Anbieter / Partner


VISUS Technology Transfer GmbH

  • Unternehmen
  • Produkte (3)
  • Jobangebote (5)
  • Themen (18)
  • Ansprechpartner (3)
  • Zusatzinfos

Über uns

VISUS zählt zu den führenden Anbietern von prozessorientierten Lösungen im Bild- und Befundmanagement. Die JiveX Produktfamilie umfasst vom PACS für radiologische Praxen bis hin zu abteilungs- und standortübergreifenden Lösungen für Krankenhäuser das gesamte Spektrum der Bild- und Befunddatenkommunikation. Alle Lösungen werden in Deutschland entwickelt und zeichnen sich durch eine hohe Integrationsfähigkeit aufgrund der Verwendung international anerkannter Standards aus.

Grundlage der VISUS Philosophie ist eine Entwicklungsstrategie, die pro aktiv Trends und Entwicklungen aufgreift und in kundennahe Produkte umsetzt. Ziel ist es, Kommunikations- und Vernetzungswege zu ebnen, um die medizinische Versorgung aus Sicht der Patienten zu verbessern und gleichzeitig wirtschaftlichen Aspekten gerecht zu werden, beispielsweise mit Lösungen zur Telemedizin.

Vor diesem Hintergrund hat das zur Verfügung stellen von aussagekräftigen medizinischen Informationen unabhängig von Ort, Zeit und einrichtungsspezifischen Voraussetzungen einen besonderen Stellenwert innerhalb des Unternehmens.

Basierend auf der langjährigen Erfahrung im Bilddatenmanagement sowie dem Umgang mit hohen Datenvolumina und deren Verteilung, bietet VISUS heute mit JiveX Integrated Imaging (PACS-II) zukunftsweisende Lösungen für den Einsatz außerhalb der Radiologie. JiveX Integrated Imaging legt den Grundstein für die PACS-Einbindung von Non-DICOM Daten aus klinischen Funktionsbereichen wie der Kardiologie, der Inneren Medizin oder der Notfallmedizin. Im Ergebnis führt diese Strategie zu einem konsolidierten medizinischen Archiv, das alle medizinischen Daten einer Einrichtung beheimatet, dem JiveX Medical Archive

Ein wesentliches Merkmal der JiveX Produkte ist deren Systemoffenheit, die eine nahtlose und herstellerneutrale Einbindung in vorhandene IT-Architekturen zulässt. Möglich wird dies durch die konsequente Umsetzung international anerkannter Standards gemäß IHE.

Imagefilm

Anbieterinformationen
VISUS Technology Transfer GmbH
Universitätsstraße 136
44799 Bochum
Deutschland
Kontaktformular

Produkte (3)

AuswahlBildBeschreibung
JiveX Enterprise PACS

In radiologischen Praxen und Abteilungen sorgt JiveX Enterprise PACS für das reibungslose, schnelle und sichere Bilddatenmanagement. Der modulare Aufbau und eine hohe Skalierbarkeit ermöglichen den Aufbau maßgeschneiderter Lösungen für jedes Setting. Durch die Verwendung von international anerkannten Standards wie DICOM...

JiveX Integrated Imaging (PACS-II))

Damit auch Abteilungen außerhalb der Radiologie von dem professionellen Bild- und Befundmanagement eines PACS profitieren können, hat VISUS mit JiveX Integrated Imaging eine Lösung entwickelt, welche die krankenhausweite Einbindung nicht-radiologischer Daten in das PACS erlaubt. Auch Daten, deren Ursprungsformat nicht...

JiveX Medical Archive

Das JiveX Medical Archive fungiert als krankenhausweites Archiv für alle medizinischen Daten. Basierend auf international anerkannten Standards wie DICOM, HL7 oder PDF A können Daten sämtlicher medizinischer Subsysteme einer Einrichtung innerhalb des Systems konsolidiert werden. Vorteile von JiveX Medical Archive auf...

