassen. Das käme auch der Anbindung von Startup-Lösungen zugute. FHIR ist ein von...
Bereitgestellt von:
Neues KIS stellt Patientenakte in den Mittelpunkt
27.04.2017
Das Unternehmen Philips wird in Deutschland ein neues, auf html5 basierendes Klinikinformationssystem (KIS) einführen. Es wird derzeit in Kooperation mit dem Krankenhaus Düren für die deutschen Bedürfnisse adaptiert. Das neue KIS mit dem...
Bereitgestellt von:
Bundestagswahl 2017: Parteienvertreter plädieren für Aktenvielfalt
26.04.2017
Brauchen wir ein Bundesinstitut für das digitale Gesundheitswesen? Kommen neue Fristen und Sanktionen, um die Telematikinfrastruktur voranzubringen? Politiker von vier Parteien und dem Bundesgesundheitsministerium nahmen auf der conhIT Stellung. In Hinblick auf die...
Bereitgestellt von:
Hoher Handlungsbedarf bei Digitalisierung in der Pflege
26.04.2017
Nur vereinzelt ist die Digitalisierung in der Pflege bereits Realität. Das geht aus ersten Ergebnissen der Studie „IKT in der Pflege“ hervor, die auf der conhIT 2017 vorgestellt wurden. Klar wurde außerdem,...
Bereitgestellt von:
Wie gelingt Interoperabilität?
26.04.2017
Damit unterschiedliche IT-Lösungen im deutschen Gesundheitswesen besser miteinander kommunizieren können, sieht das E-Health-Gesetz ein Interoperabilitätsverzeichnis vor. Doch noch sind viele Fragen offen. Bei einer von bvitg-Geschäftsführer Ekkehard Mittelstaedt moderierten Podiumsdiskussion zum Interoperabilitätsverzeichnis betonte...
Bereitgestellt von:
Der Medikationsplan ist ein „großer Schritt vorwärts“
26.04.2017
Der bundeseinheitliche Medikationsplan (BMP) ist aus Sicht der meisten Stakeholder im Gesundheitswesen ein großer Erfolg, da es erstmals gelungen ist, sie alle unter einen Hut zu bringen. Die Erweiterung allerdings wirft mindestens...
Bereitgestellt von:
AppCircus: Herzfrequenz-Monitoring-App fibricheck gewinnt den App-Wettbewerb der conhIT
26.04.2017
Vom Sammeln persönlicher Gesundheitsdaten bis hin zur Hilfe bei anaphylaktischen Schocks reichte die Palette der zehn Applikationen, die beim AppCircus der ConhIT 2017 antraten. Den Sieg trug eine Anwendung davon, die auf...
Bereitgestellt von:
Kristina Hoffmann ist Siegerin des E-Health-Slam der conhIT 2017
26.04.2017
Eine gesamte Produktbeschreibung als Gedicht, Videosprechstunden als Theaterstück oder Lach-und Sachgeschichten über die Online-Sprechstunde – beim E-Health Slam bewiesen die Teilnehmer, dass Healthcare IT durchaus unterhaltsam sein kann. Kristina Hoffmann von Grundig...
Bereitgestellt von:
Analysten: eHealth-Vernetzung spart 39 Milliarden Euro pro Jahr
25.04.2017
Die digitale Modernisierung macht das Gesundheitswesen effizienter: Das ist eine Art Mantra in der eHealth-Szene. Doch wie groß ist dieser Effekt? Analysten von PWC haben die Effizienzreserven jetzt extrapoliert – und kommen...
Bereitgestellt von:
Refinanzierung: Zahnärzte haben gut verhandelt
25.04.2017
Während sich Kassenärztliche Bundesvereinigung und GKV-Spitzenverband derzeit beim Bundesschiedsamt um die Refinanzierung des Online-Rollouts streiten, gibt es bei den Zahnärzten schon eine Grundsatzvereinbarung, die großzügig ausfällt. Zwar betonen Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und GKV-Spitzenverband,...
Bereitgestellt von:
Neuer Digital-Champion im Krankenhaussektor
25.04.2017
Das medius-Klinikum Nürtingen hat von HIMSS Analytics die Zertifizierung Stufe 6 nach dem EMRAM-Modell erhalten. Es ist derzeit das einzige Haus in Deutschland mit diesem Zertifikat. Das EMRAM-Modell ist ein Bewertungsschema, das den...
Bereitgestellt von:
Studie - eHealth: Rund 39 Mrd. Euro ungenutztes Effizienzpotential im deutschen Gesundheitswesen
24.04.2017
Eine Studie von PwC Strategy& im Auftrag der CompuGroup Medical SE und des Bundesverbands Gesundheits-IT – bvitg e.V. beziffert das enorme wirtschaftliche Potential von e-Health-Lösungen / e-Health-Lösungen können medizinische und operative Exzellenz...
Bereitgestellt von:
Endlich aufgewacht?
24.04.2017
Die deutsche Hochschulmedizin will eine forschungskompatible elektronische Patientenakte entwickeln. Sektorübergreifend sollen alle Ärzte während einer Behandlung mit relevanten Informationen versorgt werden können. Ein notwendiger Kraftakt. Der TV-Bericht über einen kleinen Jungen, der an...
Bereitgestellt von:
Katheter oder OP? Klinische Studie zum Herzklappenersatz startet
24.04.2017
Eine der häufigsten erworbenen Herzerkrankungen bei über 75jährigen ist die Aortenklappenstenose. Sie erfordert in der Regel den Ersatz der Klappe. Dafür gibt es prinzipiell zwei Wege: Der Brustkorb des Patienten wird chirurgisch...
Bereitgestellt von:
Katastrophisieren als Outcome-Marker
22.04.2017
Gonarthrose und SchmerzBewegungsapparat„Was ist, wenn diese Schmerzen gar nicht mehr weggehen?“ „Habe ich eine schlimme Krankheit?“ Das sind typische Gedanken, wenn ein Schmerz-Patient katastrophisiert. Nun fand man heraus, dass ein solches Katastrophisieren...
Bereitgestellt von:
Tapentadol, bei starken Rückenschmerzen
22.04.2017
Rückenschmerzen im AlterBewegungsapparatStarke Analgetika stellen auch bei Patienten mit Nichttumorschmerzen eine Option dar, wenn etwa Paracetamol oder Coxibe bei Rückenschmerzen nicht oder nicht ausreichend schmerzlindernd wirken. Tapentadol kann bei frühzeitiger Gabe auch...
Bereitgestellt von:
Mehr Na-Ausscheidung, mehr KHK-Risiko
22.04.2017
Chronische NiereninsuffizienzUrogenitaltraktPatienten mit einer chronischen Niereninsuffizienz haben ein deutlich erhöhtes Risiko für ein kardiovaskuläres Ereignis. Nach einer neuen Studie ist eine vermehrte Natrium-Aufnahme ein zusätzlicher Risikofaktor.In die Studie aufgenommen wurden 3757 Patienten...
Bereitgestellt von:
Hohes Risiko für Schlaganfälle
22.04.2017
Rheumatische ErkrankungenRheumaEinige rheumatische Erkrankungen gehen gehäuft mit zerebrovaskulären Erkrankungen einher. Nun untersuchten Forscher, inwiefern der Schlaganfall-Subtyp und das Alter der Patienten dabei eine Rolle spielen.Bisherige Metaanalysen und gepoolte Analysen zum Schlaganfall bei...
Bereitgestellt von:
Weniger als die Summe der Teile
22.04.2017
Amlodipin-Valsartan-KombiPraxis-DepescheOft benötigen Hypertoniker mehr als einen Blutdrucksenker. Aber welche Wirkung kann man erwarten, wenn man die „Klassiker“ Amlodipin und Valsartan kombiniert? Ein pharmakodynamisches Modell lieferte eine Antwort mit Praxisrelevanz.Dass die Kombination aus...
Bereitgestellt von:
Lässt sich die Wirksamkeit von Biologika voraussagen?
22.04.2017
Rheumatoide ArthritisRheumaDie Einführung der Biologika hat die therapeutischen Möglichkeiten bei rheumatoider Arthritis (rA) wesentlich bereichert. In einer klinischen Studie wurde nun gezeigt, dass bestimmte Prädiktoren die Wirksamkeit einer solchen Therapie voraussagen können.Dabei...
Bereitgestellt von:
Sulfasalazin bei unspezifischer Spondylarthritis
22.04.2017
Entzündlicher KreuzschmerzBewegungsapparatZu den Ursachen des entzündlichen Kreuzschmerzes gehören die Spondyloarthritiden. Wie häufig die einzelnen Formen vorkommen und wie sie auf das altbekannte Sulfasalazin ansprechen, haben nun iranische Forscher in einer prospektiven Studie...
Bereitgestellt von:
Transkatheter-Methode auf dem Prüfstand
22.04.2017
Aortenklappen-ErsatzKardiologieBei hochgradiger Aortenstenose steht seit kurzem als Alternative zum klassischen chirurgischen Klappenersatz eine weniger invasive Methode zur Verfügung: transcatheter aortic-valve replacement (TAVR). Ist sie für jeden Patienten geeignet?TAVR-Systeme der ersten Generation waren...
Bereitgestellt von:
Was für ein Stent soll es sein?
22.04.2017
KoronarinsuffizienzKardiologieDie perkutane Koronar-Intervention (PCI) mit Einsetzen eines Stents gehört heute zu den häufigsten Eingriffen in der Medizin. Dabei konkurrieren immer noch baremetal stents (BMS) und verschiedene drug-eluting stents (DES).Dass DES einen substanziellen...
Bereitgestellt von:
Depressive Pflegende
22.04.2017
Kanadische KohortenstudiePraxis-DepescheWer sich über eine Woche in kritischem Gesundheitszustand auf einer Intensivstation befindet, benötigt nach Entlassung häufig weiterhin intensive Pflege. Eine kanadische Studie zeigt eine hohe Depressionsrate bei den pflegenden Angehörigen.An der...
Bereitgestellt von:
Mädchen und Jungen impfen?
22.04.2017
Humanes PapillomavirusInfektionenGängigen Empfehlungen zufolge sollen Mädchen ab einem Alter von neun Jahren und möglichst vor dem ersten Geschlechtsverkehr gegen humanes Papillomavirus (HPV) geimpft werden. Aber kann eine zusätzliche Impfung von Jungen den...
Bereitgestellt von:
Mehr Nachtschichten, mehr Herzinfarkte
22.04.2017
Schichtarbeit im KrankenhausPraxis-DepescheEine gefährliche Dosis-Wirkungs-Beziehung fanden Autoren aus Boston, während sie sich das Herz-Kreislauf-Risiko von Krankenhausschwestern ansahen, die regelmäßig rotierende Nachtschichten absolvieren mussten. Das Risiko für KHK und Infarkt stieg mit zunehmender...
Bereitgestellt von:
Krank ins Krankenhaus – warum?
22.04.2017
Präsentismus im KlinikalltagPraxis-DepescheBei Arbeitspsychologen ist das Phänomen „Präsentismus“ lange bekannt: Arbeitnehmer erscheinen trotz Krankheit bei der Arbeit, meist aus Angst vor Jobverlust. Präsentismus kommt daher in konjunkturschwachen Zeiten mit mehr Entlassungen häufiger...
Bereitgestellt von:
Per Ultraschall lokale Anästhetika injizieren
22.04.2017
Schmerz im Musculus quadratus femorisSchmerzSchmerzen im unteren Gesäßbereich können vom Musculus quadratus femoris ausgehen. Die Injektion eines Lokalanästhetikums kann schnell und effektiv Abhilfe schaffen. Per Ultraschall lässt sich die Spritze zielgenau setzen.Die...
Bereitgestellt von:
Klinische Regeln vs. Flüssigkeitsanalyse
22.04.2017
Sichere Gicht-DiagnoseStoffwechselGoldstandard zur Gicht-Diagnose ist der Nachweis von Uratkristallen in der Synovialflüssigkeit. Wie verraten Ihnen, wie gut Diagnoseregeln auf Basis klinischer Parameter in ihrer Aussagekraft mit der Analyse der Gelenkflüssigkeit mithalten können.Am...
Bereitgestellt von:
Was tun bei normaler Ejektionsfraktion?
22.04.2017
HerzinsuffizienzKardiologieIm Gegensatz zur Herzinsuffizienz mit reduzierter Ejektionsfraktion (HFrEF) ist bei einer Herzinsuffizienz mit normaler Ejektionsfraktion (heart failure with preserved ejection fraction, HFpEF) die ventrikuläre Kontraktilität kaum oder gar nicht reduziert. Was es...
Bereitgestellt von:
Nicht Zögern bei Frauen und Älteren!
22.04.2017
ß-Blocker bei HerzinsuffizienzKardiologieb-Blocker gehören zu den wichtigsten Therapeutika bei Herzinsuffizienz mit reduzierter Ejektionsfraktion (HFrEF). Für die Wirksamkeit und Sicherheit bei älteren Patienten und Frauen gibt es allerdings wenig Evidenz. Viele Ärzte verschreiben...
Bereitgestellt von:
Psoriasis-Arthritis: Frühzeitige Diagnose verhindert Gelenkdestruktion
22.04.2017
Mehr als eine banale Komorbidität in der DermatologieRheumaPsoriasis ist eine häufige Hauterkrankung. Die Psoriasis-Arthritis (PsA) wiederum ist eine der häufigsten Begleiterkrankungen von Psoriatikern – bis zu 30% aller Patienten mit Schuppenflechte weisen...
Bereitgestellt von:
Medikamente sparsam einsetzen
22.04.2017
Unspezifische LumbalgieBewegungsapparatUnspezifische Lumbalgie ist weltweit die Hauptursache dauerhafter Behinderungen. Im Fokus der Versorgung betroffener Patienten stehen individuelle und möglichst nebenwirkungsarme Strategien zur Schmerzlinderung. Nach wie vor werden im Falle von Lumbago jedoch...
Bereitgestellt von:
Die Therapie kann nur palliativ sein
22.04.2017
Arrhythmogene rechtsventrikuläre KardiomyopathieKardiologieARVC, die arrhythmogene rechtsventrikuläre Kardiomyopathie (früher Dysplasie), beruht auf einer angeborenen strukturellen Anomalie des Herzmuskels; sie wirkt sich vor allem auf den rechten Ventrikel aus. Sie ist die häufigste Ursache...
Bereitgestellt von:
Aus den Arbeitsgruppen: AG Marktforschung
21.04.2017
Dieses Mal berichtet die bvitg-Arbeitsgruppe Marktforschung von ihrem Treffen. Der Fokus lag dabei auf der Neuausrichtung der AG sowie der Identifikation neuer Maßnahmen. Nach einer kleineren „Schaffenspause“ traf sich die Arbeitsgruppe Marktforschung am...
Bereitgestellt von:
Hochschulmedizin entwickelt vernetzte Patientenakte
21.04.2017
„Mit der Entwicklung einer vernetzen und forschungskompatiblen Patientenakte unter Federführung der Universitätsmedizin könnte für die Forschung und Versorgung im deutschen Gesundheitssektor ein neues Zeitalter anbrechen“, so Professor Dr. D. Michael Albrecht, 1....
Bereitgestellt von:
Künstliche Intelligenz schlägt Leitlinie
21.04.2017
Selbstlernende Computeralgorithmen sagen kardiovaskuläre Ereignisse besser vorher als klassische Risiko-Scores. Das zeigt eine Analyse der allgemeinmedizinischen Forschungsdatenbank CPRD in Großbritannien. Wissenschaftler der Abteilung für „Primary Care Research“ der Universität Nottingham haben die Vorhersagekraft...
Bereitgestellt von:
E-HEALTH-COM-Chefredakteur Philipp Grätzel von Grätz hat DGK-Preis für Wissenschaftsjournalismus erhalten
21.04.2017
Der diesjährige Preis für Wissenschaftsjournalismus der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung (DGK) geht an den freien Journalisten Philipp Grätzel von Grätz. Verliehen wurde die Auszeichnung bei der 83. Jahrestagung...
Bereitgestellt von:
Europäische Metropolregion Nürnberg (EMN) e.V. als eHealth Hub vom Bundeswirtschaftsministeriums ausgewählt
21.04.2017
Die Europäische Metropolregion Nürnberg (EMN) e.V. ist offizieller Hub der Initiative ‚Digital Hub‘ der Digitalen Strategie 2025 des Bundeswirtschaftsministeriums. Das hat Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries heute bekanntgegeben. Wirtschafts- und Digitalisierungsministerin Ilse Aigner: „Ich...
Bereitgestellt von:
Kritische Infrastrukturen
20.04.2017
Im Rahmen der Erstellung der Rechtsverordnung zur Bestimmung Kritischer Infrastrukturen (KRITIS) bringt sich der bvitg aktuell aktiv mit seinen Fachkenntnissen ein In der laufenden Legislaturperiode hat sich die Bundesregierung intensiv mit der Digitalisierung...
Bereitgestellt von:
Kolumne: Wächter der Standards
20.04.2017
In letzter Minute, aber mit großer Tragweite: So wurde das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) Anfang März im Rahmen der zweiten und dritten Lesung des Gesetzes zur Stärkung der Arzneimittelversorgung in der GKV...
Bereitgestellt von:
conhIT 2017 - Europas führende Veranstaltung für Gesundheits-IT verzeichnet Austellerrekord
20.04.2017
Ob papierloses Krankenhaus, elektronische Patientenakte oder Gesundheits-Apps – auf der conhIT – Connecting Healthcare IT dreht sich in diesem Jahr wieder alles rund um das Thema E-Health. Die conhIT findet vom 25....
Bereitgestellt von:
KIS-Hersteller beteiligt sich an Samedi
20.04.2017
Überraschung im Vorfeld der conhIT: MEIERHOFER steigt bei dem Berliner Unternehmen samedi ein, seit zehn Jahren ein Vordenker des digital vernetzten Gesundheitswesens in Deutschland. Die Beteiligung wurde bekannt gegeben nur wenige Tage nachdem...
Bereitgestellt von:
PwC-Studie: Cyberattacken sind das größte Geschäftsrisiko im Gesundheitswesen
20.04.2017
Führungskräfte aus dem Gesundheitswesen sehen im mangelnden Schutz von Daten und Datenmissbrauch die größte Bedrohung für ihr Geschäftsmodell. Im Vergleich zu anderen Wirtschaftszweigen legen sie zwar mehr Wert auf die Sicherheit ihrer...
Bereitgestellt von:
bvitg-Positionen zur Gesundheitspolitik: Bundestagswahl 2017
19.04.2017
Im Hinblick auf die kommende Bundestagswahl hat der Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e.V. ein Positionspapier veröffentlicht. Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung in Berlin wurden im März erstmalig die Positionen des Bundesverbands Gesundheits-IT –...
Bereitgestellt von:
conhIT 2017: 10 Jahre Wachstum und Vielfalt
19.04.2017
Durch stetige Phasen der Weiterentwicklung und des Wachstums hat sich die vor rund zehn Jahren vom Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e.V. initiierte conhIT – Connecting Healthcare IT zu Europas größter Veranstaltung der...
Bereitgestellt von:
Plädoyer für ein EPA-Bundesinstitut
19.04.2017
Pünktlich zur conhIT legt die Bertelsmann-Stiftung ihre Expertise zu übergreifenden elektronischen Patientenakten in Deutschland vor. Braucht Deutschland ein Bundesinstitut für die EPA? Seit dem E-Health-Gesetz haben einrichtungsübergreifende elektronische Patientenakten in Deutschland Gesetzesstatus. Viele...
Bereitgestellt von:
conhIT-Ausgabe der E-HEALTH-COM ist erschienen
19.04.2017
Bringt der Innovationsfonds den Durchbruch für integrierte Versorgungskonzepte? Erfahren Sie mehr in unserer Titelgeschichte Gemeinsam stärker der aktuellen Ausgabe von E-HEALTH-COM. Weitere Themen im Heft: IT-Strategie – Im Mittelpunkt: Der Patient – Die Auswahl...
Bereitgestellt von:
Fachärzte veröffentlichen Grundsatzpapier
18.04.2017
In einem neuen Grundsatzpapier zur Digitalisierung des Gesundheitswesens stellt der Spitzenverband der Fachärzte (SpiFa) viele Forderungen an den Gesetzgeber, bleibt aber auf ärztlicher Seite unkonkret. Erst die CDU-Bundestagsfraktion, dann zwei Ärztekammern, jetzt der...
Bereitgestellt von:
TELEMED 2017 am 6./7. Juli 2017: Call for Papers verlängert
13.04.2017
Verlängerung des Call for Papers! Einreichung von Beiträgen noch bis zum 30. April 2017 unter info@telemed-berlin.de möglich. Die TELEMED 2017, 22. Nationales Forum für Gesundheitstelematik und Telemedizin, findet am 6. und 7. Juli...
Bereitgestellt von:
Keine VSDM-Tests in der Region Südost
10.04.2017
Es wird hitziger. Je näher der Termin für den Beginn des Online-Rollouts rückt, desto mehr verschanzen sich die Akteure wieder in alten Gräben. Derweil hat die Gematik beschlossen, dass in der Region...
Bereitgestellt von:
gematik: Ärzte und Patienten mit Test der Notfalldaten zufrieden
10.04.2017
Die große Mehrheit der am Modellprojekt beteiligten Ärztinnen und Ärzte ist mit dem Anlageprozess von Notfalldatensätzen äußerst zufrieden. Auch bei Patientinnen und Patienten findet das Projekt Notfalldaten-Management-Sprint (NFDM-Sprint) Anklang. Die meisten von...
Bereitgestellt von:
Medizinprodukteverordnung verabschiedet
10.04.2017
Das EU-Parlament hat die neue EU-Medizinprodukte-Verordnung verabschiedet. Sie wird auch Auswirkungen auf die Digitalmedizin haben. Der Verordnung gingen mehrjährige, intensive Verhandlungen und ein in diesem Bereich beispielloses Lobbying voraus, nicht zuletzt aus Deutschland....
Bereitgestellt von:
Kammern positionieren sich unterschiedlich
10.04.2017
Die Ärztekammer Baden-Württemberg sucht Bewerber für Modellprojekte zum telemedizinischen Erstkontakt. Die Kammern in Westfalen-Lippe und Nordrhein sind zurückhaltender. Die Landesärztekammer Baden-Württemberg hat in der vergangenen Woche einen offiziellen Bewerbungsaufruf für ihre Modellprojekte zum...
Bereitgestellt von:
FDA nickt genetischen Risikotest ab
10.04.2017
Mehr als drei Jahre nach einer roten Karte der FDA darf das Gendiagnostik-Startup 23andMe wieder Berichte zu individuellen Gesundheitsrisiken anbieten. Die fallen allerdings deutlich abgespeckt aus. In den USA wird der Beschluss der...
Bereitgestellt von:
Interview: „Kein ärztlicher Pflichtratgeber!“
10.04.2017
Mit Online-Rollout und ePA-Projekten rückt die Frage, wie sich die Datenhoheit des Patienten digital umsetzen lässt, in den Fokus. Das sächsische Sozialministerium will das Zwei-Schlüssel-Prinzip bei der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) hinter sich...
Bereitgestellt von:
Dr. Peter Gocke übernimmt Leitung der Stabsstelle zur digitalen Transformation der Charité – Universitätsmedizin Berlin
06.04.2017
Die Charité – Universitätsmedizin Berlin hat jetzt die Stabsstelle „Digitale Transformation“ eingerichtet und Dr. Peter Gocke die Leitung als Chief Digital Officer (CDO) übertragen. Damit ist die Charité das erste Universitätsklinikum und...
Bereitgestellt von:
Schweres eosinophiles Asthma
04.04.2017
Neue Wege mit BiologikaAtemwegeAsthma ist nicht gleich Asthma. Die genaue Phänotypisierung der Erkrankung erlaubt eine zielgerichtete Therapie. Bei einem eosinophilen Asthma sind IL-5 und IL-13 die Angriffspunkte für spezifisch wirkende Biologika.Früher wurde...
Bereitgestellt von:
„Rote Karte dem Schlaganfall"
04.04.2017
Aufklärung im sechsten JahrKardiologieIm März 2012 startete die von Bayer initiierte bundesweite Aufklärungskampagne „Rote Karte dem Schlaganfall“ – sie befindet sich mittlerweile im sechsten Jahr. Auch dieses Jahr stehen wieder zahlreiche Aktionen...
Bereitgestellt von:
Die Zukunft gehört der Digitalisierung
04.04.2017
DiabetesmanagementStoffwechselTrotz großer Fortschritte bleiben die Ergebnisse der Diabetes-Versorgung hinter den Möglichkeiten zurück. Doch die Digitalisierung bietet die Chance auf eine nachhaltige Verbesserung.Trotz zahlreicher neuer pharmakologischer und technologischer Optionen erreicht nur eine Minderheit...
Bereitgestellt von:
Erstkontakt per Datenleitung: Bewerber gesucht
04.04.2017
Die Landesärztekammer Baden-Württemberg (LÄK BaWü) startet das, was sie selbst einen „Paradigmenwechsel in der ärztlichen Behandlung“ (in Deutschland) nennt. Ärzte und telemedizinische Dienstleister sind jetzt offiziell aufgerufen, sich für Modellprojekte zu bewerben,...
Bereitgestellt von:
Dr. Wolrad Rube übernimmt Vorsitz der Geschäftsführung der i-SOLUTIONS Health GmbH
04.04.2017
Die i-SOLUTIONS Health GmbH hat seit 1. April einen neuen Mehrheitsgesellschafter. Die ARUBA Holding GmbH übernimmt von Radiomed 75,1 Prozent der Anteile. Für den Vorsitz der Geschäftsführung wurde Dr. Wolrad Rube, bisheriger...
Bereitgestellt von:
Christoph Nahrstedt ist neuer Manager - Strategic Accounts Acute Care DACH bei Nuance Communications
03.04.2017
Seit März 2017 hat Christoph Nahrstedt die Position als Manager - Strategic Accounts Acute Care DACH bei Nuance Communications übernommen. Zuvor war er in leitenden Positionen in der Gesundheits-IT-Branche beschäftigt, u.a. bei...
Bereitgestellt von:
Online-Update wirft seinen Schatten voraus
30.03.2017
Der Rollout rückt näher, die Akteure bringen sich in Stellung. Die Industrie warnt vor Risiken. Die KBV sieht Entwicklungspotenzial beim Arztbrief.Die Politik scheint willens, den gesetzlich vorgegebenen Starttermin für ...
Bereitgestellt von:
Wer unterbricht, wer setzt ganz ab?
29.03.2017
StatintherapieStoffwechselAuch wenn eine einmal angesetzte Statintherapie nicht ohne weiteres beendet werden sollte, so lässt die Therapieadhärenz gerade bei dieser Substanzgruppe zu wünschen übrig. Doch wie hoch ist der Anteil der Patienten, die...
Bereitgestellt von:
Preis für Gesundheitsnetzwerker: Gewinner stehen fest
29.03.2017
Der Preis für Gesundheitsnetzwerker geht in diesem Jahr an drei Projekte: Ausgezeichnet werden die Gesundes Kinzigtal GmbH, der Qualitätsverbund Geriatrie Nord-West-Deutschland e. V. und die Charité – Universitätsmedizin Berlin. Der mit insgesamt...
Bereitgestellt von:
Dr. Thomas Berger ist neuer Geschäftsführer von Cerner Deutschland
27.03.2017
Dr. Thomas Berger hat mit Wirkung zum 01. März 2017 die Leitung des Deutschland-Geschäfts von Cerner übernommen und lenkt von Berlin aus die Geschicke des Healthcare-IT-Unternehmens. Dr. Thomas Berger kennt die Healthcare-...
Bereitgestellt von:
Umfrage: Markt für Digital Health hat großes Wachstumspotenzial
27.03.2017
Ob Fitness-Tracker, Online-Sprechstunde oder elektronische Patientenakte: Die Bundesbürger stehen der Digitalisierung des Gesundheitswesens positiv gegenüber. Das hat eine Umfrage ergeben, die der Digitalverband Bitkom zusammen mit der Bayerischen TelemedAllianz (BTA) durchgeführt hat....
Bereitgestellt von:
Christian Niklaus wird Geschäftsführung der BITMARCK Beratung GmbH übernehmen
23.03.2017
Wechsel an der Spitze der BITMARCK Beratung GmbH: Christian Niklaus (44) wird zum 1. Juni 2017 die Geschäftsführung des Münchner Standorts der BITMARCK-Unternehmensgruppe übernehmen. Der bisherige Geschäftsführer Bernd Peuker (58) wird zum...
Bereitgestellt von:
bvitg veröffentlicht Positionspapier zur Bundestagswahl 2017
21.03.2017
Im Rahmen seiner Mitgliederversammlung hat der Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e.V. am 15.03.2017 seine Positionen zur kommenden Bundestagswahl veröffentlicht. Auf der Mitgliederversammlung des Bundesverbands Gesundheits-IT – bvitg e.V. in Berlin wurden erstmalig die...