Sammelanfragen (0 Produkte) zurücksetzen

Anbieterinformationen
VISUS Technology Transfer GmbH
Universitätsstraße 136
44799 Bochum
Deutschland

Jobangebote (5)

BildBeschreibung
Java Entwickler(in)
Beginn: ab sofort
Wir suchen eine(n) Software-Entwickler(in) für die Entwicklung von Benutzeroberflächen zur Unterstützung klinischer Arbeitsabläufe und zur Visualisierung von medizinischen Bilddaten am Firmenstandort in Bochum. Ihr Aufgabenbereich Entwicklung von Anwendungen im Bereich...
Java Entwickler(in) Web-Services
Beginn: ab sofort
Wir suchen eine(n) Software-Entwickler(in) für die Weiterentwicklung des JiveX Communication Servers am Firmenstandort in Bochum. Ihr Aufgabenbereich Entwicklung von Schnittstellen zu Informationssystemen bei medizinischen Leistungserbringern Erstellung von Technischer Dokumentation und Benutzerdokumentation Das...
Java Entwickler(in) Web/Mobile
Beginn: ab sofort
Wir suchen eine(n) Java-Entwickler(in) am Firmenstandort in Bochum mit dem Schwerpunkt Entwicklung von Anwendungen für mobile Endgeräte und Webbrowser zur Unterstützung klinischer Arbeitsabläufe. Ihr Aufgabenbereich Anzeige von medizinischen Bilddaten auf...
Applikationsspezialist(in)
Beginn: ab sofort
Zur Verstärkung unseres Teams im Bereich Anwendungsschulung und Vertriebsunterstützung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Applikationsspezialist(in). Ihr Aufgabenbereich Präsentationen und Schulungen beim Kunden und auf Messen Vorbereitung der Schulungsunterlagen und Dokumentation...
Java Entwickler(in) Dokumentenmanagement
Beginn: ab sofort
Wir suchen eine(n) Software-Entwickler(in) mit dem Schwerpunkt Dokumentenmanagement in der Medizin am Firmenstandort in Bochum. Ihr Aufgabenbereich Entwicklung von Anwendungen zur Unterstützung dokumentenbasierter Arbeitsabläufe bei medizinischen Leistungserbringern Erstellung von Technischer Dokumentation...
Anbieterinformationen
VISUS Technology Transfer GmbH
Universitätsstraße 136
44799 Bochum
Deutschland

Themen (18)