Bereitgestellt von:
Sicher geschützt vor den Risiken von Zeckenbissen
21.03.2017
FSME-SchutzimpfungRubrikDie FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) kann sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern schwere Folgen haben, wie Bewusstseinsstörungen, Lähmungen, Schluck- und Sprachstörungen. Bleibende Spätschäden sind keine Seltenheit. Eine Schutzimpfung kann das Risiko einer Erkrankung...
Bereitgestellt von:
Dr. Gerrit Fleige ist Partner bei Healthcubator Consulting
20.03.2017
Seit Januar 2017 ist Dr. Gerrit Fleige MBA (46) als Partner bei der Healthcubator Consulting eingestiegen. Nach seiner Tätigkeit als Radiologe war Fleige in der Strategieberatung bei Accenture und als Kaufmännischer Direktor...
Bereitgestellt von:
Öffentliche Ausschreibung: Ethi­sche As­pek­te der Di­gi­ta­li­sie­rung im Ge­sund­heits­we­sen
14.03.2017
Auch im Gesundheitswesen schreitet die Digitalisierung voran und erschließt neue Möglichkeiten zur Optimierung von Prävention, Gesundheitsversorgung, Pflege und Patientensicherheit. Vieles spricht dafür, dass der erhoffte Nutzen für die Gesundheit des Einzelnen und...
Bereitgestellt von:
IT-Portal "ToolPool Gesundheitsforschung" gestartet
14.03.2017
Heute startet im Rahmen des TMF-Jahreskongresses in Göttingen der Betrieb des ToolPool Gesundheitsforschung der TMF. Das Portal bündelt vorhandene IT-Werkzeuge und ist ein Informationsangebot, das den Aufbau und Betrieb komplexer IT-Infrastrukturen für...
Bereitgestellt von:
Thermische Verletzungen im Kindesalter
14.03.2017
Neue BücherRubrikIm De Gruyter Verlag ist ein handlicher Leitfaden zur Versorgung thermischer Verletzungen im Kindesalter erschienen. Auf rund 180 Seiten führt das Buch Schritt für Schritt durch alle Sta- tionen der Prävention, Behandlung...
Bereitgestellt von:
Aktueller Wissensstand zum Mikrobiom
14.03.2017
Neue BücherRubrikIn den letzten zehn Jahren ist die Darmflora zunehmend in den Fokus der medizinischen Wissenschaft gerückt. Die gewonnen Erkenntnisse zu dem komplexen mikrobiellen Netzwerk des Menschen werden in dem Buch „Mikrobiom“...
Bereitgestellt von:
Neue, noch schnellere Formulierung
13.03.2017
Insulin aspartStoffwechselDie verfügbaren Mahlzeiteninsuline wirken schnell, erreichen aber nicht die Geschwindigkeit der physiologischen Insulinantwort eines Nicht-Diabetikers. Eine neue Formulierung von Insulin aspart soll dem Ziel nun noch einen Schritt näher kommen. Die...
Bereitgestellt von:
Swiss eHealth Barometer 2017 ist erschienen
09.03.2017
Medienwandel und Apps stärken Nachfrage nach elektronischen Lösungen im Gesundheitssystem. Bei der Umsetzung von eHealth gilt es jetzt das Momentum nicht zu verpassen. Seit 2009 wird im Rahmen der InfoSocietyDays das eHealth Barometer...
Bereitgestellt von:
Die Bedeutung der MedTech-Branche für Arbeitsplätze und Wachstum
08.03.2017
Die Welt der Medizintechnologien ist faszinierend. Kardiologische Implantate bringen schwache Herzen wieder in Rhythmus. Die Endoprothetik bringt kranke Gelenke zum schmerzfreien Bewegen. Künstliche Linsen und die refraktive Chirurgie bringen kranke Augen zum...
Bereitgestellt von:
Auf Wiedervorlage
08.03.2017
Das geplante Arztinformationssystem für die Nutzenbewertungen des G-BA bleibt vorerst im Limbo. Die Politik verschiebt die Details auf eine Rechtsverordnung. Letzte Änderungsanträge am Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetz (AMVSG) sind eines der zentralen Themen in der heutigen...
Bereitgestellt von:
ZVEI stellt Grünbuch „Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft“ vor
08.03.2017
Der ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie stellt heute auf einer Veranstaltung zur personalisierten Versorgung in der Onkologie sein Grünbuch „Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft“ vor. „Mit der Digitalisierung eröffnen sich große Chancen für...
Bereitgestellt von:
IHE-Plattform der AOK Nordost: „Wir kommen gut voran“
07.03.2017
Bald im App-Store? Die Vorbereitungen für den Launch der E-Patientenakte der AOK Nordost laufen auf Hochtouren. Die Online-Akte soll ergänzt werden durch eine dezentrale Anbindung von Leistungserbringern über ein IHE-Netzwerk. Im Frühsommer will...
Bereitgestellt von:
Veranstaltungen bleiben oft unkonkret
07.03.2017
Beim Thema Gesundheits-IT jagt derzeit ein Event das nächste. Die Bertelsmann-Stiftung hat sich die Inhalte von 120 Veranstaltungen etwas genauer angesehen. Sie findet häufig ähnlcihe Referenten und vermisst konkrete Konzepte. Insgesamt haben die...
Bereitgestellt von:
Think Camp der Stiftung Münch sucht junge Wissenschaftler und Berufsanfänger
07.03.2017
Künstliche Intelligenz, Apps, Roboter – immer mehr Technik kann in der Gesundheitsversorgung eingesetzt werden. Sie soll Ärzte und Pflegekräfte entlasten, Diagnostik und Therapie verbessern. Auch soll sie der Bevölkerung ermöglichen, bei einfacheren...
Bereitgestellt von:
Fraunhofer Leistungszentrum für »Digitale Vernetzung« in Berlin feierlich eröffnet
07.03.2017
Gestern (6. März) wurde in Berlin das neue Fraunhofer Leistungszentrum »Digitale Vernetzung« feierlich eröffnet. Das Leistungszentrum bietet Unternehmen – vom Start-Up über den Mittelstand bis zum Großkonzern – umfassende Forschungs- und Umsetzungskompetenz...
Bereitgestellt von:
Junge CDU-Unternehmer wollen die Bundes-Blockchain
06.03.2017
Der Junge Wirtschaftsrat der CDU, eine Art Nachwuchsorganisation des CDU-Wirtschaftsrats, plädiert für die Einführung einer „Bundes-Blockchain“. Bei der Blockchain-Technologie werden digitale Informationen dezentral in Form einer Kette aus Datenblöcken gespeichert. Bei jeder...
Bereitgestellt von:
European Health Award ist ausgeschrieben
06.03.2017
Im Vorfeld der 20. Konferenz des European Health Forum Gastein (EHFG), die vom 4. – 6. Oktober 2017 unter dem Motto „Health in All Politics – a better future for Europe” im...
Bereitgestellt von:
Fachärzte kritisieren Einigung zur Videosprechstunde
06.03.2017
Mit der Einführung der so genannten Online-Video-Sprechstunde (OVS) soll im April 2017 eigentlich eine neue Zeitrechnung in der medizinischen Versorgung starten. Erstmals wird eine telemedizinische Leistung in die Regelversorgung aufgenommen – auch...
Bereitgestellt von:
Onlineservice DERMA TODAY berichtet vom AAD-Kongress
03.03.2017
DermatologieDer Onlineservice DERMA TODAY erweitert sein Angebot und berichtet erstmals vom diesjährigen American Acedemy of Dermatology (AAD) Annual Meeting, das Anfang März in Orlando, Florida, stattfindet. Fünf deutsche Experten der Dermatologie präsentieren...
Bereitgestellt von:
Alirocumab bei Dyslipidämie
03.03.2017
Multifaktorielles DiabetesmanagementStoffwechselModernes Diabetesmanagement widmet sich neben der glykämischen Kontrolle auch Risikofaktoren wie Hypertonie, Adipositas und Fettstoffwechselstörungen. Für Patienten, die unter derzeitiger Standardtherapie keine ausreichende Senkung ihres LDL-Cholesterins (LDL-C) erreichen, kann die Behandlung...
Bereitgestellt von:
Imatinib zur GIST-Therapie bis 2021 patentgeschützt
03.03.2017
OnkologieIm Dezember 2016 hat das Imatinib-Original Glivec® in Deutschland in sieben von neun zugelassenen Indikationen den Patentschutz verloren. Für gastrointestinale Stromatumoren (GIST) bleibt das Original dagegen noch bis 2021 patentgeschützt und damit...
Bereitgestellt von:
Forscher untersuchen therapeutischen Nutzen von App zur Behandlung von Magersucht
03.03.2017
Wissenschaftler der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie der Universitätsmedizin Mainz untersuchen, ob sich die Essstörung Magersucht mit Hilfe der Smartphone-App „Jourvie Research“ besser behandeln lässt. Diese App soll...
Bereitgestellt von:
Seltene Krankheiten: 900 Mediziner-Teams ab heute europaweit vernetzt
01.03.2017
Ab heute (1. März 2017) bündeln Mediziner aus 26 europäischen Ländern ihr Fachwissen bei der Diagnose und Behandlung seltener Krankheiten. Dann nehmen die neu geschaffenen Europäischen Referenznetzwerke (ERN) ihre Tätigkeit auf, in...
Bereitgestellt von:
Dr. Francesco De Meo zum neuen 2. Vizepräsident im BDPK-Vorstand gewählt
01.03.2017
Im Rahmen seiner letzten Sitzung in Berlin wählte der Vorstand des Bundesverbandes Deutscher Privatkliniken e.V. (BDPK) Dr. jur. Francesco De Meo, Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO) der HELIOS Kliniken GmbH, zum 2. Vizepräsidenten....
Bereitgestellt von:
Safinamid bessert motorische Funktion und lindert Schmerzen
01.03.2017
NeurologieSafinamid (Xadago®) kann als Begleittherapie bei Parkinson-Patienten zur Kontrolle motorischer Symptome und Komplikationen eingesetzt werden, die im Rahmen einer Langzeittherapie mit Levodopa auftreten können. Dass der klinische Nutzen der Add-on-Therapie nachhaltig erhalten...
Bereitgestellt von:
Ultraschall-Skalpell zerstört Lebertumoren
01.03.2017
Gebündelter Ultraschall kann Tumorzellen effektiv zerstören. Bislang lässt sich diese Methode jedoch nur bei Organen wie Prostata und Gebärmutter anwenden. Auf dem Europäischen Radiologenkongress ECR stellen Fraunhofer-Forscher ein im EU-Projekt TRANS-FUSIMO entwickeltes...
Bereitgestellt von:
Agnes Stanislawski ist neue DITG-Standortleiterin in Düsseldorf
28.02.2017
Seit Jahresbeginn ist Agnes Stanislawski neue Standortleiterin des Deutschen Instituts für Telemedizin und Gesundheitsförderung (DITG) in Düsseldorf, das damit einen weiteren Schritt in Richtung Professionalisierung und Stabilisierung gerade im Bereich des operativen...
Bereitgestellt von:
Big Data konkret: Good Data wichtiger als Big Data?
27.02.2017
In Berlin sprachen am 13. Dezember 2016 Experten aus Politik, Forschung und Wirtschaft über die Chancen und Hemmnisse von Big Data in der medizinischen Forschung. Im Rahmen der gemeinsam von der Smart-Data-Initiative des...
Bereitgestellt von:
Aus den bvitg-Arbeitsgruppen
27.02.2017
Dieses Mal berichtet die bvitg-Arbeitsgruppe AMTS von ihrem Arbeitsgruppen-Treffen – im Fokus dabei die Fortschreibung des Bundeseinheitlichen Medikationsplans. Im Rahmen der Arbeitsgruppen-Sitzung der AG AMTS am 7. Dezember 2016 in Berlin stand die...
Bereitgestellt von:
Neuer Leitfaden: IHE-Metadaten
24.02.2017
Unter Beteiligung des Bundesverbands Gesundheits-IT – bvitg e.V. wurde im Rahmen von IHE Deutschland e.V. ein neuer IHE-Metadaten-Leitfaden für klinische Dokumente abgestimmt und veröffentlicht. Damit die unterschiedlichen IHE-XDS-Projekte in Deutschland in Zukunft auch...
Bereitgestellt von:
Studie auf www.health-it-portal.de: Weiterentwicklung der eHealth-Strategie
24.02.2017
Durch die zunehmende Digitalisierung verändern sich auch Prozesse im Gesundheitswesen. Und das Potenzial der neuen Möglichkeiten und Herausforderungen von eHealth sowie Big Data muss früh erkannt und ausgeschöpft werden. Im Auftrag des...
Bereitgestellt von:
Duale Bronchodilatatoren im Fokus
24.02.2017
Neue GOLD-Leitlinien zur COPD4-seitige SonderproduktionDie neue GOLD-Klassifikation der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) berücksichtigt neben dem lungenfunktionellen Schweregrad auch die Symptomschwere und Exazerbationshäufigkeit. In den Therapieempfehlungen nimmt die duale Bronchodilatation mit lang wirksamen...
Bereitgestellt von:
Videosprechstunde schon ab April
24.02.2017
Rascher als erwartet haben sich Krankenkassen und Ärzte auf die Abrechnung von Videosprechstunden geeinigt. Das Modell fällt besser aus als zwischenzeitlich postuliert wurde. Schon ab April sollen Ärzte Videosprechstunden über EBM-Ziffern regulär abrechnen...
Bereitgestellt von:
Seminare 2017
23.02.2017
In diesem Jahr starten wieder die Weiterbildungs-Angebote des bvitg. Damit reagiert der Bundesverband Gesundheits-IT auf den wachsenden Bedarf der Branche an Fort- und Weiterbildungen. Als innovative Wachstumsbranche verzeichnet die Gesundheits-IT-Industrie einen steigenden Bedarf...
Bereitgestellt von:
Kolumne: Neues digitales Gesundheitszeitalter
23.02.2017
Man könnte meinen, der Durchbruch sei geschafft: Laut der Studie „Ärzte im Zukunftsmarkt Gesundheit“ können sich mehr als die Hälfte aller Ärzte vorstellen, Videosprechstunden mit ihren Patienten abzuhalten. Gleichzeitig verkünden KBV und...
Bereitgestellt von:
Neue Ausgabe der E-HEALTH-COM mit Titelstory "Pharma meets eHealth" erschienen
23.02.2017
Big Pharma nähert sich der Health-IT-Branche. Was steckt dahinter? Erfahren Sie mehr in unserer Titelgeschichte "Pillen mit Anhang" der aktuellen Ausgabe von E-HEALTH-COM. Weitere Themen im Heft: Radiologie – Über den Tellerrand hinausgeschaut:...
Bereitgestellt von:
Migräne-App bekommt gute Noten
22.02.2017
Eine Nutzerbefragung der Kieler Schmerzklinik deutet darauf hin, dass die AU-Tage durch eine Migräne-App sinken und die Lebensqualität steigt. Seit Oktober 2016 ist die unter Leitung von Professor Hartmut Goebel von der Kieler...
Bereitgestellt von:
Montgomery: "Brauchen kein digitales Marketinggeklingel"
21.02.2017
„Ein zuverlässiges Informationssystem über innovative Medikamente hilft niedergelassenen Ärzten dabei, ihre Patienten optimal zu behandeln. Die Politik darf diese Chance nicht verspielen, indem sie stattdessen ein Arztüberwachungssystem einführt.“ Das sagte Prof. Dr....
Bereitgestellt von:
Spielen für die Demenzforschung: AOK unterstützt Initiative der Telekom
21.02.2017
Im Jahr 2050 werden laut Expertenmeinung bis zu drei Millionen Demenzerkrankte in Deutschland leben – doppelt so viele wie heute. Während aber die Prognosen zur Demenz sehr genau ausfallen, tappen die Wissenschaftler...
Bereitgestellt von:
„Wahlkampfrhetorik“
21.02.2017
Die Gesundheits-IT-Branche wehrt sich: In der Diskussion um die Software in Arztpraxen und die Rolle der KBV bezieht jetzt der Praxis-IT-Hersteller medatixx umfangreich Position. Mit seinem Brief an den Bundesgesundheitsminister, mit dem...
Bereitgestellt von:
Start für digitale Vernetzung der Zentren für Seltene Erkrankungen in Regensburg und Würzburg
21.02.2017
Die Zentren für Seltene Erkrankungen der Universitätskliniken in Würzburg und Regensburg intensivieren ihre Kooperation. Ziel ist eine noch bessere Diagnostik, Behandlung und wissenschaftliche Arbeit. Dabei spielt die digitale Vernetzung der beiden Zentren...
Bereitgestellt von:
Monika Rimmele ist Senior Policy Advisor Healthcare bei Siemens Healthineers
20.02.2017
Seit Februar 2017 ist Monika Rimmele Senior Policy Advisor Healthcare bei Siemens Healthineers. Zuvor war sie zwei Jahre bei VISUS als Manager Governmental & International Affairs für die Stärkung internationaler Aktivitäten verantwortlich.
Bereitgestellt von:
Auch postprandiale Hyperglykämie zählt
20.02.2017
Nicht nur der HbA1c entscheidetStoffwechselZum Erreichen einer glykämischen Kontrolle bei Patienten mit Diabetes mellitus gehört neben der Senkung des HbA1c und des Nüchternblutzuckerspiegels auch das Vermeiden postprandialer Blutzuckerspitzen. Denn diese sind oft...
Bereitgestellt von:
„Additive Maßnahme zu hochwertiger Versorgung“
20.02.2017
Die präklinische Notfallmedizin in Deutschland sollte unter Einbeziehung telemedizinischer Strukturen zukunftsfest gemacht werden. Das fordert die Arbeitsgemeinschaft der Notärzte. In ihrer jetzt vorgelegten „Standortbestimmung 2016“ äußert sich die Bundesvereinigung der Arbeitsgemeinschaften der Notärzte...
Bereitgestellt von:
Baden-Württemberg gibt über 4 Mio. Euro für Ausbau der Digitalisierung und setzt Expertenbeirat ein
20.02.2017
Gesundheitsminister Manne Lucha will den Einsatz und die Verbreitung digitaler Technologien in Medizin und Pflege in Baden-Württemberg deutlich vorantreiben. Da hierfür ein gemeinsames Vorgehen aller relevanten Akteure entscheidend ist, bringt der Minister...
Bereitgestellt von:
Befragung zum Thema „Big Data und Gesundheit“
17.02.2017
Die Menge der weltweit kursierenden Daten wächst jedes Jahr rasant. Auch im Gesundheitsbereich arbeiten immer mehr Forscher, Firmen und Ärzte mit riesigen Datenmengen – ein Trend, der unter dem Stichwort "Big Data"...
Bereitgestellt von:
Patientenakte der Techniker Krankenkasse wird von IBM gebaut
17.02.2017
Jetzt ist es offiziell: IBM hat die Ausschreibung der Entwicklungspartnerschaft für eine elektronische Patienten- oder Gesundheitsakte der Techniker Krankenkasse gewonnen. In Hamburg wird das Unternehmen dafür eine eigene Entwicklungseinheit aufbauen. Lange wurde spekuliert....
Bereitgestellt von:
OptiMedis AG erweitert Vorstand um Dr. Oliver Gröne und Dr. Alexander Pimperl
16.02.2017
Die OptiMedis AG erweitert ihren Vorstand um Dr. Oliver Gröne (l.) und Dr. Alexander Pimperl (r.). Dies hat der Aufsichtsrat des Hamburger Unternehmens am 9. Februar 2017 beschlossen. Unternehmensgründer Dr. h. c. Helmut Hildebrandt (m.)...
Bereitgestellt von:
Lob für und Kritik an KBV-Forderungen
16.02.2017
In der IT-Industrie hat der jüngste Brief der KBV an den Bundesgesundheitsminister Wellen geschlagen. Einige Forderungen finden Unterstützung. Eine eigene KBV-Software wird aber abgelehnt. Der Brief der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) an den Bundesgesundheitsminister...
Bereitgestellt von:
IT-Experten fordern stärkere Regulierung für mehr Cybersicherheit
15.02.2017
Lässt sich die IT-Sicherheit erhöhen, wenn bei der Haftung die Daumenschrauben angezogen werden? In einem Positionspapier sprechen sich führende IT-Experten unter anderem dafür aus – und empfehlen einen Blick auf die Arzneimittel-...
Bereitgestellt von:
Sachsen fördert Ausbau der telemedizinischen Schlaganfallversorgung
15.02.2017
Mit Zuwendungen in Höhe von insgesamt 589.664,79 Euro fördert das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz (SMS) das Telemedizin-Projekt "Integration der ambulanten Nachsorge in das Schlaganfallnetzwerk Ostsachsen (INAN-SOS)" aus Mitteln des Europäischen...
Bereitgestellt von:
BMBF-Forschungsprojekt STEADY: IT-Lösung zur Betreuung von Depressionspatienten
13.02.2017
Im Rahmen des Forschungsprojektes STEADY des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) wird eine umfassende IT-Lösung zur langfristigen Betreuung von Depressionspatienten entwickelt. Ziel ist es, depressive Episoden von betroffenen Patienten frühzeitig anhand...
Bereitgestellt von:
Dr. Johannes Schenkel ist neuer Ärztlicher Leiter der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD)
13.02.2017
Seit Februar 2017 ist Dr. Johannes Schenkel neuer Ärztlicher Leiter der UPD Patientenberatung Deutschland gGmbH. Zuvor war er seit 2009 Referent für Telemedizin bei der Bundesärztekammer. Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) erfüllt...
Bereitgestellt von:
KBV an Ministerium: AM-VSG bitte ändern!
09.02.2017
Die KBV möchte auf den letzten Metern noch Änderungen an Hermann Gröhes AM-VSG erreichen. Sie denkt in einem Brief an den Minister (auch) über eigene Praxissoftware nach. Das Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetz (AM-VSG) gilt als...
Bereitgestellt von:
Rise-uP soll Kreuzschmerz-Versorgung optimieren
09.02.2017
Verbessern eHealth-Lösungen das Management von Patienten mit Rückenschmerzen? Das Innovationsfonds-Projekt Rise-uP will das belegen. Mit einer innovativen eHealth-Versorgungslösung will das auf drei Jahre angelegte Projekt „Rise-uP“ unter der Leitung des Münchner Schmerzmediziners Dr....
Bereitgestellt von:
Gegen die Wand
09.02.2017
Das WISO-Magazin im ZDF hat dokumentiert, wie eine Patientin vergeblich versuchte, einen Behandlungsablauf nebst Schulnote auf einem Arztbewertungsportal unterzubringen. Vorwürfe, wonach es den Anbietern von Dienstleistungen aller Art zu einfach gemacht wird, unliebsame...
Bereitgestellt von:
Zulassung für Künstliche Intelligenz aus der Cloud
08.02.2017
Kommen Imaging-Befunde bald (auch) aus der Cloud? In Europa und den USA wurde eine Software zugelassen, die mit künstlicher Intelligenz MRT-Datensätze auswertet – und dabei mitlernt. Künstliche Intelligenz ist teilweise sehr rechenintensiv und...
Bereitgestellt von:
Gute Aussichten für Ihren Magen: neuer Flyer für Patienten mit Reizmagen
08.02.2017
GastroenterologieEben erschienen: Ein neuer Flyer bietet Menschen mit einem Reizmagen wichtige, praktische Informationen über die Erkrankung. Kostenlos zu bestellen direkt beim Herausgeber, der Nordmark Arzneimittel GmbH & Co. KG.Uetersen/Hamburg – Der Reizmagen...
Bereitgestellt von:
Start für Kooperationsprojekt "Center for Open Innovation in Connected Health"
08.02.2017
Cisco und Universität Lübeck schließen Kooperation: Aufbau einer zukunftsweisenden Entwicklungs- und Dienstleistungsplattform für das Gesundheitswesen An der Universität zu Lübeck entsteht eine zukunftsweisende Innovations- und Dienstleistungsplattform für neueste Entwicklungen im Gesundheitswesen. Sie wird...
Bereitgestellt von:
1,8-Cineol reduziert Schleimproduktion
06.02.2017
RubrikEine unspezifische Abwehrreaktion der Atemwege ist die Hypersekretion von Mucus, der einen idealen Nährboden für Bakterien bildet. Durch die Gabe von Sekrolytika kann man bakteriellen Sekundärinfektionen vorbeugen. Der Naturstoff 1,8-Cineol, in Reinform...
Bereitgestellt von:
Sanofi informiert per „WhatsApp"
06.02.2017
Gyn-DepescheÄrzte, die bei „WhatsApp“ registriert sind, können den neuen „WhatsBroadcast MedInfo Nachrichtendienst“ (MI-ND) von Sanofi abonnieren. Sie erhalten dann regelmäßig relevante Nachrichten zu Produkten von Sanofi – darunter auch Schulungsmaterialien, Rote-Hand-Briefe oder...
Bereitgestellt von:
Neue kardiovaskuläre Outcome-Studie zu Evolocumab
06.02.2017
RubrikDie GLAGOV-Studie zeigte, dass Evolocumab (Repatha®) neben der Senkung des LDL-Cholesterinwerts auch einen günstigen Effekt auf Atherosklerose hat. Inwiefern Evolocumab das Risiko atherosklerotischer kardiovaskulärer Erkrankungen senken kann, wurde nun in der Phase-3-Studie...
Bereitgestellt von:
Metabolischer und kardiovaskulärer Risikofaktor
03.02.2017
Symptomatische HyperurikämieRubrikDie symptomatische Hyperurikämie ist eine genetisch bedingte Stoffwechselerkrankung, die mit chronischen Nieren-, aber auch kardiovaskulären Erkrankungen, Hypertonie und Adipositas assoziiert ist. Auch steigt mit der Harnsäurekonzentration das Risiko einer Niereninsuffizienz. Daher...
Bereitgestellt von:
Neue Website zu Rifaximin-α
03.02.2017
RubrikAuf der neuen Website www.xifaxan.de der Norgine GmbH erhalten medizinische Fachkreise kompakte Informationen zur Diagnostik und zum Verlauf der hepatischen Enzephalopathie sowie zur Therapie mit Behandlung mit Rifaximin-α (Xifaxan® 550 mg). Auch...
Bereitgestellt von:
Prof. Dr. med. Georgios Raptis ist Mitglied im gematik-Beirat
03.02.2017
Seit Beginn dieses Jahres ist Prof. Dr. med. Georgios Raptis von der Fakultät Informatik und Mathematik der OTH Regensburg Mitglied des Beirats der Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH, kurz gematik GmbH....
Bereitgestellt von:
Karzinom des gastroösophagealen Übergangs bzw. Magen-Ca
01.02.2017
Patienten-RekrutierungRubrikDiese Studie könnte etwas für Ihre Patienten sein, denn aktuell werden noch Teilnehmer in Deutschland gesucht.Studie: Wirksamkeit/Sicherheit von dreiwöchentlich Pertuzumab 840 mg vs. Plazebo plus Trastuzumab/Cisplatin/Fluropyrimidin (6 Zyklen bis Progression oder inakzeptable...
Bereitgestellt von:
Schwere atopische Dermatitis
01.02.2017
Patienten-RekrutierungRubrikDiese Studie könnte etwas für Ihre Patienten sein, denn aktuell werden noch Teilnehmer in Deutschland gesucht.Studie: Wirksamkeit/Sicherheit von Dupilumab in zwei unterschiedlichen Dosierungen bei Patienten mit Nicht-Ansprechen oder Unverträglichkeit von oralem Cyclosporin...
Bereitgestellt von:
Schubförmige Multiple Sklerose
01.02.2017
Patienten-RekrutierungMultiple SkleroseDiese Studie könnte etwas für Ihre Patienten sein, denn aktuell werden noch Teilnehmer in Deutschland gesucht.Studie: Wirksamkeit/Sicherheit von 72 Wochen lang i.v. Okralizumab (Tag 1 und 15: 300 mg, in Woche...
Bereitgestellt von:
Typ-2-Diabetes mit Übergewicht
01.02.2017
Patienten-RekrutierungRubrikDiese Studie könnte etwas für Ihre Patienten sein, denn aktuell werden noch Teilnehmer in Deutschland gesucht.Studie: Wirksamkeit/Sicherheit von s.c. MEDI0382 (dualer GLP-1- und Glucagonhemmer) vs. Plazebo in tgl. mehreren Dosen Einschlusskriterien: Männer und...
Bereitgestellt von:
Gute Aussichten in der Hepatologie
31.01.2017
Fortschritte in der Therapie verschiedener LebererkrankungenRubrikIn einigen Bereichen der Hepatologie hat es in den vergangenen Jahren enorme Fortschritte gegeben. Über die zahlreichen Neuerungen in der Diagnostik und Therapie der Hepatitis C und...
Bereitgestellt von:
Systemische Amyloidosen – Teil I: Diagnostik
29.01.2017
Die wichtigsten klinischen Verdachtszeichen kennenImmunologieDie extrazelluläre Ablagerung von Protein-Fibrillen in Geweben wird generell als systemische Amyloidose bezeichnet. Die zugrunde liegenden Pathomechanismen sind vielfältig, wobei die AL-Amyloidose, welche durch die Ablagerung von so...
Bereitgestellt von:
Nach Stürzen fragen!
29.01.2017
Präoperative VorbereitungBewegungsapparatWenn ältere Menschen stürzen, ist das häufig Ursache für zusätzliche Morbidität und auch Mortalität. Der Sturzvermeidung im Alter kommt daher ein hoher Stellenwert zu. Nun wurde nachgewiesen, dass die präoperative Sturzanzahl...
Bereitgestellt von:
Praxis-Tipps zur OP-Vorbereitung
29.01.2017
Was der Hausarzt wissen solltePraxis-DepescheHäufig werden Patienten in der Hausarztpraxis vorstellig mit der kollegialen Bitte um eine präoperative Abklärung. Wie man das präoperative Risiko schnell und einfach bestimmt, und wie gängige Medikamente...
Bereitgestellt von:
Lebensgefährlich und oft unterschätzt
29.01.2017
Opioid-EntzugPharmakologieVerglichen mit den oft lebensbedrohlichen Entzugserscheinungen von Benzodiazepinen oder Alkohol werden die Symptome eines Opioidentzugs häufig als recht mild eingestuft. Vielen ist nicht bewusst, dass auch ein Opioid-Abstinenzsyndrom durchaus zum Tode führen...
Bereitgestellt von:
Erfolg je nach Entzugsmuster
29.01.2017
RaucherentwöhnungZentralnervensystemTypische Entzugserscheinungen bei einer Raucherentwöhnung sind Hunger, Suchtverlangen, Konzentrations- und Schlafstörungen, negative Affektstörungen wie Depressionen, Angststörungen und Aggressionen und Anhedonie (allgemeine Lustoder Freudlosigkeit). Die Ausprägung der Symptome ist oft verschieden, wobei sich...
Bereitgestellt von:
Opioid-Substitution in der Schwangerschaft
29.01.2017
Studien-SteckbriefPharmakologie Fazit: Die Substitutionstherapie Opioid-abhängiger Frauen in der Schwangerschaft mit Buprenorphin ist nicht schädlicher als die Therapie mit Methadon. Die derzeitig verfügbare Evidenz spricht dafür, dass der Einsatz von Buprenorphin gegenüber Methadon mit...
Bereitgestellt von:
Gegen die Schmerzchronifizierung
29.01.2017
Duale AnalgesiePharmakologieRückenschmerzen verursachen mit einer hohen Zahl an Krankschreibungen einen enormen volkswirtschaftlichen Schaden. Ziel der Behandlung muss daher auch sein, die Schmerzchronifizierung zu verhindern.Die Chronifizierung von Rückenschmerzen ist ein komplexer Vorgang, erläuterte...
Bereitgestellt von:
Fast jeder achte Deutsche betroffen
29.01.2017
EisenmangelanämieStoffwechselRund 800 000 Tote pro Jahr sind auf Eisenmangelanämie (iron deficiency anemia, IDA) zurückzuführen. Wie häufig IDA in der allgemeinen Bevölkerung in West europa vorkommt, ist bisher nur wenig untersucht. Aktuellen Daten...
Bereitgestellt von:
Positive und negative unspezifische Effekte
29.01.2017
Umfangreiches Review zu KinderimpfungenInfektionenDie Impfung von Kindern gegen Masern (MCV), Diphtherie/Tetanus/Pertussis (DTP) und Tuberkulose (BCG) haben zahlreiche Leben gerettet. Abseits davon könnten die Impfstoffe aber auch zusätzliche unspezifische Effekte auf das Immunsystem...
Bereitgestellt von:
Praktikable und effektive Früherkennung
29.01.2017
Familiäre HypercholesterinämieStoffwechselBei Erwachsenen mit familiärer Hypercholesterinämie (FHC) besteht ein 100-fach erhöhtes Risiko für KHK in jungen Jahren. Die frühe Identifikation der betroffenen Kinder und deren Eltern ermöglicht vorbeugende Maßnahmen.In dieser Studie sollte...
Bereitgestellt von:
Sehschärfe mit dem Smartphone testen
29.01.2017
Apps zur AugenuntersuchungPraxis-DepescheDer Visustest mittels Snellen-Tafel ist zur Untersuchung der visuellen Funktion etabliert. Dazu muss der Patient allerdings im vorgegebenen Abstand von sechs Metern zur Tafel stehen (bzw. drei Meter bei kleinformatigeren...
Bereitgestellt von:
Diclofenac 150 mg/d allen anderen überlegen
29.01.2017
Großer Vergleich von NSAR bei Arthrose-SchmerzenPharmakologieNSAR werden bei Arthroseschmerzen häufig verschrieben. In einem statistisch ausgeklügelten Verfahren (Netzwerk-Metaanalyse) wurden nun NSAR hinsichtlich ihrer Effektivität bei der Schmerzbekämpfung verglichen. Dabei stellte sich Diclofenac in...
Bereitgestellt von:
NHS-Logo: (Mit-)Schuld am Brexit?
27.01.2017
Polit-MarketingPraxis-DepescheMan kann vom Brexit ja halten was man mag. Erst jetzt, wo es wohl zu spät ist, wurde klar, dass eine nicht-autorisierte Marketing-Kampagne die Bürger im UK getäuscht haben könnte. Prominente Vertreter...
Bereitgestellt von:
„Wir brauchen den Fast-Track-Zugang“
26.01.2017
Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe lobt den Innovationsfonds. Der Bundesverband Managed Care dagegen legt im Wahljahr die Finger in die digitalen Wunden. Wer sich von der halbstündigen Rede des Bundesgesundheitsministers beim diesjährigen Kongress des Bundesverbands...
Bereitgestellt von:
BfArM soll zentrale Anlaufstelle für Start-ups werden
26.01.2017
Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) eröffnet ein Innovationsbüro als Anlaufstelle für medizinische Start-ups. Ziel des Innovationsbüros ist eine frühzeitige Beratung und Unterstützung von Startups und kleinen Forschungseinrichtungen, um eine zügige...
Bereitgestellt von:
Helios spannt ein Netz
26.01.2017
Die Helios-Kliniken planen den Aufbau einer groß angelegten Infrastruktur für das Telemonitoring kardialer Implantate. Das hat der derzeitige Präsident der Europäischen Herzrhythmus-Gesellschaft (EHRA), Professor Gerhard Hindricks vom Herzzentrum Leipzig angekündigt. Das Herzzentrum...
Bereitgestellt von:
Quo vadis Videosprechstunde?
26.01.2017
Kassen sind unzufrieden, eine Umfrage jubelt und ein Unternehmen wird übernommen. Was heißt das nun für die anstehende Entscheidung zur EBM-Ziffer Videosprechstunde? Neues Jahr, neue Übernahme: Anfang Januar gab das Arztbewertungsportal Jameda, Teil...
Bereitgestellt von:
Deutscher Herzbericht 2016 stellt Herz-Medizin ein gutes Zeugnis aus
25.01.2017
Der heute in Berlin vorgestellte aktuelle Deutsche Herzbericht 2016 zeigt einige beeindruckende Fortschritte der deutschen Herz-Medizin und deren Auswirkungen auf die Gesundheit und das Überleben. Zwar zeigen die Statistiken, dass Herzerkrankungen nach...
Bereitgestellt von:
Patientenprogramm mit individuellem Coaching für CED-Patienten mit Vedolizumab-Therapie
25.01.2017
RubrikMit myvyo hat Takeda ein Unterstützungsprogramm für Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) und Therapie mit Vedolizumab (Entyvio®) gestartet, das ein Online-Portal mit einem individuellen Coaching kombiniert. Das Programm soll den Patienten –...
Bereitgestellt von:
HL7 und IHE Deutschland gründen Spitzenverband
25.01.2017
HL7 Deutschland (www.hl7.de) und IHE Deutschland (www.ihe-d.de) sind in ihrer Zusammenarbeit durch die Gründung des Spitzenverbands IT-Standards im Gesundheitswesen (SITiG) in die nächste Phase gegangen. Der Spitzenverband soll die Interessen aller Standardisierungsorganisationen auf...
Bereitgestellt von:
Prof. Dr. Sylvia Thun ist Vorsitzende des neu gegründeten Spitzenverbands IT-Standards im Gesundheitswesen (SITiG)
25.01.2017
HL7 Deutschland (www.hl7.de) und IHE Deutschland (www.ihe-d.de) sind in ihrer Zusammenarbeit durch die Gründung des Spitzenverbands IT-Standards im Gesundheitswesen (SITiG) in die nächste Phase gegangen. Als Vorsitzende wurde Prof. Dr. Sylvia Thun...
Bereitgestellt von:
Personal-Trainer zum Anziehen: Intelligente Trainingskleidung gewinnt Fashion Fusion Award
23.01.2017
Das Konzept eines persönlichen virtuellen Fitnesstrainers geht als erster Sieger aus dem Fashion Future Challenge 2017 hervor. Das System aus intelligenter Sensorik-Kleidung und entsprechenden Anwendungen erfasst Bewegungen und gibt Feedback für individuelles...
Bereitgestellt von:
Stephan Holzinger wird CEO der Rhön-Klinikum AG
23.01.2017
Stephan Holzinger wird am 1. Februar Vorstandsvorsitzender der Krankenhaus-Betreibergesellschaft Rhön-Klinikum AG mit Sitz in Bad Neustadt a. d. Saale. Der 49-jährige Kommunikationsprofi löst Martin Siebert (56) ab, der als Stellvertreter des Vorstandschefs...
Bereitgestellt von:
CHMP empfiehlt Empagliflozin zur kardiovaskulären Risikoreduktion
17.01.2017
StoffwechselDer Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) hat eine positive Empfehlung für die Neufassung der Produktinformation von Empagliflozin (Jardiance®) veröffentlicht. Das CHMP empfiehlt Empagliflozin zur Behandlung von Erwachsenen mit unzureichend...
Bereitgestellt von:
Studie: Ärzte zeigen großes Interesse an Videosprechstunden
16.01.2017
Rund die Hälfte aller Ärzte kann sich vorstellen, Videosprechstunden mit Patienten abzuhalten: Während im Vorjahr rund ein Drittel der Ärzte dieser Option gegenüber aufgeschlossen war, ist es mittlerweile fast die Hälfte (2015:...
Bereitgestellt von:
Moderne Optionen mit aluminiumfreien Adjuvanzien
16.01.2017
Spezifische ImmuntherapieAllergieTrotz steigender Prävalenz allergischer Erkrankungen erhalten in Deutschland nur 7% aller Patienten mit allergischer Rhinitis eine spezifische Immuntherapie (SIT). Moderne SIT-Wirkstoffe setzten auf aluminiumfreie Adjuvanzien und machen die Therapie noch einfacher.Im...
Bereitgestellt von:
Interprofessionelles Simulationstraining für den Notfall an der Charité gestartet
12.01.2017
Ob Herzinfarkt oder Verkehrsunfall – Notfallsituationen erfordern ein reibungsloses Miteinander von Rettungsdienst, Notaufnahme und Klinik. Die Charité – Universitätsmedizin Berlin hat jetzt das Simulationstraining IN-PRO-SIM für Medizinstudierende, Fachweiterbildende der Notfallpflege und angehende...
Bereitgestellt von:
Telenotarzt und Ersthelfer sollen Notfallversorgung im Landkreis Vorpommern-Greifswald verbessern
12.01.2017
Der Eigenbetrieb Rettungsdienst des Landkreises Vorpommern-Greifswald plant gemeinsam mit der Klinik für Anästhesiologie der Universitätsmedizin Greifswald seit längerer Zeit ein umfassendes neues Konzept für den Rettungsdienst, welches nun umgesetzt werden kann. Mit...
Bereitgestellt von:
Medikationsplan: bvitg weist Vorwürfe der KBV zurück
12.01.2017
Im Hinblick auf die scharfe Kritik der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) an der Implementierung des Medikationsplan-Software-Moduls in die zugehörigen Praxisverwaltungssysteme (PVS) seitens der Industrie, stellt Ekkehard Mittelstaedt, Geschäftsführer des Bundesverbands Gesundheit-IT – bvitg...
Bereitgestellt von:
KBV und GKV-Spitzenverband haben erstmals eine Vereinbarung über digitale Vordrucke geschlossen
10.01.2017
„Das ist ein praktischer und sinnvoller Einsatz der Digitalisierung“, kommentierte Dr. Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) heute in Berlin. Ab 1. Juli können die niedergelassenen Ärzte ihre Laboraufträge digital ausstellen...
Bereitgestellt von:
bvitg-Seminare: 2017 geht es wieder los
09.01.2017
Nachdem Anfang 2016 eine Umfrage des Bundesverbands Gesundheits-IT – bvitg e.V. weiterhin das große Interesse seitens der Mitgliedsunternehmen an bvitg-Seminaren aufgezeigt hatte, bietet der Verband ab 2017 wieder Seminare an. Geplant sind...
Bereitgestellt von:
Positive Langzeitdaten zu Secukinumab
09.01.2017
Ankylosierende SpondylitisRandomisierte-kontrollierte StudieSecukinumab ist ein IL-17A-Inhibitor, der zur Behandlung der Psoriasis-Arthritis und der ankylosierenden Spondylitis (AS) angezeigt ist. Im Rahmen des EULAR-Kongresses 2016 wurden neue Langzeitdaten präsentiert, die belegen, dass eine AS-Therapie...
Bereitgestellt von:
HDZ NRW führt Simulatortraining für OP-Teams ein
09.01.2017
Was für Piloten schon lange zur Pflicht zählt, soll jetzt auch im OP-Saal zu größerer Sicherheit bei unerwarteten Ereignissen beitragen. Als erste und größte Herzchirurgie in Deutschland richtet das Herz- und Diabeteszentrum...
Bereitgestellt von:
conhIT 2017: Call for Papers für Nachwuchspreis 2017 und eHealth-Slam gestartet
09.01.2017
conhIT-Nachwuchspreis 2017: Gesundheits-IT-Branche fördert Talente Mit der Zielsetzung die Vertreter der Gesundheits-IT-Branche und anderer Einrichtungen im Gesundheitswesen mit potentiellen Nachwuchskräften zusammenzubringen, knüpft die conhIT 2017, Europas führende Veranstaltung für Gesundheits-IT, die vom 25....
Bereitgestellt von:
Big Data in der Krebsforschung: Mit „Datenbergen“ und 40 Millionen Euro gegen Leukämien
09.01.2017
Führende europäische Wissenschaftler arbeiten an einer Datenbank, die eine zuverlässigere Prognose bei hämatologischen Erkrankungen ermöglicht und Rückschlüsse auf die bestmögliche Therapie für den einzelnen Patienten zulässt. Dafür tragen die Experten anonymisierte Patientendaten...
Bereitgestellt von:
Website-Relaunch zu Omalizumab bei chronischer spontaner Urtikaria
05.01.2017
DermatologieBei chronischer spontaner Urtikaria treten ohne erkennbare Ursache immer wieder Juckreiz, Quaddeln und/oder Angioödeme auf. Die Lebensqualität der Patienten wird durch diese unberechenbaren Symptome deutlich eingeschränkt. Rund 50% der Betroffenen sprechen auf...
Bereitgestellt von:
E-HEALTH-COM wünscht Ihnen frohe Weihnachten und ein erfolgreiches neues Jahr!
19.12.2016
Wir wünschen unseren Lesern, Kunden, Kooperationspartnern und Autoren frohe Weihnachten und ein erfolgreiches neues Jahr.Vielen Dank für Ihre Treue und die gute Zusammenarbeit! Das Team von E-HEALTH-COM
Bereitgestellt von:
Abflug in Berlin
14.12.2016
Der BMBF-geförderte Inkubator Flying Health hat abgehoben. Mit namhaften Partnern sollen Digital Health-Anwendungen entwickelt und in die Versorgung gebracht werden.   Flying Health wird geleitet von dem Kinderarzt und Start-up-Experten Markus Müschenich. Er hat...
Bereitgestellt von:
Reichlich Digitalmedizin im Innovationsfond
14.12.2016
Der Innovationsfonds hat gekreißt. Zu 29 Förderprojekten im Bereich neue Versorgungsformen wurden jetzt die Details bekannt gegeben. Telemedizin und eHealth kommen nicht zu kurz. Insgesamt hatten die Mitglieder des beim Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA)...
Bereitgestellt von:
Hypertensiologen wollen Telemonitoring
14.12.2016
Prominent wie nie war das Telemonitoring bei der Jahrestagung der Deutschen Hochdruckliga Anfang Dezember. Bringt das europäische EUSTAR-Register einen weiteren Schub? Das vom Hypertoniezentrum München und dem Nephrologischen Zentrum Göttingen koordinierte EUSTAR-Register soll...
Bereitgestellt von:
Wearables unter Druck
14.12.2016
Die Datenschutzbehörden von Bund und Ländern stellen Gesundheits- und Fitness-Apps ein schlechtes Zeugnis aus. Unter anderem die unbefugte Weitergabe von Daten ist ein Problem. Nachdem die Datenschutzbehörden von Bund und Ländern im April...
Bereitgestellt von:
NRW-Wissenschaftsministerium startet neue Förderlinie zur digitalen Medizin
13.12.2016
Die Digitalisierung in der Medizin eröffnet die Chance, Patientinnen und Patienten künftig individueller und präziser diagnostizieren und behandeln zu können. Diese Möglichkeiten sollen in neuen wissenschaftlichen Projekten weiter entwickelt werden. Mit der...
Bereitgestellt von:
Gut für Diagnose und Therapie
13.12.2016
Sulfasalazin und RückenschmerzBewegungsapparatIn der Praxis ist es manchmal gar nicht so einfach, zwischen einer mechanischen und inflammatorischen Genese von chronischen Rückenschmerzen zu unterscheiden. Diese Unterscheidung ist aber vor allem auch therapeutisch wichtig....
Bereitgestellt von:
Halb schwach, halb stark
13.12.2016
Hemiparese nach SchlaganfallNeurologieFührt ein Schlaganfall zu einer Hemiparese, verlagert sich das Körpergewicht der Patienten auf ihr gesundes Bein. Die verringerte Belastung im paretischen Bein und die eingeschränkte Gehfähigkeit begünstigen den Knochenabbau –...
Bereitgestellt von:
Dicker Bauch sorgt für dünne Bandscheiben
13.12.2016
Abdominale AdipositasStoffwechselEinigen Studien zufolge fördert starkes Übergewicht, speziell das abdominale Fettgewebe, neben Stoffwechsel- und kardiovaskulären Erkrankungen auch die Bandscheibendegeneration. Da BMI und Taillenumfang aber nur begrenzt Rückschlüsse zulassen, untersuchten Forscher den Zusammenhang...
Bereitgestellt von:
„Alleskönner" Aktivkohle? Besser ist ein differenzierter Einsatz!
13.12.2016
Serie „Intoxikationen" – letzter TeilPharmakologieAktivkohle wird seit je her als „universelles Antidot“ charakterisiert – zu unrecht, wie Autoren einer Übersichtsarbeit feststellten. Sie sahen sich alle verfügbaren Studien zu Aktivkohle an und fanden...
Bereitgestellt von:
Antiarrhythmika bei Herzkreislaufstillstand
13.12.2016
STUDIEN-STECKBRIEFPharmakologieStudieninitiator: Resuscitation Outcomes Consortium Fazit: Weder Amiodaron noch Lidocain führen insgesamt zu einer höheren Überlebenschance von reanimierten Patienten mit Herzstillstand wegen Schock-refraktärem Kammerflimmern oder pulsloser ventrikulärer Tachykardie. Auch auf das neurologische Outcome haben...
Bereitgestellt von:
Wie umrechnen?
13.12.2016
Opioid-RotationPharmakologieEtwa ein Drittel aller Krebspatienten benötigen im Rahmen ihrer Schmerztherapie eine Opioid-Rotation (OR), also den Wechsel auf ein anderes Analgetikum. Es gibt zwar zahlreiche Expertenmeinungen, mit welchen Faktoren die jeweiligen Substanzen umzurechnen...
Bereitgestellt von:
Operieren oder gipsen?
13.12.2016
SprunggelenksfrakturBewegungsapparatDie Standardbehandlung von instabilen Sprung gelenksfrakturen stellt die chirurgische interne Stabilisierung dar. Ob man bei älteren Patienten den Bruch auch mit einem eng anliegenden Gips in den Griff bekommt, untersuchte man nun...
Bereitgestellt von:
To screen or not to screen
13.12.2016
Vorsorge-EKG für Amateursportler?KardiologieSollten alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die Amateursport betreiben, zuvor einem Vorsorge-EKG unterzogen werden, um sie vor dem plötzlichen Herztod zu schützen? Die Datenlage ist vertrackt, was sich auch in...
Bereitgestellt von:
Krill-Öl für's Knie
13.12.2016
ArthroseBewegungsapparatAus Krill, kleinen Krebstieren im Antarktischen Meer, kann ein verzehrbares Öl gewonnen werden. Durch seine antiinflammatorische Eigenschaft soll Krill-Öl Herzerkrankungen, rheumatoider Arthritis und Arthrose vorbeugen. Einer Studie aus Japan zufolge kann es...
Bereitgestellt von:
Nach Dauerlauf weniger Hunger
13.12.2016
Gilt auch für trainierte SportlerBewegungsapparatMittel- bis hochintensiver Ausdauersport senkt bei untrainierten und/oder übergewichtigen Personen das Hunger- bzw. Appetitgefühl. Nun prüften Forscher, ob es sich bei trainierten Ausdauersportlern genauso verhält.In Japan ließ man...
Bereitgestellt von:
It's better to miss one game than the whole season
13.12.2016
Das Mantra für Gehirnerschütterungen beim Sport gilt!NeurologieWie sollte man mit einem Sportler nach einer beim Sport erlittenen Commotio cerebri (sport/recreation-related concussion=SRC) umgehen? Weiterspielen lassen oder sofort aus dem Spiel nehmen? Eine aktuelle...
Bereitgestellt von:
Mit welchen Faktoren korreliert eine OSA?
13.12.2016
Chronische RückenschmerzenBewegungsapparatWie hoch ist die Prävalenz eines symptomatischen obstruktiven Schlafapnoe-Syndroms (OSA) bei Patienten mit chronischen Wirbelsäulenschmerzen? Und welche weiteren Risikofaktoren erhöhen die OSA-Prävalenz bei diesen Patienten? Diese Fragen standen im Mittelpunkt einer...
Bereitgestellt von:
Es ging noch einmal gut
13.12.2016
Luftembolie nach VenenpunktionAtemwegeDie Luftembolie ist eine seltene, aber immer potenziell bedrohliche Komplikation bei einer Venenpunktion. Deshalb ist sofortiges Handeln gefragt mit dem Ziel, die eingedrungene Luft zu entfernen.Die Luftembolie ist eine seltene,...
Bereitgestellt von:
Palliative Schmerzmechanismen beachten
13.12.2016
Therapie-OptionenPharmakologieIm Endstadium ihrer Erkrankung leiden viele Menschen unter starken chronischen Schmerzen. Die Wahl des Analgetikums sollte sich dabei nach den vorliegenden Schmerzmechanismen richten. Tumorpatienten leiden oft unter komplexen Schmerzsyndromen. Infiltratives Tumorwachstum kann...
Bereitgestellt von:
Chininsulfat bei nächtlichem Wadenkrampf
13.12.2016
Therapie-OptionenSchmerzNächtliche Wadenkrämpfe rauben den Schlaf und reduzieren die Lebensqualität. Eine kausale Therapie ist nur selten möglich, da sich meist keine Ursache finden lässt. Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) rät, zur Prävention...
Bereitgestellt von:
Vorher testen – besser therapieren!
13.12.2016
Schulterschmerz nach LaparoskopieBewegungsapparatSchulterschmerzen nach laparoskopischen Eingriffen (PLSP, post laparoscopic shoulder pain) sind ein bekanntes Phänomen. Nun untersuchten Forscher, wie die Schmerzschwelle durch eine OP verändert wird und ob ein COX-2-Hemmer helfen kann.120...
Bereitgestellt von:
Erweiterte Zulassung für TAVI-Klappe
13.12.2016
Therapie-OptionenPraxis-DepescheSeit 2014 ist die Transkatheter Aortenklappe Edwards SAPIEN 3 zur Behandlung von inoperablen und Hochrisikopatienten mit schwerer, symptomatischer Aortenstenose zugelassen. Nun wurde die CE-Zulassung für die erweiterte Anwendung des kathetergestützten Aortenklappenersatzes auch...
Bereitgestellt von:
Osteoporose-Prognose
13.12.2016
Osteocalcin in der JugendBewegungsapparatEine geringe Knochenmineraldichte (bone mineral density, BMD) trägt maßgeblich zu einem erhöhten Osteoporoserisiko bei. Wie hoch die BMD im Alter von 65 ausfällt, hängt dabei zu 50% von der...
Bereitgestellt von:
Mehr Kontrollen, mehr Prophylaxe!
13.12.2016
Antiandrogentherapie und KnochengesundheitBewegungsapparatWenn Patienten zur Therapie eines Pros tatakarzinoms eine Medikation zur Androgen- Deprivation erhalten, steigt ihr Risiko für eine Osteoporose. Daraus sollte man Konsequenzen ziehen.Für eine Androgen-Deprivationstherapie (ADP), die aus bilateraler...
Bereitgestellt von:
Neuer Spitzenverband "IT-Standards im Gesundheitswesen Deutschlands"
12.12.2016
HL7 Deutschland und IHE Deutschland haben Ende Oktober auf der Jahrestagung in Kassel eine noch engere Zusammenarbeit beschlossen: Sie werden einen Spitzenverband gründen.  Der neue Spitzenverband IT-Standards im Gesundheitswesen Deutschlands (Arbeitstitel) soll die Interessen der Standardisierungsorganisationen...
Bereitgestellt von:
Modellprojekt „GOINakut“ soll Notaufnahmen und ärztlichen Bereitschaftsdienst entlasten
12.12.2016
Das Praxisnetz GOIN startet heute in Kooperation mit der Bayerischen TelemedAllianz (BTA) ein  Modellprojekt, um Notaufnahmen und ärztliche Bereitschaftsdienste zu entlasten und Patienten bestmöglich zu versorgen. Im medizinischen Notfall können sich Patienten...
Bereitgestellt von:
Individualisierte Zielwerte und Strategien
12.12.2016
Hypertonie-Therapie ist eigentlich einfachRubrikSchon lange ist klar, dass es zwischen dem Blutdruck und dem kardiovaskulären Risiko eine klare lineare Beziehung gibt. Um dieses Risiko optimal zu senken, bedarf es einer individualisierten Therapie.Für...
Bereitgestellt von:
Neues Kamerasystem zeigt Tumore farbig an
12.12.2016
Tumore zu entfernen, ist für Chirurgen ein besonders schwieriges Unterfangen. Denn die betroffenen Stellen sind vom gesunden Gewebe kaum zu unterscheiden. Das Fraunhofer IPA hat ein Kamerasystem entwickelt, das Fluoreszenz oder Farbe...
Bereitgestellt von:
Actavis ist nun PUREN
09.12.2016
RubrikSeit Ende 2015 firmiert die ehemalige Actavis Deutschland neu unter dem Namen der deutschen Traditionsmarke PUREN Pharma GmbH & Co. KG, die eine deutsche Tochtergesellschaft der international tätigen Aurobindo Pharma Ltd. ist...
Bereitgestellt von:
Schneller zur optimalen Therapie: Neues Kliniken-Netzwerk verbessert Schlaganfall-Versorgung
09.12.2016
Damit Schlaganfall-Patienten zukünftig schneller und zuverlässig die bestmögliche Therapie erhalten, ist unter Federführung der Neurologischen Universitätsklinik Heidelberg am 8. Dezember 2016 das Schlaganfall-Konsortium Rhein-Neckar (FAST) offiziell ins Leben gerufen worden. Darin werden...
Bereitgestellt von:
Virtual Reality in der Medizin: Neue Chancen für Diagnostik und Operationsplanung
08.12.2016
Vor einem Eingriff müssen sich Chirurgen ein möglichst präzises Bild von den anatomischen Strukturen des Körperteils verschaffen, der operiert wird. Forscher der Universität Basel haben nun eine Technik entwickelt, die in Echtzeit...
Bereitgestellt von:
Wirtschaftsministerium fördert Leuchtturmprojekt BDC MedTech in Mannheim mit 7 Millionen Euro
08.12.2016
„Die Gesundheitswirtschaft ist ein Wachstumssektor mit hohem wirtschaftlichem Potenzial. Die Unternehmen dieser Branchen bieten sehr viele hochqualifizierte, innovative und krisensichere Arbeitsplätze. Mit der Förderung des Business Development Centers Medizintechnologie in Höhe von...
Bereitgestellt von:
IHE Deutschland: Erste Version für deutschlandspezifische Value Sets für XDS Metadaten abgestimmt
08.12.2016
Die IHE Profile zum einrichtungsübergreifenden Austausch medizinischer Dokumente (XDS.b – Cross-Enterprise Document Exchange) werden in vielen Projekten in ganz Deutschland verwendet. Diese Profile stellen eine moderne, internationale Grundlage für den elektronischen Austausch...