BildBeschreibung
10 Jahre Medicor-VISUS Partnerschaft
Gemeinsam dem Brustkrebs auf der SpurBochum, 5. Oktober 2016: Bereits seit zehn Jahren bündeln MMS Medicor Medical Supply, der Spezialist für medizinisches Equipment für die Brustdiagnostik, und VISUS...
VISUS Spendenmarathon zugunsten der Stiftung Kinderzentrum Ruhrgebiet
Bochum, 8. September 2016: „Gemeinsam handeln – gemeinsam helfen“, so lautet das Leitbild der Stiftung Kinderzentrum Ruhrgebiet, die sich in diesem Jahr über die Erlöse aus dem VISUS...
VISUS fördert das Bochumer Institut für Technologie
Bochum, 23. August 2016: Mit der Gründung des Bochumer Instituts für Technologie (BO-I-T) wurde im vergangenen Jahr eine Einrichtung etabliert, die den Übergang zwischen akademischer Forschung und Produktreife...
VISUS gewinnt mit JiveX 5.0 renommierten Red Dot Award
Red Dot Award: Communication Design 2016 16. August 2016: Seit jeher schätzen Anwender die exzellente Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit von JiveX im Bereich des medizinischen Datenmanagements. Mit der Neugestaltung der...
Flexibilität und Interoperabilität im Fokus - Alexianer GmbH schließt Rahmenvertrag mit VISUS
Bochum, 13. Juli 2016: Die Alexianer GmbH mit Hauptsitz in Münster und Einrichtungen der Sozial- und Gesundheitswirtschaft in ganz Deutschland, hat sich im Bereich des Bild- und Befundmanagements...
Stabilität und Sicherheit - VISUS erhält zum vierten Mal Creditreform Zertifikat
Bochum, 25. Mai 2016: Wirtschaftliche Stabilität und Sicherheit sind – neben exzellenten Produkten und Dienstleistungen – zwei unabdingbare Kriterien für vertrauensvolle und langfristige Geschäftsbeziehungen. Während die VISUS Produkte...
Zuwachs auf dem GesundheitsCampus Bochum - Grundstein für neuen VISUS Firmensitz ist gelegt
Bochum, 22. April 2016: Der Anfang ist gemacht: Gemeinsam mit Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch legte die VISUS Geschäftsführung heute den Grundstein für den neuen Firmensitz auf dem Gelände...
Großeinsatz für das JiveX Medical Archive - Luxemburger Krankenhaus setzt auf Archivlösung von VISUS
Bochum, 22. Januar 2016: Das luxemburgische Centre Hospitalier du Nord wird die medizinischen Daten seiner beiden Standorte künftig im JiveX Medical Archive bündeln, verwalten und darstellen. VISUS überzeugte...
Für jeden Bedarf die passende Lösung - JiveX im Oder-Spree Krankenhaus Beeskow
Mit 129 Betten und 230 Mitarbeitern zählt das Oder-Spree Krankenhaus in Beeskow, nahe Frankfurt an der Oder, nicht zu Deutschlands größten Häusern. Aber ganz sicher zählt es zu...
Ein neues Bett für den Datenfluss - JiveX in den Wertachkliniken
Die Wertach verbindet nicht nur die beiden Städte Schwabmünchen und Bobingen, sondern namentlich auch deren Krankenhäuser, die 2006 zu den Wertachkliniken zusammengeschlossen wurden. Seinerzeit wurde die IT fusioniert, aber...
Fazit 2015: Mit dem JiveX Medical Archive auf Erfolgskurs
Bochum, 08. Dezember 2015: Das Jahr 2015 stand in den IT-Abteilungen von Gesundheitseinrichtungen im Zeichen der Daten- und Archivkonsolidierung. Das zumindest legt das große Interesse am JiveX Medical...
VISUS ist bereit für den amerikanischen Markt - JiveX erhält FDA Zulassung
Bochum, 16. November 2015: Die amerikanische Food and Drug Administration (FDA) hat JiveX 4.7 von VISUS als Medizinprodukt für die Vermarktung auf dem US amerikanischen Markt zugelassen. Neben...
Treffen Sie uns auf der Medica - So geht Vernetzung von IT und Medizintechnik
Bochum, 2. November 2015: Obwohl VISUS auch in diesem Jahr nicht auf der Medica (16.-19. November 2015, Messe Düsseldorf) mit einem eigenen Stand vertreten sein wird, können Sie...
VISUS Kundenmagazin - VISUS VIEW Ausgabe 11
Liebe Leserinnen und Leser,wundern Sie sich manchmal darüber, dass in unserer hoch vernetzten Welt scheinbar einfache Zusammenspiele der Technik nicht funktionieren? Die Übertragung von Fotos von dem einen...
VISUS Spendenlauf 2015 - 5.500 Euro für die Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum e. V.
Bochum, 7. September 2015: In diesem Jahr war es der Stadtwerke Halbmarathon am 6. September 2015 in Bochum, den sich VISUS für den traditionellen Firmen-Spendenlauf aussuchte. Für den...
IHE Connectathon 2015 - Einrichtungsübergreifender Datenaustausch stand im Fokus
Bochum, 07 Juli 2015: Der Austausch medizinischer Daten über Einrichtungsgrenzen hinweg ist für die Entwickler von medizinischer Software ein Top- und ein Dauerthema. Entsprechend lag der Fokus der diesjährigen...
VISUS und Telekom Healthcare Solutions: Frischer Anstrich für bewährte Partnerschaft
iMedOne®- und Langzeitarchivierungs-Verträge wurden konsolidiert und aktualisiert Ausweitung der Zusammenarbeit auf internationaler Ebene Bochum/Bonn, 18. Juni 2015: Die JiveX Produkte für die Archivierung und Verwaltung medizinischer Daten und das Krankenhausinformationssystem...
15 Jahre VISUS - Vom Spin-Off zum führenden Anbieter im digitalen Datenmanagement
Bochum, 15. Juni 2015: Allen Grund zum Feiern gab es am 12. Juni 2015 auf Burg Lüttinghof in Gelsenkirchen: VISUS, der Bochumer Experte für das Management und die...
Anbieterinformationen
VISUS Technology Transfer GmbH
Universitätsstraße 136
44799 Bochum
Deutschland

Ansprechpartner

Guido Bötticher

Geschäftsführer

Rudolf Heupel

Vertriebsleiter D-A-CH

Hans Willi Lohrke

Vertriebsleiter International
Anbieterinformationen
VISUS Technology Transfer GmbH
Universitätsstraße 136
44799 Bochum
Deutschland

Verbandsmitgliedschaften

Bundesverband Deutscher Krankenhaus IT-Leiterinnen/Leiter e.V.

Der KH-IT-Bundesverband vertritt die Interessen der IT in deutschen Krankenhäusern. Neben einem regelmäßigen Erfahrungsaustausch der Mitglieder werden in Arbeitsgruppen aktuelle Querschnitts-Themen wie z.B. die Entwicklung der Gesundheits-Telematik oder Empfehlungen zur personellen Ausstattung bearbeitet. Darüber hinaus bringt sich der KH-IT-Bundesverband in Fachgremien zur Entwicklung und Optimierung der IT im Gesundheitswesen ein und sucht die Kooperation mit den Fachgesellschaften.

http://www.kh-it.de/
Bundesverband Gesundheits IT e.V.

Ziel der inhaltlichen und politischen Arbeit des bvitg ist die professionelle Repräsentanz der Branche. Nach innen ist dies die Bildung eines Informationsnetzwerks für die Mitglieder. Nach außen ist der Verband verbindlicher Ansprechpartner für die Öffentlichkeit, der sich konstruktiv in Fachdiskussionen einbringt und die Gestaltung branchenrelevanter Regelungen begleitet. Der bvitg hat sich in Form seiner Vorgängerorganisationen bereits als kompetenter und verlässlicher Ansprechpartner für Politik, Selbstverwaltung und Presse etabliert und vertritt bei Anhörungen, Foren und Diskussionsveranstaltungen die Interessen der Branche. Die wettbewerbsneutrale Positionierung des Verbands ist Voraussetzung für die hohe Akzeptanz, die er auf politischer Seite genießt.

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V.

Die GMDS - Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. ist eine unabhängige wissenschaftlich-medizinische Fachgesellschaft mit dem Ziel, die Medizinische Informatik einschließlich der Medizinischen Dokumentation, die Medizinische Biometrie sowie die Epidemiologie in Theorie und Anwendung, in Forschung und Lehre zu fördern. Der Verein bietet ihre informatischen, biometrischen und epidemiologischen Methoden als Querschnittsfach allen medizinischen Teilgebieten in Kooperation an und entwickelt diese Methoden selbstständig insbesondere mit der Informatik, Mathematik, Statistik und den Ingenieurwissenschaften weiter. VISUS unterstützt die GMDS als Fördermitglied und orientiert sich in der Produktentwicklung an den Veröffentlichung und Empfehlungen der GMDS.

http://www.gmds.de/
Forum MedTech Pharma e.V.

Das Forum MedTech Pharma e.V. ist das größte Netzwerk der Gesundheitsbranche in Deutschland und Europa. Es fördert Kooperationen, vermittelt Kontakte und informiert über neueste Trends und Innovationen auf Workshops, Fachtagungen, Kongressen und Weiterbildungsveranstaltungen. Die über 600 Mitglieder aus Wissenschaft, Wirtschaft und dem Gesundheitswesen kommen aus dem gesamten Bundesgebiet und 14 weiteren Ländern; aus der Medizin, Medizintechnik, Pharma und angrenzenden Bereichen.

http://www.medtech-pharma.de/
German Healthcare Export Group

Die German Healthcare Export Group ist ein unabhängiger Interessenverband deutscher Unternehmen aus dem Healthcare Bereich. Die GHE blickt auf 15 erfolgreiche Jahre ihres Bestehens zurück und besteht derzeit aus etwa 50 Mitgliedern aus sämtlichen Segmenten des medizinischen Bereiches. Schwerpunkt ist die Elektro- und Medizintechnik. Insgesamt repräsentiert die German Healthcare Export Group knapp 80 Prozent des deutschen Exportvolumens im medizintechnischen Bereich.

http://www.gheg.de/de/news/index.html
Gesundheitswirtschaft Rhein-Main

Die Initiative gesundheitswirtschaft rhein-main will dazu beitragen, dass die Region ihr gesundheitswirtschaftliches Potential weiter ausbauen kann und zu einer der stärksten Gesundheitsregionen Deutschlands wird. Die Initiative hilft, die Wege zwischen den Akteuren der Gesundheitswirtschaft zu verkürzen, die Kontakte zwischen Wirtschaft und Politik zu fördern und bei der Politik für eine aktive Gesundheits-Wirtschaftspolitik zu werben.

http://www.gesundheitswirtschaft-rhein-main.de/
Ghorfa Arab-German Chamber of Commerce and Industry e. V.