Bereitgestellt von:
Erstes Patientengerät zur FeNO-Messung bei Asthma
08.12.2016
AtemwegeMit Vivatmo me hat Bosch Healthcare das weltweit erste Gerät entwickelt, mit welchem asthmatische Patienten direkt den fraktionierten Stickstoffmonoxid-Gehalt (FeNO) ihrer Ausatemluft selbst messen können. Die FeNO-Konzentration ist ein direkter Indikator für...
Bereitgestellt von:
Tumorresistenz durch JAK-Mutation
07.12.2016
PD-1-InhibitorenOnkologieDie Immuntherapie mit PD-1-Inhibitoren kann im Falle eines metastasierten Melanoms ein dauerhaftes Ansprechen erreichen. Trotzdem kommt es jedoch bei etwa einem Viertel aller Patienten nach ein bis zwei Jahren zur erneuten Progression....
Bereitgestellt von:
Ketchum-Studie zeigt: Weiterhin große Skepsis gegenüber mHealth-Angeboten
07.12.2016
mHealth-Anwendungen werden immer beliebter: Fast jeder dritte Deutsche¹ nutzt täglich Fitnesstracker oder Wearables, um digital sein Laufpensum, den Kalorienverbrauch oder auch seinen Cholesterinspiegel zu messen. In den USA verwenden sogar rund die...
Bereitgestellt von:
Borderline Persönlichkeits­störung (BPD)
07.12.2016
Patienten-RekrutierungPraxis-DepescheDiese Studie könnte etwas für Ihre Patienten sein, denn aktuell werden noch Teilnehmer in Deutschland gesucht.Studie: Wirksamkeit/Sicherheit einer einmaligen Injektion von Botulinumtoxin in die Glabellaregion (35 U an jeweils 5 Stellen) vs....
Bereitgestellt von:
Chronische lymphatische Leukämie (CLL)
07.12.2016
Patienten-RekrutierungPraxis-DepescheDiese Studie könnte etwas für Ihre Patienten sein, denn aktuell werden noch Teilnehmer in Deutschland gesucht.Studie: Wirksamkeit/Sicherheit von tgl. 420 mg Ibrutinib vs. Plazebo bei CLL-Patienten mit Binet-Stadium A Einschlusskriterien: Männer und Frauen...
Bereitgestellt von:
Periphere Arterienerkrankung
07.12.2016
Patienten-RekrutierungPraxis-DepescheDiese Studie könnte etwas für Ihre Patienten sein, denn aktuell werden noch Teilnehmer in Deutschland gesucht.Studie: Wirksamkeit/Sicherheit eines Sirolimus-beschichteten Ballonkathethers (SELUTION DCB) Einschlusskriterien: Männer und Frauen ab 18 Jahren mit peripherer Arterienerkrankung (Rutherford-Stadium...
Bereitgestellt von:
Unimedizin Rostock: Versorgungsprojekt für Herzpatienten „HerzEffekt MV" startet
07.12.2016
Mit einer millionenstarken Förderung aus dem Innovationsfonds des Bundes unternimmt die Universitätsmedizin Rostock einen großen Schritt Richtung digitale Zukunft in MV. Mit der Philips-Tochter Philips Market DACH sowie den Krankenkassen AOK Nordost...
Bereitgestellt von:
Tübinger Wissenschaftler setzen erstmals hirngesteuertes Hand-Exoskelett ein
07.12.2016
Einem internationalen Wissenschaftlerteam unter Führung der Universität Tübingen ist es erstmals gelungen, mit technischen Mitteln die Handfunktion Querschnittsgelähmter im Alltag fast vollständig wiederherzustellen: Mit Hilfe eines hirngesteuerten Hand-Exoskeletts, also einer Art tragbaren...
Bereitgestellt von:
Mecklenburg-Vorpommern fördert Kardio-Implantat-Projekt „Card-ii-Omics“ mit 5 Mio. Euro
07.12.2016
Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V will in den kommenden vier Jahren (2017 - 2020) die Etablierung eines Forschungsverbundes zur Prävention, Diagnostik und Therapie von Infektionen kardiovaskulärer Implantate im Rahmen...
Bereitgestellt von:
Niederlande: Forscher haben Sensorenanzug für Schlaganfallpatienten entwickelt
06.12.2016
Ab sofort können die Bewegungen von Schlaganfallpatienten während ihres normalen Alltagslebens genau erfasst und analysiert werden. Möglich wird dies durch das neue System „INTERACTION“, das Bart Klaassen von der University of Enschede...
Bereitgestellt von:
Andreas Kassner ist neuer Strategy & Innovation Manager D-A-CH bei 3M Deutschland GmbH
06.12.2016
Andreas Kassner übernimmt bei der 3M Deutschland GmbH ab sofort die Position des Strategy & Innovation Managers D-A-CH für den Geschäftsbereich Health Information Systems (HIS). Basierend auf den jüngsten, umfangreichen Investitionen des...
Bereitgestellt von:
Datenschutz bei Gesundheits-Apps und Wearables mangelhaft
05.12.2016
Gesundheits- und Fitness-Apps und die dazugehörigen Wearables boomen. Doch viele Anbieter missachten gesetzliche Anforderungen. Nutzerinnen und Nutzer werden nicht oder nur mangelhaft darüber informiert, welche ihrer sensiblen Gesundheitsdaten von wem und zu...
Bereitgestellt von:
Agfa und CompuGroup Medical beenden Gespräche zur Übernahme
05.12.2016
Es wird wohl nichts mit der Übernahme von Agfa durch die CompuGroup Medical. Wie Agfa am Freitag in einer Erklärung veröffentlicht hat, haben sich beide Seiten darauf verständigt, die Gespräche über das...
Bereitgestellt von:
Dr. Peter Biltzinger wird neuer Chief Healthcare Officer bei Sonormed
05.12.2016
Das Medizintechnologieunternehmen Sonormed GmbH, Entwickler und Anbieter der Tinnitustherapie-App Tinnitracks, ernennt Dr. Peter Biltzinger zum Chief Healthcare Officer. Die Position wird für den langjährigen Branchenexperten im deutschen Gesundheitsmarkt aufgrund der wachsenden Marktaktivitäten...
Bereitgestellt von:
Finnisches Start-up Combinostics gewinnt Digital Health Pioneer-Preis
05.12.2016
Künstliche Intelligenz als Entscheidungshilfe: Das finnische Start-up http://www.pressebox.de/redirect/ext?tu=http%3A%2F%2Fwww.combinostics.com%2F&rp=GAuahO1h3AqhvPY%2FghUFOWl6%2BJq3d2ocb8Z1bEXcSbE%3Dkonnte sich Combinostics gegen vier weitere Finalisten durchsetzen und gewann für sein Geschäftsmodell ein Preisgeld von 10.000 Euro. Das finnische Start-up hat eine Software entwickelt,...
Bereitgestellt von:
Verband forschender Pharma-Unternehmen wird Partner des FLYING HEALTH Incubator
05.12.2016
Der Verband forschender Pharma-Unternehmen (vfa) ist neuer Partner des Flying Health Incubator. Im Anfang 2016 gegründeten Incubator und Netzwerk kommen Partner aus der Gesundheitswirtschaft und branchenübergreifend zusammen, um die Digitalisierung der Gesundheitsversorgung...
Bereitgestellt von:
BVMed-Vorstandsvorsitzende Dr. Meinrad Lugan zum Vizechef von MedTech Europe gewählt
01.12.2016
Der BVMed-Vorstandsvorsitzende Dr. Meinrad Lugan ist auf der Mitgliederversammlung des neu gegründeten europäischen Dachverbandes MedTech Europe zum Stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden gewählt worden. Vorsitzender ist der bisherige EUCOMED-Chef Rob ten Hoedt von Medtronic. Zum...
Bereitgestellt von:
COPD-Patienten auf AATM testen
01.12.2016
Vorsicht, VerwechslungsgefahrRubrikIn einer aktuellen Kohortenstudie wiesen fast 10% von über 18 500 getesteten Patienten mit schweren Atemwegserkrankungen einen schweren Alpha-1-Antitrypsin-Mangel (AATM) auf. AATM ist eine Erberkrankung, die sich ähnlich wie COPD in...
Bereitgestellt von:
Innovationsfonds: 29 Projekte werden gefördert
01.12.2016
Knapp ein Jahr nach seiner Konstituierung zieht der Innovationsausschuss beim Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) Bilanz. Seit Veröffentlichung der Förderbekanntmachungen zu den neuen Versorgungsformen und zur Versorgungsforschung im April dieses Jahres gingen insgesamt knapp...
Bereitgestellt von:
Accenture-Studie: Ein Drittel aller Cyber-Angriffe erfolgreich, Unternehmen fühlen sich trotzdem gut gerüstet
30.11.2016
Ein Drittel aller Cyber-Angriffe auf Unternehmen ist erfolgreich. Im Schnitt entspricht das für jedes Unternehmen zwei bis drei Angriffen pro Monat, bei denen die Sicherheitsvorkehrungen überwunden werden. Trotzdem fühlen sich acht von...
Bereitgestellt von:
Digitaler Gesundheitsmarkt Report 2016 ist erschienen
30.11.2016
Mit Riesenschritten wird Deutschland digitaler, bilanziert Dr. Alexander Schachinger, Herausgeber des jährlich erscheinenden Digitalen Gesundheitsmarkt Report (DGM-Report). Erstmals konnte das Team um Dr. Schachinger, Geschäftsführer der EPatient RSD GmbH in der seit...
Bereitgestellt von:
Auszeichnung "Curriculum 4.0" für eHealth-Lehrkonzept der Universitätsmedizin Mainz
30.11.2016
Die zunehmende Digitalisierung unserer Lebens- und Arbeitswelt verändert auch den Beruf des Arztes: Moderne Kommunikations- und Kooperationsformen verlangen neue Kompetenzen und Qualifikationen. Damit zukünftige Ärzte diesem digital-kompetenten Qualifikationsprofil entsprechen, hat die Universitätsmedizin...
Bereitgestellt von:
Michael von Kopp Ostrowski legt sein Amt als Geschäftsführer der AOK Systems nieder
29.11.2016
Michael von Kopp Ostrowski legt sein Amt als Geschäftsführer der AOK Systems mit Wirkung zum 30.11.2016 nieder. Unterschiedliche Auffassungen beider Seiten zur zukünftigen Ausrichtung des Bonner System- und Softwarehauses führten zur Beendigung...
Bereitgestellt von:
Frühe Alzheimer-Erkrankung
28.11.2016
Patienten-RekrutierungPraxis-DepescheDiese Studie könnte etwas für Ihre Patienten sein, denn aktuell werden noch Teilnehmer in Deutschland gesucht.Studie: AMARANTH: Wirksamkeit/Sicherheit von 1× tgl. 20 oder 50 mg LY3314814 (Beta-Sekretase, BACE) vs. Plazebo  (104 Wochen) Einschlusskriterien:...
Bereitgestellt von:
Thrombozytopenie durch myeloplastisches Syndrom (MDS)
28.11.2016
Patienten-RekrutierungPraxis-DepescheDiese Studie könnte etwas für Ihre Patienten sein, denn aktuell werden noch Teilnehmer in Deutschland gesucht.Studie: Wirksamkeit/Sicherheit von Eltrombopag vs. Plazebo (Startdosis 1× tgl. 50 mg, Aufdosierung bis max. 1× tgl. 300...
Bereitgestellt von:
Drei digitale Medizin-Projekte mit dem Eugen Münch-Preis 2016 ausgezeichnet
28.11.2016
Die zertifizierte Medizin-App M-sense gegen Migräne- und Kopfschmerzen sowie Memore zur Gamifizierung therapeutischer Übungen für Senioren erhalten je 15.000 Euro. Medgate erhält Sonderpreis für Vorreiterrolle in der telemedizinischen Versorgung. Am 23. November...
Bereitgestellt von:
Projekt TELnet@NRW erhält 20 Mio. Euro Förderung aus Innovationsfonds
24.11.2016
Kräftiger Schub für eine intensivere Zusammenarbeit von Krankenhäusern untereinander und stärkere Einbindung von Ärztenetzen bei der Versorgung von Patientinnen und Patienten: Für den Aufbau telemedizinischer Netzwerke für die Intensivmedizin und Infektiologie von...
Bereitgestellt von:
Erfolgreicher Start für Videokonferenz in der Einsatzleitung des BRK Bad Kissingen
24.11.2016
Das Bayerische Rote Kreuz Bad Kissingen hat in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Telemedizin (ZTM) Bad Kissingen erfolgreich das Videokonferenzsystem Video-Crisis-Management-System (VCMS) installiert. Mit diesem Videokonferenzsystem sollen künftig Lagebesprechungen bei Großschadensereignissen zwischen...
Bereitgestellt von:
Bestätigte Wirksamkeit von Aclidiniumbromid/Formoterolfumarat bei COPD
24.11.2016
RubrikSeit Anfang 2015 steht die Fixkombination aus 400 µg Aclidiniumbromid und 12 µg Formoterolfumarat (Brimica® Genuair®) zur bronchodilatatorischen Erhaltungstherapie bei Erwachsenen mit chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) zur Verfügung. In den Zulassungsstudien ACLIFORM und...
Bereitgestellt von:
Sitagliptin: vielseitig kombinierbar
24.11.2016
Typ-2-DiabetesStoffwechselDas orale inkretinbasierte Antidiabetikum Sitagliptin ist der erste, vor über sieben Jahren zugelassene DPP-4- Inhibitor: Entsprechend liegen mittlerweile jahrelange Erfahrungen mit dem Wirkstoff vor. Er bietet sich als etablierte Therapieoption für Typ-2-Diabetes...
Bereitgestellt von:
EU-Projekt HISENTS: Forscher entwickeln Multi-Organ-Plattform zur Risikobewertung von Nanomaterialien
23.11.2016
Europäische Wissenschaftler entwickeln eine multimodulare Mikrochip-Plattform zur Vorhersage des Verhaltens von Nanomaterialien im Körper. Denn Nanomaterialien sind längst Bestandteil des Alltags unserer modernen Gesellschaft. Neue Einsatzmöglichkeiten bei stetig steigenden Produktionsmengen führen aber...
Bereitgestellt von:
Gewinner des 1. Reha-Zukunftspreises 2016 haben mit digitalen Projekten gepunktet
23.11.2016
Im Rahmen der IQMG-Jahrestagung wurde am 17. November erstmalig der Reha-Zukunftspreis verliehen. Den ersten Platz des Reha-Zukunftspreises 2016 erhielt Ann-Christin Weiland für ihre Bachelor-Thesis zu den Effekten eines Trainings mit Hilfe von...
Bereitgestellt von:
Hochdruckliga plant App-Zertifizierung
23.11.2016
Fachgesellschaft auf eHealth-Mission: Die Hochdruckliga plant ein Gütesiegel für medizinische Apps unter Einbeziehung von Experten und Betroffenen. Anfang Dezember wird die Telemedizin zudem das große Schwerpunktthema der Jahrestagung der Liga. „Von Betroffenen und...
Bereitgestellt von:
Hauptstadtregion will eHealth-Leuchtturm werden
23.11.2016
In Deutschlands Nordosten soll eine neue eHealth-Modellregion entstehen. Das wünscht sich zumindest der Verein Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI). Unterstützung kommt auch von Krankenkassen. Mit einem kurz vor der MEDICA vorgestellten Eckpunktepapier will...
Bereitgestellt von:
Arbeitsschutz-Review: Auch kleine Kommunikationsgeräte können Körper belasten
23.11.2016
Auch kleine Geräte können große Auswirkungen haben: ähnlich wie die traditionellen Computertechnologien beanspruchen auch Smartphone und Tablet-PC, sogenannte Smart Devices, das Muskel- und Skelettsystem. Bei intensiver Nutzung können statische Körperhaltung, häufige Bewegungswiederholungen...
Bereitgestellt von:
Studie: Mehrheit der Klinik-Experten sieht in Robotern künftig die besseren Operateure
23.11.2016
Gut zwei Drittel der Krankenhaus-Führungskräfte gehen davon aus, dass Roboter die Ärzte über kurz oder lang im Operationssaal übertreffen werden. 36 Prozent der Experten erwarten dies bereits innerhalb der nächsten zehn Jahre....
Bereitgestellt von:
Anästhesisten wollen OPS-Ziffer für die Teleintensivmedizin
23.11.2016
Vorbild Tele-Stroke: Die deutschen Anästhesisten wollen eine OPS-Ziffer für Teleintensivmedizin – um „den Stein ins Rollen zu bringen“, wie der neue DGTELEMED-Vorsitzende Gernot Marx betont. Die Teleintensivmedizin habe einen „Schwiegermuttereffekt“, sagte der Anästhesist...
Bereitgestellt von:
Fachverbände veröffentlichen Thesenpapier zur Gesundheitspolitik nach der Bundestagswahl 2017
23.11.2016
Vier Fachverbände im Gesundheitswesen haben sich zusammengefunden, um sich mit „32 Thesen zur Gesundheitspolitik nach der Bundestagswahl 2017“ zu Wort zu melden. Mit ihren Thesen wollen der Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V....
Bereitgestellt von:
Paracetamol-Vergiftungen werden mit NAC behandelt – aber wie geht das genau?
23.11.2016
Serie „Intoxikationen" – Teil 5 von 6PharmakologieSeit dem zweiten Staatsexamen ist es für jeden Arzt eine reflexhafte Antwort: Wie behandelt man eine Paracetamol-Vergiftung? Mit N-Acetylcystein (NAC). Aber Genaueres dazu erfährt man in...
Bereitgestellt von:
Wem hilft ein Reha-Programm im Alltag?
23.11.2016
FibromyalgieNeurologieWelche Fibromyalgie-Patienten profitierten von einem Rehabilitationsprogramm, das von einem Team aus Rheumatologen, Psychologen, Krankenschwestern und Physiotherapeuten geleitet wurde? Dieser Frage ging eine randomisierte und kontrollierte Studie nach. Ein geringer Verbrauch schwacher Analgetika...
Bereitgestellt von:
Kurt-Semm-Zentrum erforscht neue roboterassistierte OP-Verfahren im Zentrum für Klinische Anatomie
23.11.2016
Seit Montag (21. November 2016) steht dem Kurt-Semm-Zentrum für laparoskopische und roboterassistierte Chirurgie eine Woche lang ein „da Vinci“-Chirurgiesystem für roboterassistiertes Operieren im Zentrum für Klinische Anatomie der Christian-Albrechts- Universität zu Kiel...
Bereitgestellt von:
Telematikinfrastruktur: Pilotpraxen gehen online
22.11.2016
Die gematik Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH hat die Pilotphase für das Versichertenstammdatenmanagement (VSDM) begonnen. In der Testregion Nordwest (Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz) werden zunächst 23 niedergelassene Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten...
Bereitgestellt von:
Papier statt Patienten – Deutschlands Niedergelassene verbringen 52 Millionen Stunden mit Bürokratie
22.11.2016
Die Kassenärztliche Bundesvereinigung, die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe und die Fachhochschule des Mittelstandes haben einen Bürokratieindex entwickelt, um transparent zu machen, wie viel Zeit die Niedergelassenen für Büroarbeit aufwenden. 52 Millionen Stunden ihrer Arbeitszeit...
Bereitgestellt von:
Kinder mit Kolitis
22.11.2016
Progression ist die RegelGastroenterologieEine Colitis ulcerosa (CU) kann sich auch bereits im Kindesalter manifestieren. 10 bis 20% aller CU-Patienten erleben einen ersten Schub noch vor dem 18. Lebensjahr. Um mehr darüber zu...
Bereitgestellt von:
Rezidivprophylaxe besser nicht absetzen
22.11.2016
Dauerantibiose bei hepatischer EnzephalopathieNeurologieEine hepatische Enzephalopathie (HE) entsteht z. B. bei einer Leberfunktionsstörung durch Ammoniak-Anreicherung im Blut. Ammoniak-bildende Bakterien können im Darm durch Rifaximin-a dezimiert werden, was HE-Rezidive verhindern kann. Die Substanz...
Bereitgestellt von:
... ich den Film am Geruch erkenne
22.11.2016
Wetten, dass ...Praxis-DepescheÜber menschliche Pheromone, also Substanzen die der Körper zur zwischenmenschlichen Kommunikation freisetzt, weiß man noch gar nicht so viel. Nun fanden Forscher am Max-Planck-Institut für Chemie in Mainz heraus, dass...
Bereitgestellt von:
Gewalt gegen Ärzte
22.11.2016
Ein Tabuthema thematisierenPraxis-DepescheÄrzte können beim Ausüben ihrer beruflichen Tätigkeit mit Gewalt und Angriffen konfrontiert sein. In diesem Sommer erlangte das Thema zwar eine gewisse, traurige Aufmerksamkeit, als ein Berliner Arzt in der...
Bereitgestellt von:
Metaanalyse zur fäkalen Stuhlübertragung
22.11.2016
Clostridium-difficile-InfektionInfektionenBei alten multimorbiden Patienten ist eine Clostridium-difficile-Infektion nicht selten eine tödliche Erkrankung. Mit den herkömmlichen Antibiotika gelingt nicht immer eine Heilung. Vielversprechend erscheint ein neuer Therapieansatz, nämlich die fäkale Stuhltransplantation.Die Clostridium-difficile-Infektion gewinnt...
Bereitgestellt von:
Ein 32-jähriger „Leber-Patient"?
22.11.2016
Unklare Bewusstlosigkeit und TodInfektionenAls ein 32-jähriger Patient bewusstlos aufgefunden wurde, kamen angesichts der Vorgeschichte verschiedene Ursachen in Betracht. Doch die ausgeprägte Hepatopathie führte schließlich zur richtigen Diagnose ... bevor der Patient verstarb.Ein...
Bereitgestellt von:
Crohn-Rezidiv-Risiko nach Darm-Operation bei Rauchern verdoppelt
22.11.2016
Morbus Crohn und RauchenGastroenterologieRauchen ist ein wohlbekannter Risikofaktor für die Entstehung von Morbus Crohn (MC) und kann im Verlauf zu Komplikationen beitragen. Aber auch der Verlauf einer MC-Erkrankung kann durch Rauchen negativ...
Bereitgestellt von:
Mehr als nur zwei CED
22.11.2016
Neue Einteilung von Morbus Crohn und Colitis ulcerosaGastroenterologieDie zwei Hauptformen der entzündlichen Darmerkrankungen (CED), Morbus Crohn (MC) und Colitis ulcerosa (CU), betreffen in den entwickelten Ländern etwa 1 von 200 Personen. Nun...
Bereitgestellt von:
Transgender
22.11.2016
Patienten, -innen oder dazwischenPraxis-DepescheDie zuletzt stattgefundenen Diskussionen über die Benutzung von öffentlichen Toiletten in den USA hat es gezeigt: Nicht jeder fühlt sich im Umgang mit Transgender sicher – auch Ärzte nicht....
Bereitgestellt von:
Was spricht für eine schlechte Prognose?
22.11.2016
Asthma von KindernAtemwegeDie Lungenfunktion entwickelt sich in der Kindheit normalerweise zu einem Maximum, bleibt nach der Adoleszenz für etliche Jahre stabil und nimmt dann langsam wieder ab. Abweichungen von diesem Verlauf können...
Bereitgestellt von:
Welche Keime sind besonders relevant?
22.11.2016
Diarrhoe bei KindernInfektionenDurchfallkrankheiten stellen weltweit die zweithäufigste Todesursache bei Kindern unter fünf Jahren dar. Um gesundheitspolitisch intervenieren zu können, muss man wissen, welche Pathogene dafür die größte Bedeutung haben.Im Rahmen der Global...
Bereitgestellt von:
Stammzellen gegen komplexe Fisteln
22.11.2016
Morbus CrohnGastroenterologiePerianale Fisteln können bei Morbus-Crohn-Patienten sehr schwer zu therapieren sein – entweder schlagen sie auf konventionelle oder moderne Therapien wie TNFa-Blocker erst gar nicht an, oder sie rezidivieren. Jetzt wurden im...
Bereitgestellt von:
Akute schwere Exazerbationen der Colitis ulcerosa managen
22.11.2016
Primäres Ziel: Kolektomie und Tod vermeidenGastroenterologieDie akute schwere Exazerbation einer Colitis ulcerosa (ASUC, acute severe ulcerative colitis) ist ein für den Patienten lebensbedrohliches Ereignis. Das therapeutische Management der ASUC ist – auch...
Bereitgestellt von:
Post-ERCP-Pankreatitis vermeiden
22.11.2016
Wann Indometacin geben?GastroenterologieRektales Indometacin reduziert das Auftreten von Pankreatitiden nach endoskopischer retrograder Cholangiopankreatikographie (ERCP). Soll man das Indometacin allen Patienten vor der ERCP geben, oder nur jenen mit erhöhtem Pankreatitis-Risiko nach der...
Bereitgestellt von:
Schutz durch familiäre Appendizitis
22.11.2016
Colitis ulcerosaGastroenterologieIn Fall-Kontroll- und großen Kohortenstudien machten Forscher die Beobachtung, dass Personen, die vor dem 20. Lebensjahr eine Appendizitis hatten, seltener an Colitis ulcerosa erkranken. Die Ursache dafür liegt wahrscheinlich in den...
Bereitgestellt von:
Endlich eine fundierte Handreichung im Management der Zöliakie bei Kindern
22.11.2016
Experten-Panel zur pädiatrischen ZöliakieGastroenterologieZöliakie (glutensensitive Enteropathie, gsE) ist eine durch Gluten getriggerte, immunologisch vermittelte Erkrankung, die bei genetisch anfälligen Personen auftritt und etwa 1% der Bevölkerung betrifft. Trotz Fortschritte in der Diagnose...
Bereitgestellt von:
Konstrukt aus dem Labor bewährt sich
22.11.2016
Perspektive: Ösophagus-ErsatzGastroenterologieDie Möglichkeiten des tissue engineering in der Humanmedizin wurden bisher offenbar überschätzt. Auf einzelnen Gebieten ist man aber über Tierversuche hinausgekommen. Ein Beispiel ist die Reparatur einer defekten Speiseröhre.Manchmal muss wegen...
Bereitgestellt von:
So verbessern Sie Ihre präventive Strategie
22.11.2016
Kolorektale AdenomeGastroenterologieAdenome des Dickdarms sind die häufigs ten Vorläufer kolorektaler Karzinome. In den Vereinigten Staaten tragen Erwachsene ein Lebenszeit-Risiko für Adenokarzinome von rund 5%. Adenome kommen bei 20 bis 53% der Amerikaner...
Bereitgestellt von:
Patienten geschickt ausgeschlossen?
22.11.2016
AUSTRI-Studie zu AsthmaAtemwegeDie AUSTRI-Studie sollte klären, ob die Kombinations-Inhalationstherapie aus Salmeterol und Fluticason (SF) bei Asthmatikern zu mehr Asthma-bezogenen schweren Komplikationen führt als eine Fluticason-Monotherapie. Prof. Fernando Martinez vom Arizona Respiratory Center,...
Bereitgestellt von:
Psychose durch Malabsorption
22.11.2016
Dramatisches DarmproblemGastroenterologieScheinbar aus dem Nichts heraus entwickelte eine junge Doktorandin die Wahnvorstellung von einer gegen sie gerichteten Verschwörung. Als sie nach einem Einbruch in ihre Wohnung ihre eigenen Eltern verdächtigte, wurde sie...
Bereitgestellt von:
BMBF-Umfrage: Interaktive Implantate und Prothesen auf dem Vormarsch
21.11.2016
84 Prozent der Bundesbürger halten die Forschung zu digitalen Medizinprodukten für wichtig oder sehr wichtig. 90 Prozent könnten sich sogar vorstellen, sich bei einer schwerwiegenden Erkrankung ein digitales Implantat einsetzen zu lassen....
Bereitgestellt von:
Digitale Medizin: NAV-Virchow-Bund diskutiert Wandel des Arztberufes
21.11.2016
Der Wandel des Arztberufes in einer digitalisierten Welt war das Leitthema der diesjährigen Bundeshauptversammlung des NAV-Virchow-Bundes. „Die Anforderungen an den Arzt verändern sich“, erklärten die Delegierten in einer Entschließung. Digitalisierte Informationen, die...
Bereitgestellt von:
Kolumne Systematischer Abrechnungsbetrug
16.11.2016
Die Offenbarung des Vorstandsvorsitzenden der Techniker Krankenkasse Dr. Jens Baas ist schon etwas Besonderes: Da wird offen zugestanden, über Jahre Prämien für die Ärzte zu zahlen, nur um die Patienten kränker erscheinen...
Bereitgestellt von:
Zukunft.Gesundheit.Digital: Erfolgreicher Auftakt
16.11.2016
Die Veranstaltungsreihe des Bundesverbands Gesundheits-IT – bvitg e.V. „Zukunft.Gesundheit.Digital“ feiert eine erfolgreiche Premiere in Berlin. Unter dem Titel „Die Chancen der Digitalisierung für das Gesundheitswesen nutzen“ fand am 29. September 2016 die...