Das arabische Wort „Ghorfa“ bedeutet Kammer. Die Ghorfa Arab-German Chamber of Commerce and Industry e. V. ist die offizielle Vertretung aller arabischen Industrie- und Handelskammern in der Bundesrepublik Deutschland. Die Ghorfa verfolgt unmittelbar ideelle Zwecke. Sie fördert die Kooperation zwischen den arabischen Ländern und der Bundesrepublik Deutschland in den Bereichen Handel, Industrie, Finanzen und Investitionen ebenso wie der Völkerverständigung. Durch hochkaratige Veranstaltungen, Delegationsreisen, interkulturelle Seminare, informative Publikationen und aktuelle Berichte aus der arabischen Welt und aus Deutschland schafft sie bestmögliche Rahmenbedingungen für deutsch-arabische Wirtschaftsaktivitäten. Zugeschnitten auf die speziellen Bedürfnisse und Wünsche von kleinen und mittelständischen sowie Großunternehmen berät und unterstützt die Ghorfa beim Auf- und Ausbau von grenzüberschreitenden Geschäftsbeziehungen. Dafür liefert sie nützliche Informationen, berät kompetent, setzt neue Impulse und vernetzt die Mitgliedsunternehmen untereinander. Die Kernaufgaben der Ghorfa liegen somit in den Bereichen Networking, Consulting sowie Informations- und Wissensvermittlung. Die Ghorfa ist branchenübergreifend tätig.

http://www.ghorfa.de/
HL7 Deutschland e.V.

Health Level Seven International (HL7) – die globale Autorität für Standards zur Interoperabilität von Informationssystemen im Gesundheitswesen mit Mitgliedern in über 55 Ländern. Der Weg zu mehr Qualität und Sicherheit für den Patienten, aber auch zur Gesunderhaltung der Bürger sowie zur Verbesserung der Effizienz und Qualität der Versorgungsprozesse führt über die Entwicklung von Kooperation durch Kommunikation innerhalb und zwischen den Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens. Der Realisierung dieser Aufgabe hat sich die global agierende Organisation HL7 (Health Level Seven) International Inc. in Kooperation mit ihren inzwischen etwa fünfzig internationalen Affiliates verschrieben.

http://www.hl7.de/index.php
Integrating the Healthcare Enterprise

IHE ist eine Initiative zur Verbesserung des technischen Informationsaustauschs zwischen verschiedenen IT-Systemen in der Medizin (KIS, RIS, Untersuchungsgeräte, Befundungsarbeitsplatz, PACS, etc.). IHE basiert auf den etablierten Standards DICOM und HL7 und wendet diese in einer prozessorientierten Sicht an. Hinter IHE stehen Ärzte, IT-Experten, Organisationen wie RSNA und HIMSS, die deutsche, französische und italienische Röntgengesellschaft, ECR, EAR, EHTEL, COCIR u.v.m. sowie Hersteller von IT-Systemen in der Medizin inklusive fast aller führenden Hersteller bilderzeugender Systeme. Ursprünglich 1998 in den USA entstanden, haben sich IHE-Initiativen inzwischen auch in Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien, Norwegen und auch Japan etabliert. Die VISUS ist Gründungsmitglied des IHE-Deutschland e.V. und nimmt kontinuierlich an den Europäischen Connectathons teil. Zudem ist VISUS Mitglied der IHE International und gehört zu den ersten Verbandsmitgliedern und Förderern der neuen IHE-Europe Mitgliederorganisation. Die Ergebnisse der Connectathons und viele weitere Informationen zur IHE sind zu finden unter www.ihe-europe.net.

http://www.ihe-europe.net/
Interessengemeinschaft der programmverantwortlichen Ärzte des Mammographiescreenings Deutschland e. V.

Die IGPVA vertritt als Berufsverband die berufs-politischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Interessen der Programmverantwortlichen Ärzte des Mammographie- Screening- Programms in Deutschland. Seit ihrer Gründung am 15.September 2007 ist die IGPVA zu einem festen Bestandteil im Zusammenspiel zwischen Politik, Verwaltung und Verbänden geworden mit dem Ziel, die Arbeit der Programmverantwortlichen Ärzte zu erleichtern, die Leistungsfähigkeit des Screening-Programms zu verbessern und so zur Senkung der Brustkrebssterblichkeit unter den Frauen zwischen 50 und 69 Jahren beizutragen.

http://www.igpva.de/start/start.php
Life Science Nord e.V.

Life Science Nord e.V. ist ein Verein von übern 200 Mitgliedern, der eine stärkere Verzahnung der Branchen Medizintechnik, Pharma und Biotechnologie in Hamburg und Schleswig-Holstein anstrebt. In zahlreichen Veranstaltungen werden u.a. Netzwerkaktivitäten entwickelt. Die gemeinsame Clusterentwicklung steht dabei im Vordergrund der Vereinsaktivitäten.

http://www.life-science-nord.net/
Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

MedEcon Ruhr [Medicine Economy Ruhr] ist die gemeinsame Adresse der Gesundheitswirtschaft in Deutschlands größtem Ballungsraum. Über 130 Unternehmen und Einrichtungen aus Klinikwirtschaft und Gesundheitsversorgung, Lebenswissenschaften und Versorgungs-forschung, technischer Industrie und anderen zuliefernden Branchen sind über ihre Mitgliedschaft im MedEcon Ruhr e.V. verbunden. Was MedEcon Ruhr von anderen Vereinigungen im Gesundheitswesen unterscheidet, ist die Zusammenführung über Sektorgrenzen hinweg. Zusammen mit der standortübergreifenden Kooperation verbessert dies das regionale Gesundheitsmanagement für die Menschen an der Ruhr, befördert Innovationen in Versorgung und Technologie, stärkt die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und leistet damit einen wesentlichen Beitrag zum Strukturwandel an der Ruhr. Koordiniert von der MedEcon Ruhr GmbH stehen drei Aufgaben im Mittelpunkt: Netzwerkmanagement, Projektentwicklung und Regionalmarketing.

http://www.medeconruhr.de/
Verein Elektronische FallAkte e.V.

Die elektronische FallAkte (EFA) ist eine 2006 gestartete Initiative für die Schaffung eines einheitlichen, bundesweit gültigen Kommunikationsstandards für Ärzte. Das Ziel ist es, mit Hilfe der EFA-Plattform den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen dem stationären und dem ambulanten Sektor deutlich zu verbessern. Elektronische FallAkten geben eine strukturierte Sicht auf alle Dokumente, die zu dem medizinischen Fall eines Patienten verfügbar sind. So können sich die behandelnden Ärzte stets einen aktuellen Überblick über den bisherigen Behandlungsverlauf verschaffen. Gleichzeitig sind sie für die Inhalte und ihre Vollständigkeit verantwortlich. Die Zugriffsrechte erteilt der Patient.

http://www.fallakte.de/
Zentrum für Telematik im Gesundheitswesen

Die ZTG Zentrum für Telematik im Gesundheitswesen GmbH ist das neutrale Kompetenzzentrum für Gesundheitstelematik. Die ZTG GmbH wurde im November 1999 in Form einer Public Private Partnership auf Initiative und mit Unterstützung der damaligen nordrhein-westfälischen Landesregierung von führenden Informations- und Kommunikationstechnologie-Anbietern, von Institutionen und Organisationen des Gesundheitswesens sowie Forschungsunternehmen gegründet. Diese heterogene Zusammensetzung spiegelt die Philosophie des jungen Unternehmens wider, relevante Akteure aus den Bereichen Gesundheitswesen, Wirtschaft, Politik und Forschung einzubinden und in einem Konsensverfahren an einen Tisch zu bringen. Die VISUS ist Gesellschafter der ZTG GmbH und durch den Geschäftsführer Jörg Holstein im Fachbeirat aktiv vertreten.

http://www.ztg-nrw.de/
ZTM - Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen

Der Verein Zentrum für Telemedizin e.V. informiert breit gefächert über Telemedizin, insbesondere in ländlichen Regionen und unterstützt die Verbreitung von Entwicklungen. Hierzu sollen regionale, überregionale und internationale Partnerschaften aufgebaut werden, um Entwicklungen voran zu bringen und schnell in die Anwendung zu führen.

http://www.ztm-badkissingen.de/

Interessantes auf unserer Webseite

Soziale Medien

Downloads

Anbieterinformationen
VISUS Technology Transfer GmbH
Universitätsstraße 136
44799 Bochum
Deutschland