Bereitgestellt von:
Online-Plattform JOIN vermittelt Praktika für Flüchtlinge
16.11.2016
Wie kann eine schnelle Integration von Geflüchteten in unsere Gesellschaft gelingen? Wie werden begleitend zu einem Praktikum zusätzliche Sprachkenntnisse vermittelt? Und wie können Geflüchtete einfach und verständlich ihre Qualifikationen nachweisen? JOIN soll...
Bereitgestellt von:
eGK: UKM wertet Testphase Notfalldatenmanagement (NFDM)-Sprint aus
16.11.2016
Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe und Landesgesundheitsministerin Barbara Steffens informierten sich in dieser Woche auf der Medica über das Pilotprojekt Notfalldatenmanagement (NFDM-) Sprint, in dem gestern die Datenerhebungsphase zu Ende ging. Seit Juni dieses...
Bereitgestellt von:
Gewinner der Medica App Competition stehen fest
16.11.2016
Sieger der MEDICA App COMPETITION, bei der Entwicklerteams aus allen Teilen der Welt sich einen Wettstreit um die beste „Medical Mobile Solution“ liefern, war diesmal „Up Right“, die Kombination aus App und...
Bereitgestellt von:
Fachärzte-Verband SpiFa startet telemedizinisches Facharzt-Konsil
16.11.2016
Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) wird im neuen Jahr telemedizinische Konsultationen einführen, um Patienten insbesondere mit chronischen und seltenen Erkrankungen zielgerichtet und schneller zu versorgen. Das „Facharzt-Konsil“ können hausärztlich tätige Mediziner...
Bereitgestellt von:
Neue Studie untersucht, wie Telemedizin die Behandlung des Bluthochdrucks verbessern kann
16.11.2016
Viele Menschen mit hohem Blutdruck besitzen ein Messgerät sowie eine Health-App auf ihrem Smartphone und führen so ihr Blutdrucktagebuch. Eine qualifizierte Rückmeldung durch einen Arzt erhalten sie bislang jedoch nicht. Diesen Weg...
Bereitgestellt von:
SZ-Kongress 2016: Status quo Krankenhaus 4.0
15.11.2016
Die Zukunft der deutschen Krankenhäuser war ein wichtiges Thema auf dem SZ-Kongress 2016 in München und wurde im Rahmen einer hochkarätig besetzten Podiumsrunde intensiv diskutiert. Im Rahmen des Kongresses der Süddeutschen Zeitung...
Bereitgestellt von:
bvitg-STRATEGIE 2021
14.11.2016
Auf der Mitgliederversammlung hat der bvitg in Koblenz für die neue Strategie 2021 gestimmt. Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Bundesverbands Gesundheits-IT – bvitg e.V. in Koblenz am 12. Oktober 2016 hat der...
Bereitgestellt von:
Talente im Fokus
14.11.2016
Mit der Gründung eines Talente-Netzwerks öffnet sich der bvitg den jungen Mitarbeitern seiner Mitgliedsunternehmen, um sie verstärkt in die Themen und Arbeit des Verbands einzubinden. Die Nachwuchsförderung in der Gesundheits-IT-Branche gehört zu...
Bereitgestellt von:
TÜV NORD CERT und VDE-Institut kooperieren bei Medizinprodukten
14.11.2016
Nun ist es amtlich: TÜV NORD CERT und das VDE-Institut kooperieren ab sofort im Bereich Medizinprodukte. Mit einem umfassenden Angebot bieten die beiden Prüf- und Zertifizierungsdienstleister künftig zahlreiche Dienstleistungen aus einer Hand...
Bereitgestellt von:
conhIT-Kongress 2017: 10 Jahre Erfolgsgeschichte
11.11.2016
Prof. Dr. Paul Schmücker, Präsident des conhIT-Kongresses, Vizepräsident der GMDS und Leiter des Instituts für Medizinische Informatik der Hochschule Mannheim, berichtet vom conhIT-Beiratstreffen am 28. September 2016. Unter dem Motto „10 Jahre...
Bereitgestellt von:
Weniger Suchtverlangen, mehr Lebensqualität
11.11.2016
Retardiertes MorphinSuchtOpioidabhängigkeit ist eine schwere chronische Erkrankung, die behandelt werden muss. Die Patienten bekommen mit einer Substitutionstherapie die Möglichkeit auf gesundheitliche Rehabilitation. Mit retardiertem Morphin wird eine Lücke in der Versorgung Opioidabhängiger...
Bereitgestellt von:
Bayerischer Innovationspreis Gesundheitstelematik (BIG) 2017 ist ausgeschrieben
11.11.2016
Mit dem Bayerischen Innovationspreis Gesundheitstelematik (BIG) prämiert die Bayerische TelemedAllianz auch im Jahr 2017 wieder die innovativsten Ideen rund um digitale Gesundheit und Vernetzung. Zu gewinnen gibt es attraktive Preisgelder sowie eine...
Bereitgestellt von:
Bitkom-Studie: Medikamente kauft mehr als jeder zweite Internetnutzer online
11.11.2016
Bereits mehr als jeder zweite Internetnutzer (55 Prozent) kauft Medikamente im Netz, wie eine repräsentative Befragung des Digitalverbands Bitkom zeigt. Das entspricht 31 Millionen Menschen. Arzneimittel belegen somit den vierten Platz im...
Bereitgestellt von:
Deutscher Bundestag verabschiedet 4. AMG Novelle
11.11.2016
Der Deutsche Bundestag hat heute in 3. Lesung das Vierte Gesetz zur Änderung arzneimittelrechtlicher und anderer Vorschriften beschlossen. Mit dem Gesetz werden Anpassungen im Arzneimittelgesetz (AMG) vorgenommen, die durch die Verordnung (EU) Nr....
Bereitgestellt von:
Neue HIMSS Europe Studie: Healthcare IT scheitert an knappen Budgets
10.11.2016
Krankenhäuser und andere Gesundheitseinrichtungen sind überzeugt:  IT im Gesundheitswesen kann dabei helfen, die Behandlung der Patienten zu verbessern, den Austausch von Gesundheitsdaten zu erleichtern und die strapazierten Gesundheitssysteme durch Kostensenkungen finanziell zu...
Bereitgestellt von:
DGTelemed hat neuen Vorstand gewählt
10.11.2016
Anlässlich der Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin (DGTelemed) am vergangenen Freitag wurde ein neuer Vorstand gewählt. Mit Prof. Dr. med. Gernot Marx (Uniklinik RWTH Aachen) als erstem und Günter van Aalst...
Bereitgestellt von:
ZVEI hat Positionierspapier zu IT-Sicherheit in Medizintechnik und Krankenhaus-IT veröffentlicht
10.11.2016
Die Personalisierung der Gesundheitsversorgung ist aus Sicht des ZVEI die beste Antwort auf den demografischen Wandel und die mit ihm einhergehenden Herausforderungen an das deutsche Gesundheitssystem. Personalisierte Gesundheitsversorgung bedeutet, für jeden Patienten...
Bereitgestellt von:
Neue Ausgabe der E-HEALTH-COM mit Titelstory zu digitalen Patientenmodellen ist erschienen
10.11.2016
Noch ist der „OP der Zukunft“ für die meisten Chirurgen graue Theorie. Digitale Patientenmodelle sollen helfen, zu serienreifen Mehrwertdiensten zu kommen. Erfahren Sie mehr in unserer Titelgeschichte Keep Flowing der aktuellen Ausgabe von...
Bereitgestellt von:
BMG hat eHealth-Studie mit Schwerpunkt auf Big Data veröffentlicht
09.11.2016
Die Studie "Weiterentwicklung der E-Health-Strategie", die PwC Strategy& im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums erstellt hat, umfasst eine Bestandsaufnahme zu der Frage, wie die immer stärkere Digitalisierung für neue Versorgungsstrukturen und -abläufe im Gesundheitswesen...
Bereitgestellt von:
Kompetenzen bündeln: „2. Deutscher Interoperabilitätstag“ und HL7-/IHE-Jahrestagung finden als Kombi-Veranstaltung im Oktober 2017 statt
09.11.2016
Nach erfolgreicher Premiere im Rahmen des IHE-Europe Connectathons 2016 in Bochum wird der Deutsche Interoperabilitätstag im Jahr 2017 fortgesetzt. Bei dem Erfolgsformat diskutieren führende Persönlichkeiten aus Politik und Selbstverwaltung, Anwenderinnen und Anwender...
Bereitgestellt von:
Cyberknife-Radiochirurgie bei Tumoren
08.11.2016
CME-WebinarOnkologieEine zertifizierte Fortbildung von Prof. Dr. med. Alexander Muacevic, Dr. med. Alfred Haidenberger und Dr. techn. Christoph Fürweger zeigt die Möglichkeiten der Cyberknife-Radiochirurgie auf und nennt klinische Beispiele.  Im Webinar „Cyberknife Radiochirurgie“ stellen...
Bereitgestellt von:
Hartmannbund fordert aktive Rolle von Ärzten bei der eHealth-Entwicklung
07.11.2016
Der Hartmannbund hat an die Ärzteschaft appelliert, den Einsatz und die Weiterentwicklung von eHealth im Gesundheitswesen aktiv mitzugestalten, sie als Chance zu begreifen und in diesem Sinne neue Möglichkeiten zu nutzen und...
Bereitgestellt von:
MHH startet Online-Intervention zur Behandlung von Tic-Störung und Tourette-Syndrom
07.11.2016
Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) hat in Zusammenarbeit mit Minddistrict eine Online-Intervention zur Behandlung von Tic-Störung und Tourette-Syndrom entwickelt. Das in der Face-to-face-Behandlung bewährte Habit Reversal Training (HRT) wurde dabei zu einem...
Bereitgestellt von:
Startschuss für ePatientenakten-Projekt für Flüchtlinge und Asylbewerber in Ingolstadt gefallen
07.11.2016
2015 haben mehr als eine Million Menschen aus Krisenregionen in Deutschland Sicherheit und Schutz gesucht. Zur persönlichen Sicherheit jedes Einzelnen gehört in Deutschland auch eine angemessene medizinische Versorgung. Die Behandlung von Flüchtlingen...
Bereitgestellt von:
Einsatz von Robotern in der Netzwerkmedizin: 15 Wissenschaftler und Nachwuchsführungskräfte für Think Camp gesucht
07.11.2016
Die Stiftung Münch bietet 15 Nachwuchswissenschaftlern und -führungskräften die Möglichkeit, sich für die Teilnahme am zweiten „Think Camp“ der Stiftung zu bewerben, das vom 20. bis 22. Januar 2017 in Frankfurt stattfindet....
Bereitgestellt von:
Prof. Dr. med. Gernot Marx ist neuer Vorsitzender der DGTelemed
07.11.2016
Die alljährliche Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin (DGTelemed e.V.) hat  Prof. Dr. med. Gernot Marx (Uniklinikum Aachen) als ersten und Günter van Aalst (Techniker Krankenkasse) als stellvertretendenm...
Bereitgestellt von:
Der Telemedizinpreis 2016 geht nach Bayern und Hessen
04.11.2016
Der Telemedizinpreis der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin geht in diesem Jahr nach Bayern und Hessen. Das Projekt „TeleView“ des Telemedizinzentrums Bad Kissingen und das Projekt „Brunei - Teleneurologie“ des Krankenhauses Nordwest, Frankfurt/Main...
Bereitgestellt von:
Studie zu Big Data im Krankenversicherungsmarkt veröffentlicht
03.11.2016
Wissenschaftler des Fraunhofer IMW und der Universität Leipzig haben mit den Gesundheitsforen Leipzig die Relevanz von Big Data für den Krankenversicherungsmarkt untersucht. Jetzt wurden die Ergebnisse der Befragung in einer gemeinsamen Studie...
Bereitgestellt von:
Lohfert-Preis 2017 zur Patientenkommunikation ist ausgeschrieben
03.11.2016
Das Thema des mit 20.000 Euro dotierten Förderpreises lautet: „Patienten­­­kommunikation – Systeme zur Reduzierung vermeidbarer (Fehl-)Be­­hand­­lungen“. Die Senatorin für Gesundheit und Verbraucherschutz der Freien und Hansestadt Hamburg, Cornelia Prüfer-Storcks, hat erneut die...
Bereitgestellt von:
AOK Nordost steigt in Tele-Reha bei Parkinson ein
03.11.2016
Die AOK Nordost will zusammen der Parkinson-Klinik Beelitz und dem Fraunhofer FOKUS ein Tablet-PC-basiertes Heimtraining anbieten. Das wurde am Rande einer Spendengala für Parkinsonpatienten in Potsdam bekannt. Ziel ist der Aufbau eines telemedizinischen...
Bereitgestellt von:
CompuGroup schnuppert an Agfa
03.11.2016
Die CompuGroup hat bestätigt, dass sie gegenüber Agfa-Gevaert ein unverbindliches Interesse an einer Komplettübernahme signalisiert habe. Agfa hatte die Interessenbekundung der Koblenzer am 28. Oktober nach Medienberichten unter anderem in der BILD-Zeitung auf...
Bereitgestellt von:
Keine Kopfschmerzen mit dem Reizmagen
03.11.2016
GastroenterologieAm 28. September 2016 fand in Hamburg zum 2. Mal das Interdisziplinäre Gastro-Colloquium, IGC, statt. Auch hierzu waren wieder Ärzte aus der Praxis und Klinik sowie Apotheker gekommen. Die Veranstaltung war eine...
Bereitgestellt von:
Aktuelle Studie zeigt: Ärzte kritisieren unausgereifte Umsetzung von eHealth
03.11.2016
Das größte Problem bei der fortschreitenden Digitalisierung des Arztberufs ist aus Sicht der Ärzte die unausgereifte praktische Umsetzung. Dies zeigt die Studie "Ärzte im Zukunftsmarkt Gesundheit 2016", die die Stiftung Gesundheit im...
Bereitgestellt von:
gematik übernimmt den Betrieb und die Pflege des Deutschen Telemedizinportals
02.11.2016
Die gematik hat das bislang vom Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS betriebene Deutsche Telemedizinportal übernommen. Diese Umstellung erfolgt in Vorbereitung auf den gesetzlichen Auftrag (§291e SGB V) an die gematik, ein Informationsportal...
Bereitgestellt von:
Maschinelles Lernen hilft Medizinern
02.11.2016
Um anhand von Bildaufnahmen zu prüfen, wie sich ein Tumor im Laufe einer Krebstherapie entwickelt, sind Ärzte bislang vor allem auf ihr Augenmaß angewiesen. Ein neues Programmpaket von Fraunhofer-Forschern macht Veränderungen in...
Bereitgestellt von:
gematik übernimmt den Betrieb und die Pflege des Deutschen Telemedizinportals
02.11.2016
Die gematik hat das bislang vom Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS betriebene Deutsche Telemedizinportal übernommen. Diese Umstellung erfolgt in Vorbereitung auf den gesetzlichen Auftrag (§291e SGB V) an die gematik, ein Informationsportal...
Bereitgestellt von:
Andreas Henkel ist neu in den Vorstand von IHE Deutschland gewählt worden
02.11.2016
Andreas Henkel, Leiter des Geschäftsbereiches Informationstechnologie des Universitätsklinikums Jena, wurde auf der Jahreshauptversammlung des IHE Deutschland e.V. in den Vorstand gewählt und vertritt dort die Interessen der Anwender (User) bei der wachsenden...
Bereitgestellt von:
Frankreich legt Gesundheits-Innovationsfonds über 100 Millionen Euro auf
02.11.2016
Am 5. Oktober 2015 hat die französische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Frauenrechte, Marisol Touraine, das Labor des Start-ups “Eligo Bioscience” am Institut Pasteur eingeweiht. Sie benutzte diese Gelegenheit, um ihr Programm für...
Bereitgestellt von:
Bundesgesundheitsministerium unterstützt Aufbau eines Allergieinformationsdienstes
01.11.2016
Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hat ein Forschungsprojekt für ein qualitätsgesichertes und allgemeinverständliches Online-Informationsangebot zum Thema Allergien vergeben. Bundesgesundheitsminister Herrmann Gröhe: "Asthma, Heuschnupfen oder Lebensmittelallergien – Betroffene wissen, wie belastend Allergien sein...
Bereitgestellt von:
Ausgezeichneter Akutschmerzdienst
31.10.2016
Pain Care Award 2016SchmerzSchon zum vierten Mal hat verlieh der Schmerzspezialist Mundipharma den Pain Care Award für außerordentliche Leistungen in der Betreuung von Schmerzpatienten. Preisträger ist heuer ein Akutschmerzdienst für Sectio-Patientinnen in...
Bereitgestellt von:
Biopsien: Roboter hilft beim Positionieren von Interventionsnadeln
27.10.2016
Interventionsnadeln – wie sie etwa für eine Biopsie verwendet werden – optimal zu positionieren, ist schwierig und zeitaufwändig. Künftig könnte dies automatisch gehen: Ein Roboterarm positioniert an der optimalen Einführungsstelle eine Nadelführung,...
Bereitgestellt von:
Studie zur Implementierung elektronischer Patientenakte mit europäischem Länder-Vergleich erschienen
25.10.2016
Die Stiftung Münch hat den Stand der Einführung einer elektronischen Patientenakte (ePA) in Dänemark, Israel und Österreich untersucht und analysiert, ob von Unternehmen wie Apple oder Kaiser Permanente (USA) entwickelte ePA-Anwendungen losgelöst von nationalen Strategien genutzt werden...
Bereitgestellt von:
AXA und das Deutsche Institut für Telemedizin und Gesundheitsförderung starten Pilotprojekt zum digitalen Coaching von Diabetes-Patienten
25.10.2016
Ab sofort bietet AXA im Rahmen ihrer Patientenbegleitung „gesundheitsservice360°“ auch ein digitales Coaching für Diabetes-Patienten an. Herzstück des Programms „digital.DiabetesCoach“ ist eine telemedizinische Begleitung der Versicherten. Diese erfolgt durch speziell geschulte Diabetes-Coaches...
Bereitgestellt von:
Subdermaler Glucose-Sensor hält 90 Tage
24.10.2016
Med-TechStoffwechselEine komfortable kontinuierliche Glucose-Messung (CGM, continous glucose monitoring) wünschen sich viele Diabetiker. Die Firma SenseonicsTM Inc. mit Sitz in den USA entwickelte nun einen gerade einmal 2 cm langen, unter die Haut...
Bereitgestellt von:
Gesundes Kinzigtal gewinnt Wettbewerb Intelligente Regionen Deutschlands
21.10.2016
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und die von ihr gegründete Initiative Intelligente Vernetzung haben Gesundes Kinzigtal mit dem ersten Preis des Wettbewerbs „Intelligente Regionen Deutschlands“ ausgezeichnet. Gesundes Kinzigtal konnte sich...
Bereitgestellt von:
Persistierendes Asthma
20.10.2016
Patienten-RekrutierungAtemwegeDiese Studie könnte etwas für Ihre Patienten sein, denn aktuell werden noch Teilnehmer in Deutschland gesucht.Studie: Liberty Asthma Quest: Wirksamkeit/ Sicherheit von Dupilumab vs. Plazebo zusätzlich zur bestehenden Asthmamedikation Einschlusskriterien: Männer und Frauen...
Bereitgestellt von:
Typ-2-Diabetes (T2D) mit Nephropathie
20.10.2016
Patienten-RekrutierungStoffwechselDiese Studie könnte etwas für Ihre Patienten sein, denn aktuell werden noch Teilnehmer in Deutschland gesucht.Studie: FIDELIO-DKD: Wirksamkeit/Sicherheit von 1x tgl. Finerenon 10 oder 20 mg vs. Plazebo zusätzlich zur Standardtherapie bis...
Bereitgestellt von:
Pulmonalarterielle Hypertonie (PAH)
20.10.2016
Patienten-RekrutierungAtemwegeDiese Studie könnte etwas für Ihre Patienten sein, denn aktuell werden noch Teilnehmer in Deutschland gesucht.Studie: AFFILIATE: Sicherheit/Wirksamkeit von 3x tgl. Sildenafilcitrat 5 mg vs. 20 mg vs. 80 mg Einschlusskriterien: Männer und...
Bereitgestellt von:
Kardiovaskuläres Risiko bei Hochrisikopatienten
20.10.2016
Patienten-RekrutierungKardiologieDiese Studie könnte etwas für Ihre Patienten sein, denn aktuell werden noch Teilnehmer in Deutschland gesucht.Studie: SPIRE-1: Wirksamkeit/Sicherheit von 14-tägig sc. Bococizumab vs. Plazebo Einschlusskriterien: Männer und Frauen ab 18 Jahren mit hohem...
Bereitgestellt von:
Morbus Crohn
20.10.2016
Patienten-RekrutierungRubrikDiese Studie könnte etwas für Ihre Patienten sein, denn aktuell werden noch Teilnehmer in Deutschland gesucht.Studie: Wirksamkeit/Sicherheit von zwölf Wochen lang 1× tgl. 160 mg Mongersen, gefolgt von alternierend vier Wochen 160...
Bereitgestellt von:
Asthma
20.10.2016
Patienten-RekrutierungRubrikDiese Studie könnte etwas für Ihre Patienten sein, denn aktuell werden noch Teilnehmer in Deutschland gesucht.Studie: Wirksamkeit/Sicherheit von Indacaterol/Glycopyrronium/Mometason 150/50/ 160 μg oder 150/50/80 μg vs. Indacaterol/Mometason 150/160 μg oder 150/320 μg...
Bereitgestellt von:
Morbus Behçet
20.10.2016
Patienten-RekrutierungVaskuläre ErkrankungenDiese Studie könnte etwas für Ihre Patienten sein, denn aktuell werden noch Teilnehmer in Deutschland gesucht.Studie: Wirksamkeit/Sicherheit von 2× tgl. 30 mg Apremilast vs. Plazebo für 12 Wochen (danach in beiden...
Bereitgestellt von:
Morbus Crohn (MC)
20.10.2016
Patienten-RekrutierungPraxis-DepescheDiese Studie könnte etwas für Ihre Patienten sein, denn aktuell werden noch Teilnehmer in Deutschland gesucht.Studie: Wirksamkeit/Sicherheit von 3x tgl. Etrolizumab 210 bzw. 105 mg (Induktions- bzw. Erhaltungstherapie) Einschlusskriterien: Männer und Frauen zwischen...
Bereitgestellt von:
Symptomatische hypertrophe Kardiomyopathie (HCM)
20.10.2016
Patienten-RekrutierungPraxis-DepescheDiese Studie könnte etwas für Ihre Patienten sein, denn aktuell werden noch Teilnehmer in Deutschland gesucht.Studie: LIBERTY-HCM: Wirksamkeit/Sicherheit von 1x tgl. Eleclazin vs. Plazebo (Erhaltungsdosis bis Woche 12: 3 mg, danach open...
Bereitgestellt von:
Karzinom des gastroösophagealen Übergangs bzw. Magen-Ca
20.10.2016
Patienten-RekrutierungOnkologieDiese Studie könnte etwas für Ihre Patienten sein, denn aktuell werden noch Teilnehmer in Deutschland gesucht.Studie: RAINFALL: Wirksamkeit/Sicherheit von 8 mg/kg Ramucirumab vs. Plazebo in Kombination mit 2× tgl. 1000 mg/m² Capecitabin...
Bereitgestellt von:
Fortgeschrittenes hepatozelluläres Karzinom (HCC)
20.10.2016
Patienten-RekrutierungOnkologieDiese Studie könnte etwas für Ihre Patienten sein, denn aktuell werden noch Teilnehmer in Deutschland gesucht.Studie: ReLive: Wirksamkeit/Sicherheit von 2x tgl. Doxorubicin Transdrug (DT, Nanopartikel-Formulierung von Doxorubicin) 20 oder 30 mg/m2 vs....
Bereitgestellt von:
Typ-2-Diabetes (T2D)
20.10.2016
Patienten-RekrutierungStoffwechselDiese Studie könnte etwas für Ihre Patienten sein, denn aktuell werden noch Teilnehmer in Deutschland gesucht.Studie: Wirksamkeit/Sicherheit von Albiglutid 30 oder 50 mg vs. Plazebo allein oder kombiniert mit anderen Antidiabetika Einschlusskriterien: Männer...
Bereitgestellt von:
TK-Studie zeigt: Stotter-Teletherapie gleichauf mit Behandlung im Sprechzimmer
20.10.2016
Eine Teletherapie hilft Stotterern genauso gut, wie eine vergleichbare Präsenztherapie. Zu diesem Ergebnis kommt eine wissenschaftliche Studie im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK). Das Team rund um Professor Dr. Harald Euler hatte...
Bereitgestellt von:
Zusatznutzen für Lumacaftor/Ivacaftor
19.10.2016
Therapie-OptionenImmunologieDer Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat Lumacaftor/ Ivacaftor (Orkambi®) zur Therapie der cystischen Fibrose (CF) einen beträchtlichen Zusatznutzen gegenüber zweckmäßigen Vergleichstherapien zugesprochen. Der Zusatznutzen gilt für CF-Patienten ab zwölf Jahren mit homozygoter F508del-Mutation...
Bereitgestellt von:
Neurotrop und myotrop gegen Krämpfe
19.10.2016
Therapie-OptionenBewegungsapparatNächtliche Wadenkrämpfe gehen mit einem hohen Leidensdruck der Betroffenen einher, denn sie sind schmerzhaft und reduzieren durch abrupte Schlafstörung die Lebensqualität. Meistens findet sich keine spezifische Ursache. Man weiß aber, dass Wadenkrämpfe...
Bereitgestellt von:
On-Zeit verlängert, Schmerzen reduziert
19.10.2016
Therapie-OptionenNeurologieNeue Daten zeigen, dass das dopaminerg und antiglutamaterg wirkende orale Safinamid (Xadago®) bei Parkinson-Syndrom nicht nur Fluktuationen wie die tägliche Off- Zeit, sondern auch die Schmerzen deutlich verringern und die Lebensqualität verbessern...
Bereitgestellt von:
Mehr Freiheiten dank GCM
19.10.2016
StoffwechselVerschiedene Studien haben gezeigt, dass dank der kontinuierlichen Glucosemessung (GCM) wichtige Diabetes-Parameter verbessert werden können. So können durch die kontinulierliche Überwachung sowohl HbA1c als auch extreme Glucoseschwankungen und Hypoglykämien gemindert werden. Für eine...
Bereitgestellt von:
Fettsäurepräparat gegen chronisch entzündlichen Darm
19.10.2016
RubrikBei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) kann es neben den Darmbeschwerden auch zu extraintestinalen Symptomen kommen. Auch wenn die Mukosa ausgeheilt ist und der Patient eine beschwerdefreie Remissionsphase erreicht hat, können im ganzen...
Bereitgestellt von:
Ezetimib jetzt mit IIa-Empfehlung
19.10.2016
Therapie-OptionenStoffwechselDie europäischen Fachgesellschaften ESC (European Society of Cardiology) und EAS (European Atherosclerosis Society) haben eine neue Leitlinie zum Management der Dyslipidämien herausgebracht (Eur Heart J 2016). Zahlreiche Empfehlungen blieben unverändert – aber...
Bereitgestellt von:
Bettlägerige internistische Patienten
19.10.2016
Auch hier punktet CertoparinPharmakologieNicht nur chirurgische, sondern auch akut kranke internistische Patienten mit Mobilitätseinschränkungen brauchen eine effektive Thromboseprophylaxe. Empfohlen wird niedermolekulares Heparin (NMH) – und zwar in einer Hochrisikoprophylaxe-Dosierung.Um venöse Thromboembolien (VTE)...
Bereitgestellt von:
Innovativste Medikamente ausgezeichnet
18.10.2016
„Goldene Tablette" 2016PharmakologieBereits zum 17. Mal wurden am 13. September 2016 die Preise des „Pharma Trend Image & Innovation Award“ in München verliehen. Die zuvor erfolgte Befragung von (überwiegend niedergelassenen) Ärzten verschiedener...
Bereitgestellt von:
WHO-Daten zeigen neue Infektionswege
18.10.2016
Überlebende des EbolafiebersInfektionenWestafrika 2014: Mit mehr als 28 000 Infizierten und 11 000 Todesfällen war dies die bislang größte Ebolafieber-Epidemie in der Geschichte. Mittlerweile gibt es Erkenntnisse, dass nicht nur der direkte...
Bereitgestellt von:
IBM-Watson-Technologie: Uniklinik Marburg testet kognitiven Assistenten für die Diagnose seltener Krankheiten
18.10.2016
Der deutsche Krankenhausbetreiber RHÖN-KLINIKUM AG (RKA) testet ab Ende 2016 am „Zentrum für unerkannte und seltene Erkrankungen“ (ZusE) des Universitätsklinikums Marburg, einem RKA-Krankenhaus, ein auf der IBM-Watson-Technologie basierendes, kognitives Assistenzsystem. Das System...
Bereitgestellt von:
Neues System zum Gerinnungs-Selbstmanagement
18.10.2016
RubrikAb dem 1. November 2016 steht mit dem CoaguChek INRange System ein neues Patientensystem für das Gerinnungs-Selbstmanagement (GSM) zur Verfügung. Das neue Gerät des seit 25 etablierten GSM-Systems ermöglicht den Patienten unabhängig...
Bereitgestellt von:
Gebrechlichkeit mit Ernährungsinterventionen verhindern
18.10.2016
GeriatrieIm Rahmen des diesjährigen Gerontologie und Geriatrie Kongresses in Stuttgart diskutierten Experten den Stellenwert der Ernährung in Kombination mit körperlichem Training bei Gebrechlichkeit („frailty“). Den engen Zusammenhang zwischen Mangelernährung und Gebrechlichkeit machte...
Bereitgestellt von:
„Nicht des Doktors Zeit verschwenden"
18.10.2016
Kaum bekannte Ursache für DiagnoseverzögerungPraxis-DepescheEs gibt ein wenig beachtetes Phänomen im Gesundheitswesen, weshalb Patienten mit Beschwerden keinen Arzt aufsuchen: Sie befürchten schlichtweg, die Zeit des Arztes mit ihrem Besuch zu verschwenden. Eine...
Bereitgestellt von:
Bei Venenproblemen auch ABI messen
18.10.2016
Einfache Studie – klare BotschaftPraxis-DepescheEine kleine Studie aus Serbien erbrachte ein praxisrelevantes Ergebnis: Leiden Patienten unter einer schweren chronischvenösen Insuffizienz (CVI), dann haben sie auch häufiger eine pAVK. Deshalb sollte man bei...
Bereitgestellt von:
Laninamivir zur Postexpositionsprophylaxe
18.10.2016
Endlich ein positives Ergebnis: Neuraminidasehemmer bei InfluenzaInfektionenDie Daten zur Wirksamkeit von Neuraminidasehemmern genießen im allgemeinen keinen allzu guten Ruf. Nun wurde – nachdem 2014 eine Phase-2-Studie zur Therapie gescheitert war – Laninamivir...
Bereitgestellt von:
Sport am Sonntag
18.10.2016
Erfolgreich Abnehmen durch weniger Tatort-GuckenStoffwechselMenschen, die erfolgreich abspecken, bewegen sich meist mehr als andere. Im Arbeitsalltag fällt intensiver Sport unter der Woche allerdings schwer. Ob man abnimmt oder nicht, entscheidet sich daher...
Bereitgestellt von:
Leichtere Expulsion mit Tadalafil
18.10.2016
UretersteineUrogenitaltraktSpontan passieren die meisten Harnleitersteine unter 5 mm den Ureter von selbst; bei über 8 mm großen Steinen verhindern die uretralen Spasmen oft die spontane Expulsion. Indem sie die Harnleitermuskulatur entspannen, können...
Bereitgestellt von:
Diagnose ohne Arzt möglich
18.10.2016
Patientenfragebogen zum postthrombotischen SyndromPraxis-DepescheNach einer tiefen Beinvenenthrombose kann es zum postthrombotischen Syndrom (PTS) kommen. Von Fachgesellschaften empfohlen wird die Diagnose eines PTS mittels Villalta- Skala, bei der der Patient fünf und der...
Bereitgestellt von:
Kaum Unterschiede zur primären Form
18.10.2016
Diuretika-assoziierte GichtStoffwechselZu den Risikofaktoren für Gicht zählen Genvarianten, die Urat-Transporter codieren. Aber auch der Gebrauch von Diuretika wird häufig ins Feld geführt. Dabei wird das Gicht-Risiko für Schleifendiuretika höher eingeschätzt als für...
Bereitgestellt von:
Diät mit mittellangkettigen Fettsäuren
18.10.2016
Bessere HerzfunktionStoffwechselTyp-2-Diabetes ist ein Risikofaktor für eine „diabetische Kardiomyopathie“: linksventrikuläres Herzversagen, selbst ohne koronare Herzkrankheit. Im diabetischen Tiermodell sind Sphingomyeline (SM), Ceramide (Cer) und langkettige Acylcarnitine mit der Organfehlfunktion assoziiert.In dieser Studie...
Bereitgestellt von:
Topisches Cannabidiol erfolgreich im Tiermodell
18.10.2016
Chemisch induzierte ArthroseBewegungsapparatTetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD) könnten zur Schmerztherapie bei Arthrose eingesetzt werden, wenn da nicht die Nebenwirkungen wären. CBD wurde nun an Ratten erprobt und ... die „Pfotenrückzugszeit“ normalisierte sich...
Bereitgestellt von:
Schlauchmagen verbessert Insulinsensitivität
18.10.2016
Bariatrische Operation bei AdipositasStoffwechselDer Schlauchmagen ist ein etablierter bariatrischer Eingriff zur Therapie der Adipositas permagna. Durch den Eingriff wird aber auch die Insulinsensitivität verbessert und die Insulinsekretion vermindert.Eines der etablierten operativen Verfahren...
Bereitgestellt von:
Meist ein harmloses Symptom
18.10.2016
HämatospermieUrogenitaltraktDie Hämatospermie ist ein Symptom, welches von Patienten oft als gefährlich wahrgenommen wird, weil man damit eine maligne Erkrankung assoziiert. Doch in den meisten Fällen findet sich keine bösartige Erkrankung.Ein blutiges Ejakulat...
Bereitgestellt von:
Bei Allergie auf anderes Insulin umstellen
18.10.2016
GestationsdiabetesStoffwechselEine allergische Reaktion auf ein Insulinpräparat ist selten und wird oft nicht durch das Insulin selbst, sondern durch einen der Zusatzstoffe ausgelöst. Deshalb ist eine Umstellung auf ein anderes Präparat sinnvoll, zumal...
Bereitgestellt von:
Verbale Intelligenz korreliert mit Stoffwechseleinstellung
18.10.2016
Typ-1-DiabetesStoffwechselBei Typ-1-Diabetikern ist eine optimale Blutzuckereinstellung zwingend erforderlich, weil ein schlechter HbA1c-Wert nicht nur Spätschäden verursacht, sondern auch die intellektuelle und somit die schulische Leistungsfähigkeit ungünstig beeinflusst.Die Frage, inwieweit der Typ-1-Diabetes die...
Bereitgestellt von:
Wie helfen Antidepressiva?
18.10.2016
Chronische SchmerzenPharmakologiePatienten mit – neuropathischen – Schmerzen reagieren nicht immer ausreichend auf die Therapie mit Standardanalgetika wie NSAR oder Opioide. Am besten untersucht und schon seit längerer Zeit gegen Schmerzen eingesetzt werden...
Bereitgestellt von:
Prähospitale Notfallnarkose – State of the art
18.10.2016
Leitlinie der AWMFPraxis-DepescheDie Arbeitsgruppe „Prähospitale Notfallnarkose“ der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin hat eine Handlungsempfehlung zum Vorgehen bei Erwachsenen erarbeitet, bei denen prähospital eine Narkose eingeleitet werden muss.Die Autoren postulieren, „dass...
Bereitgestellt von:
Metformin, Exenatid, ... und sonst keine pharmakologischen Möglichkeiten?
18.10.2016
Kinder mit AdipositasStoffwechselWeltweit macht man sich Sorgen über die wachsende Zahl zu dicker Kinder. Mit Lebensstil- Modifikationen erreicht man nur bei wenigen der übergewichtigen Kinder dauerhafte Erfolge. Und Medikamente werden selten an...
Bereitgestellt von:
Markus Menzen ist neuer Geschäftsführer der BITMARCK Holding GmbH
17.10.2016
Am 01. Oktober hat mit Markus Menzen ein zweiter Geschäftsführer seine Arbeit in der BITMARCK Holding GmbH aufgenommen. In seiner Zuständigkeit liegen ab sofort die Bereiche Finanzen, Personal und Organisation sowie Recht....
Bereitgestellt von:
Katrin Keller ist neu in den Vorstand des Bundesverbandes Gesundheits-IT – bvitg e. V. gewählt worden
17.10.2016
Katrin Keller von samedi ist auf der diesjährigen bvitg-Mitgliederversammlung in Koblenz neu an Bord des Vorstands gewählt worden. Sie folgt auf Jörg Holstein (VISUS Technology Transfer), der nach fünf Jahren Vorstandsarbeit zurückgetreten...
Bereitgestellt von:
Wechsel im bvitg-Vorstand: Katrin Keller von Samedi neu an Bord
13.10.2016
Im Rahmen seiner Mitgliederversammlung in Koblenz hat der Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e.V. am 12. Oktober 2016 einen neuen Vorstand gewählt und über seine neue Strategie abgestimmt. Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Bundesverbands...
Bereitgestellt von:
Wechsel im bvitg-Vorstand: Katrin Keller von Samedi neu an Bord
13.10.2016
Im Rahmen seiner Mitgliederversammlung in Koblenz hat der Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e.V. am 12. Oktober 2016 einen neuen Vorstand gewählt und über seine neue Strategie abgestimmt. Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Bundesverbands...
Bereitgestellt von:
Mehr Informatik in der Medizin: Förderkonzept Medizininformatik des BMBF ist gestartet
12.10.2016
Um Daten aus Krankenversorgung und Forschung besser nutzbar zu machen, hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) kürzlich das Förderkonzept Medizininformatik gestartet. Das neue Förderkonzept soll die medizinische Forschung stärken und...
Bereitgestellt von:
Electronica-Trend-Index 2020: 82 Prozent der Deutschen wünschen sich elektronische Sicherheitstechnik für Zuhause
12.10.2016
63 Prozent der Bundesbürger halten künstliche Intelligenz in elektronischen Geräten der Zukunft für eine gute Idee. Den Verbrauchern ist allerdings wichtig, dass die smarten Helfer ihre Grenzen kennen: 84 Prozent wollen, dass...
Bereitgestellt von:
Electronica-Trend-Index 2020: Deutsche sind grundsätzlich offen gegenüber eHealth, Skepsis bei OP-Robotern
12.10.2016
63 Prozent der Bundesbürger halten künstliche Intelligenz in elektronischen Geräten der Zukunft für eine gute Idee. Den Verbrauchern ist allerdings wichtig, dass die smarten Helfer ihre Grenzen kennen: 84 Prozent wollen, dass...
Bereitgestellt von:
Mehr Informatik in der Medizin: Förderkonzept Medizininformatik des BMBF ist gestartet
12.10.2016
Um Daten aus Krankenversorgung und Forschung besser nutzbar zu machen, hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) kürzlich das Förderkonzept Medizininformatik gestartet. Das neue Förderkonzept soll die medizinische Forschung stärken und...
Bereitgestellt von:
conhIT 2017: Call for Papers für Kongress startet Mitte Oktober
10.10.2016
Vom 17. Oktober 2016 bis zum 18. November 2016 können sich interessierte Akteure aus der Gesundheits-IT wieder für Vorträge in einer der neun Call for Papers-Sessions des conhIT-Kongresses 2017 bewerben...
Bereitgestellt von:
Telemedizin bei Herzschwäche: Patienten fühlen sich subjektiv besser
07.10.2016
Eine telemedizinische Überwachung von Herzschwäche-Patienten hinsichtlich wichtiger Vital-Parameter wie Gewicht, Puls oder Blutdruck führt selten zu einem medizinischen Eingreifen oder Veränderungen in der Therapie. Doch das subjektive Wohlbefinden der Patienten ist gesteigert....
Bereitgestellt von:
Pilotprojekt "Online-Video-Sprechstunde" der TK ab Oktober gestartet
07.10.2016
Abends, viertel nach sechs in einem Wohnzimmer in Nordrhein-Westfalen: Auf dem Laptop zählt ein Countdown von zehn auf null herunter. Wie verabredet erscheint der behandelnde Hals-Nasen-Ohren-Arzt auf dem Bildschirm, um mit seinem...
Bereitgestellt von:
Hyaluronidase – Klassiker mit breitem Anwendungsspektrum
07.10.2016
Ästhetische DermatologieDermatologieDas Enzym Hyaluronidase wird neben seinem klassischen Einsatz in der Ophtalmo-Chirurgie zunehmend auch in der ästhetischen Chirurgie genutzt. Über den hohen Stellenwert der Hyaluronidase diskutierten Experten auf einer Veranstaltung der Firma...
Bereitgestellt von:
Alternative Therapien bei Migräne
06.10.2016
Evidenz im ÜberblickSchmerzDie Hälfte aller Migränepatienten experimentieren mit alternativen Heilmethoden. Es gibt eine wichtige Frage, die Sie jedem von Migräne Betroffenem stellen sollten. Und es gibt zahlreiche alternative Therapien, die Sie einordnen...
Bereitgestellt von:
Risiko Thrombophlebitis
06.10.2016
Von der Oberfläche in die TiefePraxis-DepescheOberflächliche Venenthrombosen (OVT, Thrombophlebitis) können die gleichen Risikofaktoren wie tiefe Beinvenenthrombosen (TVT) haben. Aber wie groß ist die Gefahr einer komplikationsreichen tiefen Thrombosierung bei Bestehen einer OVT...
Bereitgestellt von:
Das Alter entscheidet
06.10.2016
Stent oder OP bei Karotisstenose?KardiologieZahlreiche Studien haben mittlerweile untersucht, ob Stenting oder die operative Endarteriektomie für Patienten mit Karotisstenose besser ist. Dass das Patienten alter bei der Entscheidung für das eine oder...
Bereitgestellt von:
So diagnostizieren Sie korrekt
06.10.2016
Mysterium „Sportlerleiste"BewegungsapparatEin akuter oder chronischer Schmerz in der Leiste eines Sportlers kann zahlreiche Ursachen haben – allein die Nomenklatur der unterschiedlichen Entitäten ist verwirrend. In Irland machten sich Forscher daher auf, die...
Bereitgestellt von:
Jeder vierte deutsche Internetnutzer setzt auf Gesundheits-Apps oder Fitness-Tracker
06.10.2016
Ob beim Sport, Einkaufen oder auf dem Weg zur Arbeit: Laut einer aktuellen GfK-Studie überwacht und/oder erfasst ein Drittel der Internetnutzer weltweit seine Gesundheit und Fitness mit App, Fitness-Tracker oder Smartwatch. Besonders...
Bereitgestellt von:
Zulassung für Multi-Target-Kinase-Inhibitor Cabozantinib
06.10.2016
NierenzellkarzinomOnkologieDie Einführung gezielter Inhibitoren des Vascular-Endothelial-Growth-Factor-Rezeptors (VEGFR) haben zu deutlichen Verbesserungen in der Therapie des Nierenzellkarzinoms geführt. Mit dem neuen Wirkstoff Cabozantinib steht nun eine Option in der Zweitlinientherapie zur Verfügung, die...
Bereitgestellt von:
AXA und Pro Versorgung Care bieten Patienten Online-Video-Sprechstunden mit Hausarzt an
06.10.2016
Die AXA Krankenversicherung AG und die Pro Versorgung Care, eine Initiative des Deutschen Hausärzteverbandes, bieten Patienten und ihren Hausärzten ab sofort und erstmals im Privaten Krankenversicherungsmarkt die Möglichkeit, online per Video Sprechstunden...
Bereitgestellt von:
MedTech-Branche wächst im Ausland stärker als im Inland – und schafft weiter neue Jobs
06.10.2016
Die Medizintechnik-Branche wächst im Exportgeschäft nach wie vor deutlich stärker als in Deutschland. Das Umsatzwachstum der BVMed-Unternehmen beträgt weltweit rund 6 Prozent. Die Entwicklung im Inland ist dagegen mit einem Umsatzwachstum von...
Bereitgestellt von:
Alexander Ihls ist neuer Manager Strategic Business Development Healthcare (DACH) bei InterSystems Corporation
03.10.2016
Seit 1. Oktober 2016 ist Alexander Ihls Manager Strategic Business Development Healthcare (DACH) bei InterSystems Corporation. In seiner Rolle bei InterSystems verantwortet Alexander Ihls die Vermarktung verschiedener Healthcare Produkte und die Entwicklung...
Bereitgestellt von:
Studie: Digitaler Gesundheitsmarkt wächst bis 2020 um durchschnittlich 21 Prozent pro Jahr
30.09.2016
Die digitale Transformation des Gesundheitsmarktes nimmt immer stärker an Fahrt auf. So rechnen die Experten von Roland Berger damit, dass sich das weltweite Marktvolumen von knapp 80 Milliarden Dollar im Jahr 2015...
Bereitgestellt von:
App-Wettbewerb: Opioid-Überdosierung 2.0
30.09.2016
Die US-Zulassungsbehörde FDA initiiert einen Wettbewerb um die beste App für Notfallsituationen bei Opioid-Überdosierung. Ziel ist eine Art soziales Netzwerk für Naloxon-Besitzer. Bei der durch Drogen oder Schmerzmittel verursachten Opioidüberdosierung kommt es wesentlich...
Bereitgestellt von:
Bitkom-Studie: Foren und Blogs zu Gesundheitsthemen sind bei Deutschen beliebt
30.09.2016
Was tun gegen Hustenreiz?“, „Sind meine Werte im Normalbereich?“ oder „Helfen Kapseln mit dem Extrakt von grünen Kaffeebohnen?“: In Internetforen oder Blogs findet man so gut wie jede Frage zur Gesundheit, die...
Bereitgestellt von:
Dr. Ed kommentiert Beschluss der 4. AMG-Novelle als Zementierung des Fernverschreibungsverbots
29.09.2016
Am gestrigen Mittwoch (28.9.) hat der Gesundheitsausschuss den Entwurf des vierten Gesetzes zur Änderung arzneimittelrechtlicher und anderer Vorschriften (AMG-Novelle) beschlossen. Demnach dürfen in Zukunft Apotheken in Deutschland verschreibungspflichtige Medikamente nur noch dann...
Bereitgestellt von:
Arterienverkalkung: Neue Software soll frühzeitige Diagnose ermöglichen
29.09.2016
Zu wenig Bewegung, zu fettreiches Essen, viele Zigaretten – Faktoren wie diese begünstigen eine Arterienverkalkung, von Experten auch Arteriosklerose genannt. Wenn das Blut nicht mehr richtig durch die Adern gepumpt wird, kann...
Bereitgestellt von:
Jeder Zwanzigste im Kaufrausch
29.09.2016
Krankhafter KaufzwangZentralnervensystemFür einige ist das Einkaufen eine lästige Notwendigkeit, für andere ist es ein angenehmes Hobby. Im Extremfall kann Einkaufen zur Sucht werden, oft mit dramatischen Folgen. Die Prävalenz von krankhaftem Kaufzwang...
Bereitgestellt von:
Kapillarfüllungszeit als Prädiktor
29.09.2016
Febrile Neutropenie nach ChemoPharmakologieIn etwa 25 bis 50% aller Fälle kommt es nach einer Chemotherapie zu einer Neutropenie des Patienten. Oft sind Sepsis und Organversagen die Folge, vor allem bei Patienten mit...
Bereitgestellt von:
Unsichere Patienten, unsichere Ärzte
29.09.2016
Benzodiazepine absetzenPharmakologieInsomnie kann kurzfristig mit Benzodiazepinen behandelt werden. Eine länger als zwei bis vier Wochen andauernde Therapie bringt jedoch kaum Nutzen und erhöht bei älteren Patienten das Risiko für Stürze und Frakturen...
Bereitgestellt von:
Schlafapnoe stört Gefühlswahrnehmung
29.09.2016
Gefühle am Gesicht ablesenZentralnervensystemDie REM-Schlafphase spielt eine wichtige Rolle für die Regulation von Emotionen. So erhöht akuter Schlafmangel das Risiko für Depressionen und führt zu einer verstärkt negativen Gefühlsreaktion. Aber auch chronische...
Bereitgestellt von:
Schlechte Schlafqualität bei COPD
29.09.2016
Hypoxämie der anderen ArtAtemwegeSchlafstörungen sind bei COPD-Patienten wohlbekannt. Hypoventilation ist die Hauptursache einer Hypoxämie während der REM-Phase und diese Untersättigung übertrifft sogar die, die bei Anstrengung auftritt. Erwartungsgemäß beeinflusst die Schlafqualität maßgeblich...
Bereitgestellt von:
Praxis-Leitfaden zur Sportmedizin
29.09.2016
Neue BücherPraxis-DepescheDas im Georg Thieme Verlag erschienene Buch „Praktische Sportmedizin“ richtet sich als praxisnahes Nachschlagewerk primär an Haus- oder Fachärzte, die Sport treibende Patienten behandeln. Auf 325 Seiten sind die Grundlagen und...
Bereitgestellt von:
App statt Pager
29.09.2016
Kommunikation in der KlinikPraxis-DepescheApp statt Pager Die meisten Kliniker nutzen nach wie vor Pager zur tagtäglichen Kommunikation. Dabei könnten Smartphone-Apps den Pager nicht nur ersetzen, sondern die Arzt- Kommunikation nahezu revolutionieren.Um den...
Bereitgestellt von:
Gleichgewichtstraining mit virtueller Realität
29.09.2016
SchlaganfallNeurologieDer nach einem Schlaganfall häufig eingeschränkte Gleichgewichtssinn macht es den Patienten oft schwer, ihren Alltag unabhängig bestreiten zu können. Dank moderner VR-Technik ist es möglich, die komplexe Gleichgewichtskontrolle wiederherzustellen.Die Gleichgewichtskontrolle wird durch...
Bereitgestellt von:
Emotionaler Dialog steigert virale Verbreitung
29.09.2016
Autismus-Spektrum-Störungen in sozialen MedienNeurologieZahlreiche Gesundheitsorganisationen informieren im Netz über Autismus-Spektrum- Störungen (ASD). Kann ein emotional geführter Dialog zwischen solchen Organisationen und den Nutzern sozialer Medien wie Facebook die virale Verbreitung verschiedener Botschaften...
Bereitgestellt von:
Spirometer für Praxis und Patient
29.09.2016
DiagnostikAtemwegeDas SpiroSense®-System zur Lungenfunktionsdiagnostik kombiniert ein professionelles PC-Spirometer für den Praxiseinsatz (Spiro- SensePro®) mit einem mobilen Patientenspirometer (mySpiroSense®). Dieses kann der Arzt zusätzlich zu den spirometrischen Untersuchungen in der Praxis an den...
Bereitgestellt von:
Digitale Ulzera behandeln
29.09.2016
Systemische SkleroseImmunologieEin Symptom bei systemischer Sklerose können digitale Ulzerationen sein, die aufgrund eines chronischen sekundären Raynaud-Syndroms entstehen. Da sie die Lebensqualität der Patienten sehr beeinträchtigen, sollte man zum einen auf beginnende akrale...
Bereitgestellt von:
Die Versorgung Jugendlicher nicht vergessen
29.09.2016
Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Syndrom (ADHS)ZentralnervensystemObwohl ADHS in etwa einem Drittel der Fälle bis zum Erwachsenenalter fortbesteht, sind die meisten Studien auf die Behandlung von Kindern ausgerichtet. Für die ADHS-Therapie im Jugendalter gibt es dagegen nur...
Bereitgestellt von:
Praxissoftware mit HzV-Zulassung
29.09.2016
ServicePraxis-DepescheDie Praxissoftware „medatixx“ ermöglicht nun auch die Dokumentation und das Abrechnen von Leistungen im Rahmen von Verträgen zur „Hausarztzentrierten Versorgung“. Derzeit enthält die HzV-zertifizierte Software alle HzV-Verträge Baden-Württembergs – die Verträge der...
Bereitgestellt von:
Sildenafil in günstiger 10er-Packung
29.09.2016
Therapie-OptionenUrogenitaltraktSeit 2013 steht mit Sildaristo® ein kostengünstiges Bioäquivalent zu Sildenafil für die Behandlung der erektilen Dysfunktion zur Verfügung. Sildaristo® ist in den Dosierungen 50 bzw. 100 mg jeweils in den Packungsgrößen mit...
Bereitgestellt von:
An nicht-medikamentöse Optionen denken
29.09.2016
Leitlinien-Update bei DepressionenZentralnervensystemDepressionen werden oft im Rahmen der hausärztlichen Versorgung behandelt. Die Ärzte greifen dabei in erster Linie zu Antidepressiva der zweiten Generation. Gemäß der aktuellen Empfehlung des American College of Physicians...
Bereitgestellt von:
Wie man geht, beeinflusst wie man denkt
29.09.2016
DepressionenZentralnervensystemEin Spaziergang kann als einfachste Form körperlicher Bewegung positive Emotionen stärken und depressive Symptome lindern. Dabei kommt es nicht nur darauf an, wie viel man geht, sondern auch darauf, wie.Patienten mit Depressionen...
Bereitgestellt von:
Schlimmer als Angina pectoris!
29.09.2016
Notfall-Leitsymptom „Dyspnoe"AtemwegeDie präklinische Notfallmedizin ist von zahlreichen Algorithmen geprägt, die das diagnostische und therapeutische Vorgehen bestimmen. Wie man mit Patienten mit primärer Dyspnoe umgeht, findet man in den Leitlinien allerdings selten. Das...
Bereitgestellt von:
Sulfonylharnstoff- und Insulin-Überdosierung
29.09.2016
Serie „Intoxikationen" – Teil 3 von 6StoffwechselSulfonylharnstoffe und Insulin senken den Blutzucker. Daher ist die wesentliche Nebenwirkung einer Überdosierung dieser Substanzen, sei sie versehentlich oder willentlich erfolgt, die Hypoglykämie. Die initiale Behandlung...
Bereitgestellt von:
Der Depression davonlaufen
29.09.2016
Bewegung hält geistig gesundZentralnervensystemKörperliche Aktivität ist mit höherer Lebensqualität assoziiert. Einer aktuellen Langzeitstudie zufolge können davon auch depressive Frauen profitieren.1904 Frauen zwischen 50 und 55 Jahren mit Depression wurden in den Jahren...
Bereitgestellt von:
Hilfe für die Eltern
29.09.2016
Autismus-Spektrum-StörungZentralnervensystemEltern von Kindern mit Autismus-Spektrum- Störung (ASD) sind mit den Folgen der Erkrankung häufig überfordert. Vorbereitungskurse können helfen, die psychischen Herausforderungen zu bewältigen und Stress sowie Depression vorzubeugen.Nach einer ASD-Diagnose ihres Kindes...
Bereitgestellt von:
Erste Hirnschäden bereits in jungen Jahren
28.09.2016
AortensteifigkeitPraxis-DepescheDie Zunahme der Aortensteifigkeit ist ein schleichender Prozess, der oft bereits in der zweiten oder dritten Lebensdekade einsetzt und in höherem Alter zu zerebrovaskulären Erkrankungen führen kann. Erste Zeichen von kognitivem Verfall...
Bereitgestellt von:
Bei Vortherapie mehr Stentthrombosen
28.09.2016
Clopidogrel und ASS bei ACSPharmakologiePatienten mit akutem Koronarsyndrom (ACS), die schon zuvor auf ASS eingestellt wurden, haben ein höheres Risiko für Tod, Myokardinfarkt und Schlaganfall als ASS-naive Patienten. Das als „Aspirinversagen“ bekannte...
Bereitgestellt von:
Pioglitazon, Sitagliptin, oder besser nur der Klassiker Metformin?
28.09.2016
Die beste orale Diabetes-Therapie findenStoffwechselZur medikamentösen Therapie des Typ-2-Diabetes stehen einige alte und zahlreiche neue Substanzen zur Verfügung. Über die kardiovaskulären Effekte wie auch die Mortalität dieser Therapien wird viel diskutiert. Jetzt...
Bereitgestellt von:
Kinder haben eigene Normbereiche
28.09.2016
Gerinnungs-DiagnostikPädiatrieDas Gerinnungssystem des Menschen macht zwischen Geburt und Erwachsenenalter einen umfassenden Entwicklungsprozess durch. Dies drückt sich auch in unterschiedlichen Normalwerten (Referenzbereichen) aus.Dass die Gerinnungswerte stark vom Alter beeinflusst werden, ist bekannt, wird...
Bereitgestellt von:
Selbstverwaltung ringt um Gesetzespflichten
28.09.2016
Im deutschen Gesundheitswesen stehen wichtige, E-Health-Gesetz-bedingte Entscheidungen an, von Medikationsplan über Telekonsil bis E-Arztbrief. Die Selbstverwaltung tut sich schwer, kommt aber voran. Gleich zwei schon länger ausstehende Einigungen mit Telematikbezug gab es...
Bereitgestellt von:
Augenhintergrund verrät kardiale Prognose
28.09.2016
Retinale GefäßeKardiologieIm Rahmen einer holländischen populationsbasierten Beobachtungsstudie konnte gezeigt werden, dass enge Arteriolen und erweiterte Venolen in der Retina ein Signum mali ominis im Hinblick auf den kardiovaskulären Tod sind.Dass sich die...
Bereitgestellt von:
Angina-Attacken reduziert, Nitratverbrauch gesenkt, Lebensqualität erhöht
28.09.2016
Real-world-Daten zu Ranolazin bei stabiler Angina pectorisKardiologieEine Angina pectoris (AP) kann die Lebensqualität von Patienten und deren Aktivität deutlich einschränken. Daher ist eine symptomatische Therapie für Betroffene essenziell. Ranolazin, welches direkt in...
Bereitgestellt von:
Auch bei Plaque-Nachweis unzureichende Prävention
28.09.2016
KHK-Risiko bei Psoriasis-ArthritisRheumaBei Patienten mit einer Psoriasis-Arthritis ist das kardiovaskuläre Risiko deutlich erhöht, so dass alle präventiven Möglichkeiten ausgeschöpft werden sollten. Doch sogar bei Nachweis von Plaques ist die Versorgung mit Statinen...
Bereitgestellt von:
Doppelt so hohes Risiko für weiteren Insult
28.09.2016
Stummer SchlaganfallNeurologieStellt ein stummer Schlaganfall (SBI), nachgewiesen mithilfe einer Magnetresonanztomographie, einen Risikofaktor für das Auftreten eines weiteren, dann klinisch relevanten Insults dar? Im Rahmen einer aktuellen Metaanalyse versuchten Forscher, diese Frage zu...
Bereitgestellt von:
Kompressionsstrümpfe sind gut verträglich – trotz hoher Compliance aber Optimierungsbedarf
28.09.2016
Medizinische Kompressionsstrümpfe im VersorgungsalltagPraxis-DepescheVenöse Erkrankungen finden sich unter den häufigsten Konsultationsgründen in deutschen Praxen überhaupt. Ein Eckpfeiler der konservativen Therapie von Venenerkrankungen sind medizinische Kompressionsstrümpfe (MKS). Eine große multizentrische Langzeit-Beobachtungsstudie erforschte nun...
Bereitgestellt von:
Fernabfrage verlängert nicht Überleben
28.09.2016
Zwei Großstudien zur Fernabfrage kardiologischer Implantate finden keinen klinischen Nutzen dieser Technologie. Das ändert aber nichts an der Sinnhaftigkeit von Fernabfragen. Nicht zuletzt die deutsche IN-TIME-Studie hatte vor drei Jahren die Hoffnung...
Bereitgestellt von:
Kassen machen Sachen
28.09.2016
Kommt jetzt der Turbolader für die Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens? Techniker Krankenkasse und AOK Nordost wollen es auf jeden Fall wissen. Das jährliche Gevko-Symposium mausert sich zunehmend zu einem Ideenschaufenster für das vernetzte...
Bereitgestellt von:
Big Data: Vage Versprechungen
28.09.2016
Die Deutsche Gesellschaft für Nephrologie hat Big Data bei ihrer Jahrestagung zu einem Top-Thema gemacht. Überzeugen konnten die Gastredner aber nicht. Dass die deutschen Internisten digitalmedizinische Anwendungen nicht ernst nehmen, kann ihnen...
Bereitgestellt von:
GS1 Healthcare Award 2016: GS1 Germany zeichnet vorbildliche Projekte im Gesundheitswesen aus
28.09.2016
Prozessoptimierung und Patientensicherheit par excellence: Mit dem zweiten GS1 Healthcare Award würdigt GS1 Germany in Kooperation mit dem Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) besonderes Engagement im Gesundheitswesen. Die Kreiskliniken Esslingen...
Bereitgestellt von:
Nachwuchswissenschaftler des Instituts für Medizinische Informatik der Uni Münster hat Rolf Hansen Memorial Award erhalten
28.09.2016
Auf der diesjährigen Europäischen Medizininformatik Konferenz „Medical Informatics Europe“,  unter dem Namen "HEC 2016",  wurde der Artikel „Key Data Elements in Myeloid Leukemia“ mit dem Rolf Hansen Memorial Award ausgezeichnet. Dr. Julian...
Bereitgestellt von:
Gastbeitrag: Medikationsplan – gemeinsam vorangekommen
27.09.2016
Lars Polap, Vorsitzender des ADAS – Bundesverband Deutscher Apotheken-Softwarehäuser e.V., berichtet in seinem Gastbeitrag über die erfolgreiche Zusammenarbeit von bvitg, HL7 Deutschland e.V. und ADAS für einen leistungsfähigeren bundeseinheitlichen Medikationsplan. Bei der Vorstellung...
Bereitgestellt von:
Status quo DS-GVO
27.09.2016
Die Verarbeitung von personenbezogenen Gesundheitsdaten ist für Innovationen in der Medizin unverzichtbar. Ein effizienter Einsatz von Daten im Gesundheitswesen braucht klare Vorgaben zum Datenschutz, die für das digitale Zeitalter gemacht sind. Deshalb...
Bereitgestellt von:
Zusatzvergütung für Medikationsplan hält sich in Grenzen
27.09.2016
In letzter Minute haben sich die Spitzen der Selbstverwaltung auf eine Vergütung der bundeseinheitlichen Medikationspläne geeinigt. Von den Sätzen des ARMIN-Projekts ist man weit entfernt. In Summe stellt die GKV den Ärzten für...
Bereitgestellt von:
App auf die Agenda
26.09.2016
Gesundheits- und Medizin-Apps spielen in der politischen Diskussion eine zunehmend große Rolle. Auch der bvitg nimmt sich des Themas an. Mobile Anwendungen sind mittlerweile im Alltag vieler Menschen fest verankert. Im Gesundheitswesen konzen­triert...
Bereitgestellt von:
Medizinische Informatik als Duales Bachelorstudium
26.09.2016
Der Mangel an qualifiziertem Nachwuchs in der Medizin­informatik besteht seit Jahren. Eine interessante Alternative für die Gewinnung von Nachwuchskräften und deren Bindung an das Unternehmen ist das duale Studium. Seit 2001 läuft...
Bereitgestellt von:
Winziger Klebe-Sensor und Computerbrillen fördern Behandlungserfolg bei kindlicher Schwachsichtigkeit
26.09.2016
Für die Schwachsichtigkeit, eine der häufigsten kindlichen Sehstörungen, steht jetzt eine neue Therapiehilfe zur Verfügung. Dabei handelt es sich um einen kleinen Sensor, der auf Augen-Pflaster oder Brille geklebt wird und die...
Bereitgestellt von:
Herbst-Ausgabe der E-HEALTH-COM mit Titelstory zu eSignaturen ist erschienen
22.09.2016
Die eIDAS-Verordnung sorgt europaweit für Einheitlichkeit bei elektronischen Vertrauensdiensten.  Kommt jetzt der Durchmarsch elektronischer Signaturen? Erfahren Sie mehr in unserer Titelgeschichte "Signaturboom ante portas?" der aktuellen Ausgabe von E-HEALTH-COM.   Weitere Themen im...
Bereitgestellt von:
Kolumne: Aktionsplan AMTS – zum Vierten…
22.09.2016
„Arzneimittel sind in vielen Fällen entscheidend für den Heilungsprozess. Zugleich bestehen gesundheitliche Gefahren durch unsachgemäße Einnahme. Wir wollen gemeinsam mit allen Beteiligten – der Ärzte- und Apothekerschaft, den Pflegekräften sowie den Patientinnen...
Bereitgestellt von:
Elektronische Signatur im Gesundheitswesen: Neue Voraussetzungen
22.09.2016
Die am 1. Juli 2016 in Kraft getretenen Regelungen der eIDAS-Verordnung bringen große Veränderungen mit sich. Was bedeuten diese konkret für elektronische Signaturen im Gesundheitswesen? Hier die Position der AG eGK/Telematikinfrastruktur des...
Bereitgestellt von:
Neue Studie: Deutsche Krankenhäuser kommen beim Thema Digitalisierung nur langsam voran
22.09.2016
Nach wie vor verfügt erst jedes vierte Krankenhaus in Deutschland über eine Digital-Strategie. Immerhin: Der Anteil der Kliniken, die sich mit digitalen Einzelprojekten auf den Weg zur „Medizin 4.0“ gemacht haben, ist...
Bereitgestellt von:
Erste Ergebnisse des Projekts "Mobiles Tele-Augenkonsil" veröffentlicht
22.09.2016
Das innovative Projekt zur Verbesserung der augenärztlichen Versorgung in Alten- und Pflegeheimen „Mobiles Tele-Augenkonsil (MTAU)“ neigt sich dem Ende zu. Dies hat das Projektkonsortium zum Anlass genommen, bereits die ersten Ergebnisse auszuwerten....
Bereitgestellt von:
Einsparungen dank des ersten hochkonzentrierten Mahlzeitenanalogons
22.09.2016
Insulin-TherapieStoffwechsel Um Belastungen für Diabetiker durch häufige Injektionen oder höhere Injektionsmengen zu reduzieren, steht mit Insulin lispro (Liprolog® 200) seit Anfang 2015 das erste hochkonzentrierte, schnell- und kurzwirksame Mahlzeiteninsulin zur Verfügung. Und dies...
Bereitgestellt von:
Imprivata ernennt Gus Malezis zum neuen Präsidenten und Chief Executive Officer
21.09.2016
Imprivata ernennt Gus Malezis zum neuen Präsidenten und Chief Executive Officer. Malezis führt das Unternehmen ab 19. September 2016 und tritt damit die Nachfolge von Omar Hussain, den bisherigen Präsident und Chief...
Bereitgestellt von:
REG1 enttäuscht
21.09.2016
Neue Antikoagulation bei PCIPraxis-DepescheEine optimale Antikoagulationsstrategie für perkutane Koronarinterventionen (PCI) gibt es bisher nicht. Gegenüber Heparin und Glycoprotein-IIb/IIIa-Hemmung senkt Bivalirudin zwar das Blutungsrisiko, begünstigt aber akute Stentthrombosen. Auf der Suche nach einer...
Bereitgestellt von:
Neu definiert: HFmrEF – Nervenstimulation – Lymphangiogenese
21.09.2016
ESC Heart Failure 2016ZentralnervensystemAuf der diesjährigen ESC-Heart-Failure-Jahrestagung wurde ein Update der Herzinsuffizienz- Leitlinien veröffentlicht. Neu sind darin nicht nur die Therapiealgorithmen, sondern auch die Klassifizierung der Ejektionsfraktion. Zudem wurden zahlreiche neue Ansätze,...
Bereitgestellt von:
ICD ohne Nutzen – Krebsüberleben je nach Puls – (un)gesunder Sport
21.09.2016
European Society of Cardiology (ESC) 2016KardiologieAuf dem diesjährigen Kongress der European Society of Cardiology wurden neue und alte Erkenntnisse zur kardiovaskulären Mortalität präsentiert. So profitieren Patienten mit nichtischämischer Herzinsuffizienz nur in einem...
Bereitgestellt von:
Kein Effekt!
21.09.2016
Gentherapie bei HerzinsuffizienzGenetikErneuter Rückschlag für die Gentherapie: Die bislang größte Studie, bei der herzinsuffiziente Patienten mit einem gentherapeutischen Verfahren behandelt wurden, ergab keinen signifikanten Effekt. Die Autoren spekulieren über die Ursachen, verlief...
Bereitgestellt von:
Alle gleich?
21.09.2016
Metallstents bei KHKKardiologieZahlreiche Stents buhlen auf dem Markt um die Gunst der Kardiologen. Ein direkter Vergleich unterschiedlicher Stent-Typen zeigte nun, dass es in Bezug auf die Angina-pectoris- Häufigkeit nach PCI keinen Unterschied...
Bereitgestellt von:
Immuntherapie als sinnvolle Alternative
21.09.2016
Idiopathische rezidivierende PerikarditisKardiologieBis zu 30% der Patienten mit akuter Perikarditis erfahren Rezidive. Dieser Anteil steigt auf 50%, falls in der Initialtherapie versäumt wurde, Colchicin einzusetzen. Die idiopathische rezidivierende Perikarditis ist eine leidvolle...
Bereitgestellt von:
Was sagt NT-proBNP bei Krebs aus?
21.09.2016
Kardiale DiagnostikKardiologieKrebspatienten sind meist auch kardiale Risikopatienten. Der Parameter NT-proBNP gilt als Indikator vor allem für Herzinsuffizienz. Welchen Nutzen er in der Onkologie hat, ist unter Experten umstritten.Kardiale Probleme sind bei Krebspatienten...
Bereitgestellt von:
Der „Lionel-Messi- Effekt"
21.09.2016
Statistik-SalatPraxis-DepescheIn der letzten Praxis-Depesche hatten wir berichtet, dass der Erfolg von Fußballern von deren Geburtstag abhängt („relativer Alterseffekt“, vgl. S. 6, Praxis-Depesche 8/2016). Nun antwortete ein Autor auf die Veröffentlichung von Furley...
Bereitgestellt von:
ASS mit neuer Funktion?
21.09.2016
Leber-AntifibrotikumPharmakologieBei der Behandlung der Leberfibrose gibt es bisher noch keine kausale Medikation. In einer aktuellen Studie zeigten sich allerdings bei Patienten mit Leberfibrose für ASS antifibrotische Effekte, die zumindest weitere prospektive Studien...
Bereitgestellt von:
Kind mit Schwellung am Rücken
21.09.2016
Rumgedoktert?OnkologieEin vierjähriges Mädchen stellte sich mit einer Schwellung am Rücken bei ihrem Allgemeinarzt vor. Der nahm das Symptom zunächst nicht ernst. Aber ehe es ganz ernst wurde, wurde dann doch überwiesen ...Den...
Bereitgestellt von:
Smartphone-Erblindung
21.09.2016
Neu entdeckte EntitätZentralnervensystemZu jeder Tages- und Nachtzeit starren die Menschen mittlerweile auf ihre Smartphones. Nun führten zwei Kasuistiken einen Arzt aus England auf die Fährte einer bislang nicht beschriebenen ophthalmologischen Entität: die...
Bereitgestellt von:
Abgase verkalken Arterien
21.09.2016
Risikofaktor SchadstoffbelastungUmweltmedizinEine dauerhafte Exposition mit Feinstaubpartikeln (Durchmesser <2,5 μm) und Autoabgasen ist mit einem erhöhten kardiovaskulären Risiko verbunden. Wie dieser Zusammenhang zustande kommt, zeigt eine zehnjährige Kohortenstudie aus den USA.Von 2000 bis...
Bereitgestellt von:
Fleischesser haben längere Telomere
21.09.2016
ZellalterungPraxis-DepescheEin ungesunder Lebensstil könnte die Länge der Telomere an den Chromosomenenden und damit die Lebenserwartung verkürzen. Einer aktuellen Studie zufolge spielt die Ernährung, genauer gesagt der Verzehr von rotem Fleisch, tatsächlich eine...
Bereitgestellt von:
Hohes Risiko für stummen Herzinfarkt
21.09.2016
Erektile DysfunktionUrogenitaltraktDiabetes ist häufig mit mikrovaskulären Störungen verbunden, wie der erektilen Dysfunktion. In diesem Fall lassen makrovaskuläre Komplikationen wie die koronare Herzkrankheit vermutlich auch nicht lange auf sich warten. Bei Diabetikern sollte...
Bereitgestellt von:
Zwei gleichwertige Therapiestrategien
21.09.2016
Vorhofflimmern nach Herz-OPKardiologieVorhofflimmern (atrial fibrillation, AF) ist mit einer Inzidenz von 20 bis 50% die häufigste Komplikation nach chirurgischen Eingriffen am Herzen. Die Therapie soll Beschwerden und weiteren Folgen der Rhythmusstörung vorbeugen.Seit...
Bereitgestellt von:
Mehr als ein Schein-Hochdruck
21.09.2016
Weißkittel-HypertonieZentralnervensystemWird in der Arztpraxis ein zu hoher Blutdruck gemessen, andernorts aber nicht, spricht man von Weißkittel-Hypertonie (WKH). Die Indizien nehmen zu, dass ein solches Phänomen konkrete Auswirkungen auf Herz und Gefäße hat.Bei...
Bereitgestellt von:
MLP Gesundheitsreport 2016: Mehrleistungen reichen Bürgern nicht aus – Ärzte beklagen Versorgungslücken
21.09.2016
Rund 40 Milliarden Euro zusätzlich lenkt die Politik laut Rheinisch-Westfälischem Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) bis 2020 für Mehrleistungen ins Gesundheitssystem. Das führt dazu, dass mit 40 Prozent erstmals mehr Bürger einen guten...
Bereitgestellt von:
Thomas Bachofner ist neuer CEO von Swisscom Health
21.09.2016
Thomas Bachofner (Bild, 45) wurde von der Swisscom zum neuen CEO der Swisscom Health AG ernannt. Bachofner folgt auf Stefano Santinelli, der zum 1. Oktober 2016 CEO von Swisscom Directories AG (local.ch...
Bereitgestellt von:
Zwischen Ohrläppchen und Zeh mittherapieren
20.09.2016
Symptomatische HyperurikämieUrogenitaltraktWie Untersuchungen zeigen, können durch eine konsequente Harnsäuresenkung nicht nur Gichttophi und -anfälle, sondern auch eine Schädigung von Herz, Gefäßen und Nieren verhindert werden. Dabei zeigt Febuxostat gegenüber Allopurinol eine überlegene...
Bereitgestellt von:
Gesundheitsmonitor 2016: Wissen, Akzeptanz und Erwartungen der Deutschen zur elektronischen Gesundheitskarte
20.09.2016
Bis zu zehn Prozent mehr Befragte als 2006 möchten im Jahr 2015 gefragt werden, bevor medizinische Informationen teilweise auf ihrer eGK gespeichert werden. Versicherte möchten selbst bestimmen Obwohl sich die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte...
Bereitgestellt von:
Dermatologie der LMU und MyTherapy App erhalten Kindness for Kids Versorgungspreis 2016
20.09.2016
Das Gemeinschaftsprojekt „MyTherapy DermaKids“ der MyTherapy App und des Zentrums für seltene und genetische Hautkrankheiten am Klinikum der Universität München (LMU) wurde auf der DGKJ-Tagung am 17.09.2016 mit dem Kindness for Kids...
Bereitgestellt von:
Erste gezielte Therapie bei Adult Onset Still's Disease (AOSD)
19.09.2016
Seltene autoinflammatorische ErkrankungSchmerzFür Patienten, bei denen die bisherigen Standardtherapien nicht-steroidale Antirheumatika und Kortikosteroide nicht ausreichend wirksam sind, gab es bisher keine zugelassene Therapie. Diese Lücke wurde mit der Zulassungs­erweiterung für Canakinumab geschlossen.Still’s...
Bereitgestellt von:
Pharma Trend Image & Innovation Award: Verleihung „Goldene Tablette" und „Das innovativste Produkt" 2016
19.09.2016
Verleihung „Goldene Tablette" und „Das innovativste Produkt" 2016VariaDie Gewinner für die Awards „Die Goldene Tablette“ und „Das innovativste Produkt“ stehen fest. Insgesamt 7 Awards „Die Goldene Tablette“ und 5 Awards „Das innovativste...
Bereitgestellt von:
Pharma Trend Image & Innovation Award: Ranking Pharma Trend „Beste Pharma-Unternehmen" 2016 in Deutschland
19.09.2016
Ranking Pharma Trend „Beste Pharma-Unternehmen" 2016 in DeutschlandVariaDas Ranking „Pharma Trend Beste Pharma-Unternehmen“ ist veröffentlicht. Insgesamt 35 Pharmaunternehmen führt das Ranking der besten Pharma-Unternehmen in 2016. Zudem wurden die Gewinner der Awards...
Bereitgestellt von:
Ärzte sehen informierte Patienten kritisch
16.09.2016
Mehr als die Hälfte der niedergelassenen Ärzte findet informierte Patienten mindestens problematisch. 45 Prozent der Ärzte stimmen außerdem der Aussage zu, die Selbstinformation der Patienten erzeuge vielfach unangemessene Erwartungen und Ansprüche, die...
Bereitgestellt von:
Bitkom-Studie: Telemedizin trifft auf großes Interesse
15.09.2016
Der Arzt wird per Videochat von zu Hause aus konsultiert. Big-Data-Analysen warnen uns rechtzeitig vor einer drohenden Herzerkrankung. Und Roboter unterstützen Chirurgen bei heiklen Operationen: Digitale Technologien halten Einzug in die Medizin...
Bereitgestellt von:
Delegiertenversammlung der Landesärztekammer Hessen beschließt Ausgabe des elektronischen Heilberufsausweises
15.09.2016
Mit knapper Mehrheit hat die Delegiertenversammlung der Landesärztekammer Hessen (LÄKH) am 14.09.2016 die Ausgabe des elektronischen Heilberufsausweises (eHBA) in Hessen beschlossen. Bei 17 Gegenstimmen und 15 Enthaltungen sprachen sich 23 Delegierte für...
Bereitgestellt von:
Patientenbroschüren in vier Sprachen
14.09.2016
RubrikMittlerweile leben in Deutschland mehr als 16 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund. Ärzte und Apotheker beraten daher immer häufiger Menschen mit geringen Deutschkenntnissen. Die Sprachbarrieren machen die Aufklärung der Patienten oft zeitintensiv und...
Bereitgestellt von:
Beträchtlicher Zusatznutzen für Empagliflozin
14.09.2016
StoffwechselDer Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat erstmals einen Zusatznutzen für einen SGLT2-Hemmer bestätigt. Dem Wirkstoff Empagliflozin wurde sogar ein beträchtlicher Zusatznutzen für Menschen mit Typ-2-Diabetes und kardiovaskulärer Vorerkrankung zugesprochen. Die erneute Nutzenbewertung basierte unter...
Bereitgestellt von:
Harnsäure-Senkung lohnt sich
14.09.2016
Behandlung symptomatischer HyperurikämieRubrikDie symptomatische Hyperurikämie ist eine systemische Stoffwechselerkrankung, deren Auswirkungen auf Herz und Niere mit einer erhöhten Mortalität einhergeht. Eine langfristige Therapie mit einem harnsäuresenkenden Medikament kann helfen, die Folgen und...
Bereitgestellt von:
Bundeskabinett beschließt Aktionsplan Nanotechnologie 2020
14.09.2016
Das Bundeskabinett hat in seiner heutigen Sitzung den vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) eingebrachten Aktionsplan Nanotechnologie 2020 beschlossen. Die vielfältigen Aktivitäten zur Nanotechnologie werden ressortübergreifend gebündelt und auf die zentralen...
Bereitgestellt von:
Digitales Gesundheitsnetzwerk will Versorgung optimieren
13.09.2016
AOK Nordost, Vivantes und die Sana Kliniken AG wollen zukünftig neue Wege in der eHealth-Versorgung beschreiten: In einem gemeinsamen digitalen Gesundheitsnetzwerk wollen sie die Vernetzungspotenziale digitaler Anwendungen sektorübergreifend nutzen, um die Gesundheitsversorgung...
Bereitgestellt von:
Bayern: Kabinett beschließt Aufbau des elektronischen Polleninformationsnetzwerks "ePIN"
13.09.2016
Das Bayerische Kabinett hat heute auf Vorschlag von Gesundheitsministerin Melanie Huml und Umweltministerin Ulrike Scharf den Aufbau des elektronischen Polleninformationsnetzwerks "ePIN" beschlossen. Mit diesem Projekt wird weltweit erstmalig ein bisher manuell betriebenes...
Bereitgestellt von:
DAK-Gesundheit erhält Zulassung für Ausgabe der zweiten Kartengeneration der eGK
13.09.2016
Die DAK-Gesundheit verbessert die elektronische Gesundheitskarte für ihre Versicherten. Als bundesweit erste gesetzliche Krankenkasse hat sie jetzt die Zulassung für die Ausgabe der neuen Karte von der „Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte“...
Bereitgestellt von:
Digitalisierung: 50 neue IT-Professuren für Berlin auch im Bereich "Digitale Gesundheit"
12.09.2016
Berlin wird 50 neue Professuren im Bereich Digitalisierung bekommen. Sie werden von den vier Berliner Universitäten berufen: der Technischen Universität Berlin, der Universität der Künste Berlin sowie der Freien Universität Berlin und...
Bereitgestellt von:
Fitness-Tracker schwächeln: Informatiker der TU Darmstadt decken schwere Sicherheitsmängel auf
12.09.2016
Sie sehen oft aus wie eine Armbanduhr, können aber viel mehr als nur die Zeit anzeigen. Sogenannte Fitness-Tracker sammeln im großen Stil Informationen über die Lebensweise und den Gesundheitsstatus ihrer Nutzer, um...
Bereitgestellt von:
Implantate: Elektrische Impulse gegen nächtliche Atemaussetzer
09.09.2016
Die Klinik für Neurochirurgie des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden bietet gemeinsam mit dem Interdisziplinären Schlaflabor des Uniklinikums sowie dem Fachkrankenhaus Coswig auch Patienten mit schweren nächtlichen Atemstillständen, der sogenannten Schlafapnoe,...
Bereitgestellt von:
Landesärztekammer Hessen fordert Schutz sensibler Patientendaten
08.09.2016
"Die Ziele des E-Health-Gesetzes sind hoch gesteckt: die Verwaltung und Übermittlung von medizinischen Patienteninformationen auf elektronischem Wege, für eine bessere, schnellere und sichere Kommunikation im Gesundheitswesen. Diese Entwicklung ist aus Sicht der...
Bereitgestellt von:
Bitkom-Umfrage: Mit einem Klick zum Arzttermin
07.09.2016
20 Minuten am Telefon in der Warteschleife hängen, um dann zu erfahren, dass der nächste Termin erst in sechs Wochen frei ist: Einen Arzttermin zu bekommen, ist gerade bei Fachärzten oft mühselig....
Bereitgestellt von:
Nahrungsergänzung mit Ubiquinol hält Einzug in den Profisport
05.09.2016
Natürlicher Mikronährstoff unterstützt Leistungsfähigkeit und RegenerationErnährungImmer mehr international bekannte Sportteams wie die Profi-Fußballmannschaft Athletic Bilbao oder das deutsche Olympia-Team im Gewichtheben integrieren Ubiquinol in ihren Ernährungsplan. Aktuelle Studien belegen, dass die reduzierte...
Bereitgestellt von:
Hacker-Angriffe: Jedes vierte Krankenhaus will zur Abwehr das IT-Personal aufstocken
01.09.2016
Nach den Cyber-Attacken auf die IT mehrerer Krankenhäuser Anfang des Jahres haben acht von zehn Kliniken ihre IT-Sicherheit überprüft oder wollen dies kurzfristig tun. Gut jedes zweite Krankenhaus plant als erste Reaktion...
Bereitgestellt von:
Neue Umfrage: Erst ins Internet, dann in die Praxis
01.09.2016
Von „Tollster Doktor der Welt“ bis „Vorsicht, Pfuscher“ ist alles dabei: Auf der Suche nach der bestmöglichen medizinischen Versorgung liest fast jeder zweite Internetnutzer (45 Prozent) zumindest hin und wieder Online-Bewertungen zu...
Bereitgestellt von:
Schrittzählerintervention geht die Puste aus
01.09.2016
In einer randomisierten Studie war eine Online-COPD-Intervention mit digitalem Schrittzähler nur teilweise erfolgreich. Kurzfristig gelingt es, die Patienten zu mobilisieren, aber nicht auf Dauer.Die Studie war ein Gemeinschaftsprojekt mehrerer medizinischer Institutionen der...
Bereitgestellt von:
Charité betreut Transplantatpatienten per App
01.09.2016
Seit Anfang August erhalten Patienten der Charité Berlin bei einer Nierentransplantation nicht nur ihre Spenderniere, sondern auch noch eine App. Die Ziele: bessere Adhärenz und weniger Probleme mit den ...
Bereitgestellt von:
Computersimulation kann Kindern Herzeingriffe ersparen
01.09.2016
Kinder mit angeborenen Herzfehlern müssen oft eine lange Reihe von belastenden Untersuchungen und Eingriffen über sich ergehen lassen. Im EU-Projekt CARDIOPROOF haben Fraunhofer-Forscher eine Software entwickelt, mit denen sich bestimmte Interventionen im...
Bereitgestellt von:
Tele-EKG hilft Vorhofflimmern früher zu erkennen
31.08.2016
Der gezielte Einsatz eines mobilen EKG-Rekorders (Tele-EKG) bei unklaren Herzbeschwerden ist ein innovativer und erfolgreicher Ansatz, um behandlungsbedürftige Herzrhythmusstörungen wie Vorhofflimmern früher zu diagnostizieren und damit auch früher eine angemessene Therapie einzuleiten....
Bereitgestellt von:
Michael von Kopp Ostrowski tritt in die Geschäftsführung der AOK Systems ein
30.08.2016
Zum 01.09.2016 tritt Michael von Kopp Ostrowski (50) in die Geschäftsführung der AOK Systems ein. Der Diplom-Informatiker bildet mit Holger Witzemann ab 2017 die neue Doppelspitze des Bonner System- und Softwarehauses. Die...
Bereitgestellt von:
Was alles den Urin grün färben kann
30.08.2016
Es muss nicht Pseudomonas seinUrologieEine 69-jährige nierentransplantierte Patientin, die wegen respiratorischer Insuffizienz beatmet werden musste, begann zwei Stunden nach Beginn einer enteralen Sondenernährung einen intensiv grün gefärbten Urin auszuscheiden.Der Sondenkost waren zwei...
Bereitgestellt von:
Macht Apple ernst?
30.08.2016
Die Apple-Aktie schwächelt, die Liebe von Apple-Chef Tim Cook zum Gesundheitswesen scheint eher entfacht zu werden. Das iPhone könnte bald HL7 sprechen. Über neue Gadgets wird gemunkelt. Und erstmals nutzt...
Bereitgestellt von:
TK fordert auch in Schleswig-Holstein das "Fernbehandlungsverbot" zu lockern
30.08.2016
Nachdem die Techniker Krankenkasse (TK) in Hessen sich für eine Erweiterung der Möglichkeiten einer Fernbehandlung - angeregt durch den Vorstoß der Landesärztekammer Baden-Württemberg - ausgesprochen hat, gibt auch die Techniker Krankenkasse Schleswig-Holstein...
Bereitgestellt von:
Neuer Standard: duale Hemmung
29.08.2016
Fortgeschrittenes MelanomOnkologieSeit Einführung von BRAF-Inhibitoren haben sich die Überlebensprognosen von Patienten mit fortgeschrittenem metastasiertem Melanom deutlich verbessert. Noch weiter steigern lassen sich die Überlebenschancen mit der Kombination aus BRAF-Hemmer und nachgeschaltetem MEK-Inhibitor.Ende...
Bereitgestellt von:
First-line Bevacizumab plus Erlotinib
29.08.2016
EGFR-positives NSCLCOnkologieSowohl Bevacizumab als auch Erlotinib sind anerkannte First-line-Therapeutika beim fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Nicht-Plattenepithel-Lungenkarzinom (NSCLC). Durch die Kombination beider Wirkstoffe lässt sich das Überleben der Patienten weiter verbessern.Seit Juni 2016 ist Bevacizumab auch...
Bereitgestellt von:
Plötzlicher Herztod: Defi-Weste schützt während der Therapie-Optimierung und kann Implantationen reduzieren
29.08.2016
Zwischen 100.000 und 150.000 Menschen pro Jahr sterben in Deutschland an einem plötzlichen Herztod. Bei Hochrisiko-Patienten kann ein plötzlicher Herztod durch die prophylaktische Implantation eines Defibrillators (ICD) verhindert werden, der das Herz...
Bereitgestellt von:
Neuartiger Herzschrittmacher ohne Batterie gewinnt Energie aus dem Blut
29.08.2016
Der Prototyp einer neuartigen Herzschrittmacher-Technologie, die aus dem vom Herzen in den Kreislauf gepumpten Blutstrom Energie gewinnen soll, wurde von einem Schweizer Forscherteam auf dem Europäischen Kardiologiekongress (ESC) in Rom vorgestellt, berichtet...
Bereitgestellt von:
Verbesserter Patientenschutz beim Röntgen – BfS senkt Dosisvorgaben für Mediziner
25.08.2016
Das Bundesamt für Strahlenschutz hat aktualisierte diagnostische Referenzwerte veröffentlicht. Röntgenaufnahmen, computertomographische (CT-) Untersuchungen und minimalinvasive operative Eingriffe (Interventionen), die unter Röntgenkontrolle durchgeführt werden, sind immer mit einer Strahlenbelastung für Patienten verbunden. Um...
Bereitgestellt von:
Dresdner Uniklinikum startet Navigator-App unter Mithilfe von Schülerteam
25.08.2016
Der Weg zu den Kliniken, Instituten und Zentren des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden ist via Internet ab sofort schneller und unkomplizierter zu finden: Ein neuer, kostenlos als Smartphone-App und im Internet...
Bereitgestellt von:
Erstes Morphin-Generikum in fester Form
23.08.2016
Therapie-OptionenPharmakologieAb sofort steht mit Morphin Aristo® akut 10/20 mg ein schnell wirkendes Morphin-Generikum in fester Form zur Verfügung (zugelassen ab sechs Jahren). Dank ihrer Wasserlöslichkeit lassen sich die Tabletten bei Schluckbeschwerden auch...
Bereitgestellt von:
Funktionelle Dyspepsie
23.08.2016
Schwerwiegende Ursachen ausschließen, rational therapierenGastroenterologie40% aller Patienten mit funktioneller Dyspepsie (FD) suchen im Laufe ihrer „Patienten-Karriere“ wegen der FD-Beschwerden einen Arzt auf. Da die weltweite Prävalenz bei 5 bis 11% liegt, stellt...
Bereitgestellt von:
ICS-LABA-Kombi bei COPD hat kaum Vorteile
23.08.2016
Studien-Erkenntnisse aus dem „echten Leben"AtemwegeÜber den Sinn von „post marketing studies“ wie Anwendungsbeobachtungen wird immer wieder diskutiert. Jetzt wurden die ersten Ergebnisse der „Salford Lung Study“ veröffentlicht, die den Einsatz der ICS-LABA-Kombination...
Bereitgestellt von:
Test durch passives Anheben der Beine
23.08.2016
Frank Starling lässt grüßenPraxis-DepescheBei schwer erkrankten Patienten ist es wichtig, eine stabile Hämodynamik zu gewährleisten. Wie der Patient allerdings auf i.v.-Volumengabe reagieren wird, weiß man vorher nicht. Diese „Volumenreagibilität“ (Veränderungen des kardialen...
Bereitgestellt von:
Selten, aber oft als Asthma getarnt
23.08.2016
Swyer-James-Macleod-SyndromAtemwegeEin Fünfjähriger mit bekanntem Asthma wurde in der Notaufnahme vorstellig, da er seit einem Tag an Atemgeräuschen mit posttussivem Erbrechen und Brustenge litt und die übliche Salbutamol-Medikation nichts half. Was auf den...
Bereitgestellt von:
Tai Chi macht Krebspatienten munter
23.08.2016
Müdigkeit wegen ChemotherapieOnkologieEine Krebserkrankung und damit verbundene Chemo- oder Strahlentherapien führen bei der Mehrheit der Patienten zu einer dauerhaften körperlichen und geistigen Ermattung. Diese krebsbedingte Müdigkeit wird in erster Linie mit körperlichem...
Bereitgestellt von:
Erst Rx-Opioide, dann Heroin?
23.08.2016
Aktuelle Zahlen zum SubstanzmissbrauchZentralnervensystemUm dem Anstieg im Missbrauch verschreibungspflichtiger Opioide Herr zu werden, wurden in den USA zahlreiche Aufklärungs- und Überwachungsprogramme umgesetzt. Dies konnte diese Zahlen zwar etwas bremsen, zeitgleich nahm dafür...
Bereitgestellt von:
Mehr Resistenz bei perinataler Infektion
23.08.2016
Vorsicht in der SchwangerschaftGynäkologieFrauen, die seit ihrer Geburt HIV-positiv sind, haben mit einer höheren Wahrscheinlichkeit bereits mehrere verschiedene und teilweise inadäquate antiretrovirale Therapien (ART) erhalten. Das hat auch Konsequenzen für spätere Schwangerschaften.Resistenzen...
Bereitgestellt von:
Mehr Metastasen mit neuem Biomarker finden
23.08.2016
AGPP(-OH)GEAGKP(-OH)GEQGVP(-OH)GDLGAP(-OH)GPOnkologieDas karzinoembryonale Antigen (CEA) ist in der Nachsorge von Patienten mit kolorektalem Karzinom (CRC) klinisch etabliert. Dennoch weist CEA eine gar nicht so hohe Sensitivität auf, wie dies wünschenswert wäre. Forscher aus...
Bereitgestellt von:
„Andeutungsweise vielleicht effektiv ..."
23.08.2016
Magnetstimulation bei TinnitusHNONeben vielen bekannten Therapiemethoden bei chronischem Tinnitus wurde nun die repetitive transkranielle Magnetstimulation (rTMS) getestet. Ein Autor unternahm im JAMA den Versuch einer Einordnung der Ergebnisse.348 Patienten mit chronischem Tinnitus...
Bereitgestellt von:
Wer profitiert von Protrusionsschiene?
23.08.2016
Obstruktive SchlafapnoeZentralnervensystemIntraorale Geräte werden zur Behandlung der obstruktiven Schlafapnoe eingesetzt. Die Erfolgsraten haben, im wahrsten Sinne des Wortes, aber „noch Luft nach oben“. Für wen sind Protrusionsschienen am besten geeignet? Oder sollte...
Bereitgestellt von:
Wie die Stimmgabel halten?
23.08.2016
Rinne-Test, aber richtigHNODer Rinne-Test ist eine der am häufigsten bei HNO-Fragestellungen durchgeführten Untersuchungen. Dass es dabei wichtig ist, wie genau die Stimmgabel gehalten wird, wurde nun wohl erstmals nachgewiesen.Repetitorium für den Rinne-...
Bereitgestellt von:
Topische oder systemische Antibiose?
23.08.2016
Otitis media mit AusflussHNOEine akute Otitis media bei Kindern ist ein häufiger Grund für Eltern, in die Sprechstunde zu kommen. Besteht dabei zusätzlich zu den Schmerzen eine Otorrhoe, stellt sich ggf. die...
Bereitgestellt von:
Neuer Biomarker informiert über Prognose
23.08.2016
KolonkarzinomOnkologieEine adjuvante Therapie nach Chirurgie sollten vor allem Kolonkarzinom-Patienten mit hohem Rezidivrisiko erhalten. Können sie mit Biomarkern identifiziert werden?Eine Arbeitsgruppe aus einer Vielzahl amerikanischer Institute machte sich auf die Suche nach einem...
Bereitgestellt von:
Reduktion der Krebsmortalität
23.08.2016
Körperliche Aktivität in der OnkologieOnkologieDer World Cancer Research Fund (WCRF) fand bereits einen inversen Zusammenhang zwischen körperlicher Aktivität (kA) und der Mortalität an Brust-, Kolorektal- und Prostatakrebs. Nun wurde eine Metaanalyse durchgeführt,...
Bereitgestellt von:
Welche Rolle spielt die Sichtweise des Arztes?
23.08.2016
Barrieren in der BlutzuckerkontrolleStoffwechselBei etwa 50 bis 60% aller Diabetes-Patienten mit über dem Zielwert liegenden HbA1c wird die Therapie erst viel später intensiviert. An den „Glaubenssätzen“ der behandelnden Ärzte liegt das allerdings...
Bereitgestellt von:
Hautinfektionen sind häufig und gefährlich
23.08.2016
Diabetes mellitusStoffwechselDer Diabetes mellitus ist eine immunkompromittierende Erkrankung. Deshalb sind nicht nur Harnwegsinfekte sondern auch Hautinfektionen eine häufige Komplikation. Um dramatische Verläufe zu verhindern, ist die frühzeitige Diagnosestellung wichtig.In entsprechenden Untersuchungen konnte...
Bereitgestellt von:
Assoziation mit klinischer Relevanz
23.08.2016
Schwere Hypoglykämie und DepressionStoffwechselAus Untersuchungen in westlichen Populationen sind die klinischen Charakteristika von depressiven Patienten mit Typ-2-Diabetes bekannt. Dazu gehören Adipositas, ungesunder Lebensstil, schlechte Blutzuckerkontrolle und fortgeschrittene diabetische Komplikationen. Diese Kennzeichen wurden...
Bereitgestellt von:
Neue Rabattverträge für Etoricoxib
23.08.2016
Therapie-OptionenPharmakologieSeit dem 1. Juli 2016 ermöglichen neue Rabattverträge für Etoricoxib (Arcoxia®) in der Therapie entzündlicher Gelenkschmerzen eine wirtschaftliche Verordnung und Budgetentlastung. Etoricoxib ist zugelassen für die Behandlung von Symptomen bei Reizzuständen degenerativer...
Bereitgestellt von:
Rauchen führt zu Diabetes – Aufhören auch
23.08.2016
Kurzfristig erhöhtes RisikoStoffwechselNeben vielen anderen gesundheitsschädlichen Effekten erhöht Rauchen auch das Risiko für Diabetes. Ein Rauchstopp kann das Risiko allerdings auch erhöhen – kurzfristig.Wie genau eine Rauchentwöhnung mit der Entwicklung des Körpergewichts...
Bereitgestellt von:
Prävention mit Vitamin A
23.08.2016
Typ-1-DiabetesStoffwechselVitamin A ist ein essenzieller Mikronährstoff, der wichtige Funktionen im Immunsystem reguliert. Welchen Stellenwert Vitamin A in der Prävention von Typ-1-Diabetes einnehmen könnte, fasst eine aktuelle Studie zusammen.Typ-1-Diabetes (T1D) ist mit einem...
Bereitgestellt von:
Triple- vs. 14-Tage-Quadrupletherapie
23.08.2016
Erstlinie bei H. pyloriGastroenterologieDie Standardtherapie zur H.-pylori-Eradikation ist eine 14-tägige Tripletherapie. Ob eine sequenzielle Quadrupletherapie zu einer höheren Erfolgsrate führt, ist umstritten. Nun zeigte eine Metaanalyse: Es kommt auf die Dauer der...
Bereitgestellt von:
Hasso-Plattner-Institut: Android-Sicherheitslücken auf neuem Höchststand
22.08.2016
350 veröffentlichte Android-Schwachstellen hat die Datenbank für IT-Angriffsanalysen (Vulnerability Data Base) des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) in den ersten acht Monaten dieses Jahres registriert. Damit hat sich deren Anzahl im Vergleich zum Vorjahr bereits...
Bereitgestellt von:
DGTelemed lobt Telemedizin-Preis 2016 aus
22.08.2016
Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin vergibt jährlich in Zusammenarbeit mit Einrichtungen der Gesundheitsversorgung, Unternehmen der Gesundheitsbranche und weiteren Partnern einen Telemedizinpreis. Die Preisvergabe findet im Rahmen des jährlich stattfindenden Fachkongresses der Deutschen...
Bereitgestellt von:
Schlechte Cholesterin-Kontrolle in der Praxis
22.08.2016
RubrikPatienten mit hohem kardiovaskulärem Risiko werden häufig mit einer zu geringen Statindosis behandelt, so das Ergebnis der aktuellen DISCOVERY-Studie. In der retrospektiven Registerstudie wurden Daten von 2625 Hochrisikopatienten in Deutschland erfasst und...
Bereitgestellt von:
Österreich: Gesundheitsinitiative „Digital Healthcare" vorgestellt
22.08.2016
Die Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau (VAEB) stellte heute gemeinsam mit dem Land Tirol und dem Land Steiermark sowie dem AIT Austrian Institute of Technology im Rahmen der Alpbacher Gesundheitsgespräche die neue...
Bereitgestellt von:
TK Hessen wünscht sich Lockerung des "Fernbehandlungsverbot" auch für Hessen
19.08.2016
In Baden-Württemberg wurden die Grundlagen gelegt, dass in Modellprojekten Ärzte Patienten ausschließlich über das Internet oder über das Telefon behandeln dürfen. Dazu hat die Landesärztekammer Baden-Württemberg die in ihrem Bundesland geltende ärztliche...
Bereitgestellt von:
Geburts-„Tag" entscheidet
18.08.2016
Erfolg im Sport, aber nicht im BusinessPraxis-DepescheGeburts-„Tag“ entscheidet Dass sich die Jubiläumsausgabe der Praxis-Depesche mit Geburtstagen beschäftigt, ist verständlich. Die dazu passende wissenschaftliche Studie lieferte das Journal Frontiers in Psychology im Februar...
Bereitgestellt von:
Affe-Mensch-Zusammenhang zu spät erkannt
18.08.2016
AIDS-Forschung der 1960er bis 1980er JahreImmunologie1986 erschien die erste Praxis-Depesche. Es war eine Zeit, in der sich erst langsam die verheerende Wirkung eines neu entdeckten Virus, HIV, zeigte und die Zusammenhänge zwischen...
Bereitgestellt von:
Entstehung durch Dysbiose im Darm
18.08.2016
OSA-induzierte HypertonieZentralnervensystemObstruktive Schlafapnoe (OSA) ist einer der Hauptrisikofaktoren für zu hohen Blutdruck und betrifft rund 35% aller Patienten mit primärer Hypertonie. Ob eine OSA zu Hypertonie führt, hängt dabei von einem dritten...
Bereitgestellt von:
Auch unter realen Bedingungen effektiv
18.08.2016
HIV-PräexpositionsprophylaxeImmunologieTrotz Präventionsprogrammen kommt es im UK zu zahlreichen Neuinfektionen mit dem HI-Virus. Das größte Risiko tragen dabei Männer, die Geschlechtsverkehr mit anderen Männern haben (MSM). Neue Daten einer Open-label-Studie sprechen für die...
Bereitgestellt von:
Ist Alkohol schlimmer als Hepatitis C?
18.08.2016
Hepatozelluläres KarzinomOnkologieAlkoholmissbrauch und das Hepatitis-C-Virus (HCV) sind in den westlichen Ländern die Hauptrisikofaktoren für das hepatozelluläre Karzinom (HCC). Gemäß einer aktuellen Studie spielt die Ätiologie der Tumorentstehung für die Überlebenswahrscheinlichkeit durchaus eine...
Bereitgestellt von:
Positive Effekte – negative Effekte
18.08.2016
Pioglitazon nach ApoplexNeurologiePatienten, die bereits einen Schlaganfall oder eine TIA erlitten haben, weisen ein erhöhtes Risiko für weitere kardiovaskuläre Ereignisse auf. Pioglitazon kann dieses Risiko senken – allerdings auf Kosten nicht zu...
Bereitgestellt von:
Mehr Krebs nach Appendektomie?
18.08.2016
Mikrobiom-Link geprüftOnkologieEiner Hypothese zufolge könnte es nach Appendektomie zu einer erhöhten Rate an gas - trointestinalen Krebserkrankungen kommen. Neue Daten beruhigen diesbezüglich.Laut des analysierten Registers wurden zwischen 1970 und 2009 in Schweden...
Bereitgestellt von:
Bertelsmann Stiftung: Hürden erschweren Transfer von Gesundheits-Apps in den Versorgungsalltag
18.08.2016
Der Markt für Gesundheits-Apps entwickelt sich dynamisch. Jedoch gibt es bislang nur wenige Anwendungen „auf Rezept“, also als reguläres Angebot für Patienten im Versorgungsalltag. Dem Gesundheitssystem gelingt es noch nicht, systematisch innovative...
Bereitgestellt von:
Gesundheitsminister Gröhe besichtigt Zukunfts-OPs am ICCAS in Leipzig
18.08.2016
Am gestrigen Nachmittag besuchte Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe auf seiner Sommerreise das ICCAS Innovation Center Computer Assisted Surgery in Leipziger. In seinen Begrüßungsworten betonte er, dass er ein Befürworter von Innovationen sei, wenn...
Bereitgestellt von:
Muster im menschlichen Gang erkennen
17.08.2016
Therapeutische Einrichtungen und Rehabilitationszentren müssen meist eine große Anzahl an Patientinnen und Patienten in möglichst kurzer Zeit kosteneffizient analysieren und behandeln. Die FH St. Pölten entwickelt im Projekt „IntelliGait“ Werkzeuge zum automatisierten...
Bereitgestellt von:
Tipps zum Umgang mit Allopurinol
17.08.2016
Gicht-TherapieImmunologieGicht ist mehr als ein schmerzhaftes Großzehengrundgelenk. Gicht wird heutzutage mehr und mehr als systemische Erkrankung verstanden, bei der es auch zahlreiche Komorbiditäten zu beachten gilt. Eine Übersichtsarbeit aus Australien gibt aktuelle...
Bereitgestellt von:
Je nach Medikation mehr Karzinome
17.08.2016
Psoriasis-ArthritisRheumaRheumatoide Arthritis und Psoriasis gehen bekanntermaßen mit einem erhöhten Risiko für Malignität einher. Wie hoch das Risiko bei Psoriasis-Arthritis ausfällt, hängt einer aktuellen Studie zufolge unter anderem von der Art der Therapie...
Bereitgestellt von:
Notfall-Ischiadicus- Blockade
17.08.2016
Raynaud-Syndrom bei LupusBewegungsapparatEine 43-jährige Frau stellte sich mit massiven Schmerzen in den Füßen vor. Ursache war ein Lupus-bedingtes Raynaud- Syndrom. Wegen Komorbiditäten und medikamentöser Vortherapien war guter Rat teuer. Man entschloss sich...
Bereitgestellt von:
Schmerzes Bruder, Schmerzes Schwester
17.08.2016
Jugendliche mit SchlafproblemenSchmerzZwischen Schlaf und Schmerz nahm man schon lange eine bidirektionale Verbindung an. Eine aufwändige longitudinale Kohortenstudie zeigte nun einige für die Praxis relevante Beziehungen der beiden „Geschwister“ auf.Die Daten wurden...
Bereitgestellt von:
Nozizeption bei Frauen und Männern
17.08.2016
Der kleine UnterschiedSchmerzEs gibt zahlreiche Hinweise, dass das Geschlecht einen wichtigen Faktor bei der Modulation von Schmerzen darstellt. Wie Frauen und Männer konkret unterschiedlich auf Schmerzreize und - therapien reagieren, stellte nun...
Bereitgestellt von:
Dosis-Wirkungsbeziehung der anderen Art
17.08.2016
Sport und SchmerzBewegungsapparatDass Sport gesund ist, ist wohl unstrittig. Aber es gibt eben auch nachteilige Effekte, wie z. B. sportbedingte muskuloskelettale Schmerzen (vgl. Artikel S. 24 in dieser Ausgabe). Aber wie hängen...
Bereitgestellt von:
Mehr Injektionen, weniger Schmerzen
17.08.2016
Neurolyse bei PankreaskarzinomOnkologieLeiden Patienten mit Pankreaskarzinom trotz analgetischer Standard-Therapie weiterhin an Schmerzen, kann eine neurolytische Nervenblockade sinnvoll sein. Welche Methode dabei besonders gut funktioniert, wurde nun untersucht.Bei Pankreaskarzinom-Schmerzen blockiert man Nervenfasern im...
Bereitgestellt von:
Erste Anzeichen eines Zusammenhangs
17.08.2016
Gicht und ThromboseImmunologieHyperurikämie und kardiovaskuläre Erkrankungen hängen zusammen, das ist bekannt. Aber obwohl KHK & Co. als eine andere Entität als Thrombosen angesehen werden, teilen beide gewisse Risikofaktoren. Teilen sie auch das...
Bereitgestellt von:
Schmerzen bei Sportverein- Mitgliedern
17.08.2016
Ist Sport für Jugendliche Mord?Bewegungsapparat„Sport ist Mord“ ist als Bonmot verbreitet, wenn es auszudrücken gilt, dass sportliche Aktivitäten auch nachteilige Effekte haben können. Eine repräsentative Querschnittsstudie aus Finnland zeigte jetzt, dass an...
Bereitgestellt von:
Fisch bei Gicht richtig zubereiten
17.08.2016
Roh, gebraten oder gekocht?ImmunologieFisch gilt als gesund, wenn es um kardiovaskuläre Risiken geht. Aber Fisch enthält auch Purin, welches zu Hyperurikämie und Gicht führen kann. Man kann Fisch aber so zubereiten, dass...
Bereitgestellt von:
Mein Rheuma-Risiko?
17.08.2016
Verwandte von rA-PatientenRheumaVerwandte von Patienten mit rheumatoider Arthritis (rA) weisen ein erhöhtes Erkrankungsrisiko auf. Aber was halten die Betroffenen eigentlich von dieser Information und wie gehen sie damit um? Wünschen sie ggf....
Bereitgestellt von:
Aus Sicht vieler Patienten ein Muss
17.08.2016
Bildgebung bei LumbagoBewegungsapparatObwohl in den aktuellen Leitlinien von einer standardmäßigen Bildgebung bei Lumbago abgeraten wird, wird diese immer noch weitaus häufiger als nötig durchgeführt. Dass dies oft mehr Schaden als Nutzen bringt,...
Bereitgestellt von:
Bewegungstherapie zur Schmerzreduktion
17.08.2016
Arthrose der HüfteBewegungsapparatArthrose der Hüfte äußert sich in Schmerz, eingeschränkter Beweglichkeit im Gelenk, verändertem Gang und Schwäche der umgebenden Muskulatur. Diese physikalischen Beeinträchtigungen führen zu häufigeren Arbeitsausfällen, schlechter körperlicher Funktionalität und durch...
Bereitgestellt von:
Steroid plus Immunsuppressivum
17.08.2016
Mehr Therapieerfolg bei juveniler DermatomyositisNeurologieTrotz verbesserter Behandlungsstrategien ist die juvenile Dermatomyositis immer noch assoziiert mit erheblicher Morbidität und Mortalität. Einigkeit herrscht über Kortikosteroide als Therapie der Wahl. Zur Einsparung von Steroiden werden...
Bereitgestellt von:
Tofacitinib und Adalimumab wirken gleich gut
17.08.2016
Biologicals head-to-head bei rheumatoider ArthritisRheumaBiologicals haben die Therapie der rheumatoiden Arthritis (rA) verbessert. In einem direkten Vergleich des Janus-Kinase-Inhibitors Tofacitinib (in D zur Zulassung eingereicht) mit dem TNFa-Inhibitor Adalimumab zeigte sich eine...
Bereitgestellt von:
Frühe Präventionsoptionen
17.08.2016
Rheumatoide ArthritisRheumaUm die Progression bei rheumatoider Arthritis (rA) aufzuhalten, muss die Therapie bereits in den frühen Phasen der Erkrankung einsetzen – besser noch vor Eintreten der ersten Symptome. Neue Erkenntnisse zu den...
Bereitgestellt von:
Wie man Patienten Fibromyalgie erklärt
17.08.2016
„Der Körper ist wie ein Computer"NeurologieEine rein psychogene Erklärung für das Krankheitsbild Fibromyalgie findet bei Patienten oft wenig Anklang. Diese halten das Problem oft für rein körperlich. Ein neues Erklärungsmodell könnte Patienten...
Bereitgestellt von:
Aktionsplan zur Verbesserung der Arzneimitteltherapiesicherheit im Kabinett
17.08.2016
Das Bundeskabinett hat den "Aktionsplan zur Verbesserung der Arzneimitteltherapiesicherheit in Deutschland" (Aktionsplan AMTS 2016 – 2019) beraten. Dazu Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe erklärt dazu: "Arzneimittel sind in vielen Fällen entscheidend für den...
Bereitgestellt von:
Michael Stockhammer wird Leiter von GE Healthcare in Zentraleuropa
16.08.2016
Zum 1. Oktober 2016 wird Michael Stockhammer die Leitung von GE Healthcare in Zentraleuropa (Deutschland, Österreich, Schweiz und Osteuropa) übernehmen. In der neugeschaffenen Position wird Michael Stockhammer für die strategische Ausrichtung sowie...
Bereitgestellt von:
Echtzeitanalysen aus der Astrophysik für die medizinische Diagnostik
16.08.2016
Im Rahmen aktueller Technologietransferprojekte ist es AIP-Wissenschaftlern gelungen, die in der Astrophysik entwickelte Methode der spektralen Bildgebung erfolgreich für die Diagnostik in der Medizin einzusetzen. Hierbei wird im Unterschied zu digitalen Kameras...
Bereitgestellt von:
Charité-Wissenschaftler präsentieren neue STEMO-Studie zu mobiler Schlaganfalltherapie
15.08.2016
Bei der Versorgung eines Schlaganfallpatienten zählt jede Minute. Im spezialisierten Schlaganfall-Einsatzmobil (STEMO) können notwendige Therapien, beispielsweise eine Thrombolysetherapie, bereits im Rettungswagen eingeleitet werden. Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin haben jetzt untersucht,...
Bereitgestellt von:
Startschuss fürs Förderkonzept Medizininformatik
15.08.2016
An deutschen Universitätskliniken herrscht Aufbruchstimmung. Sieben Konsortien wollen mit Big Data-Netzwerken reüssieren. Viele Details sind aber noch unklar.   Seit dem 1. August läuft die neunmonatige Konzeptphase des vom BMBF initiierten Förderkonzepts Medizininformatik, das...
Bereitgestellt von:
Online-Ambulanz für Internetsüchtige gegründet
15.08.2016
Eine neue Online-Ambulanz für Internetsüchtige soll Betroffenen in Zukunft den Zugang zur Behandlung erleichtern. Die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Ruhr-Universität Bochum im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) entwickelt, betreibt und erforscht...
Bereitgestellt von:
Mobiles Notrufsystem für den Ernstfall - Neue Generation des Notrufsystems „careCLICK“ entwickelt
15.08.2016
Im Rahmen eines Cluster-Kooperationsprojektes des Medizintechnik-Clusters wurde das neuartige Notrufsystem careCLICK® für die schnelle Erste Hilfe bei Notfallsituationen in Pflegeeinrichtungen oder Krankenhäusern entwickelt. Das Einzigartige daran: Die Notrufschalter selbst benötigen keinen Stromanschluss,...
Bereitgestellt von:
Depression auch im Sommer behandeln
13.08.2016
Therapie OptionenPharmakologieDepressive Störungen werden häufig mit den Wintermonaten assoziiert. Das ist insbesondere dann problematisch, wenn eine antidepressive Medikation im Sommer frühzeitig abgesetzt wird, denn ein zu frühes Absetzen erhöht das Rezidivrisiko (nach...
Bereitgestellt von:
Erstattungs betrag für Safinamid
13.08.2016
Ther